DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du meinst, du kannst «richtig» Englisch? – Wir haben den «th»-Test auf der Strasse gemacht



Die Berner Forscherin Christine Gräppi untersuchte, wie Schülerinnen und Schüler aus Thun und Gstaad mit dem englischen «th» Laut umgehen. So stellte sie fest, dass das «th» von Schülerinnen und Schülern unterschiedlich ersetzt wird. Deutsche Laute wie «s», «d», «f» oder «t» dienten als Ersatz.

Wir haben die Leute in Zürich auf ihre Englisch-Aussprache-Skills getestet:

Video: watson/linda beciri

Es scheint so, als wäre die richtige Aussprache nicht nur für Schülerinnen und Schüler eine Knacknuss.

(lbe)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

50 Beweise, dass es fast unmöglich ist, Deutsch zu lernen

«Anglizismen nerven mich!»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23 Bilder, die beweisen, dass die Natur gnadenlos und unheimlich ist

Wir haben nur eine Mutter Erde. Klar, wunderschön und alles. Aber sie hat es in Sachen Gnadenlosigkeit faustdick hinter den Ohren.

So ein Spaziergang im Wald lüftet ja bekanntlich den Geist und erfüllt das Herz. Die Natur mit ihrer wunderschön komplexen Gemächlichkeit strahlt Ruhe und Reinheit aus. Einverstanden. Doch sie kann auch anders. Ganz anders sogar.

Dass wir das nicht immer auf den ersten Blick sehen und uns dessen gewahr sind, ist eigentlich ganz gut. Doch zu wissen, wie unheimlich, wild und gnadenlos die Natur sein kann, ist eben doch auch irgendwie biz spannend. Oder warum hast du sonst auf den Artikel geklickt? …

Artikel lesen
Link zum Artikel