Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was die watsons so in ihrer Quarantäne-Cuisine auf die Teller zaubern



In den Küchen der watsons sprudelt es an Kreativität, denn auch während des Corona-Lockdowns kann man es sich gut gehen lassen. Und womit einfacher als mit unseren Lieblings-Rezepten?

So einfach zaubert Emily einen Apple Crumble (mit extra Birnen) aus dem Ofen:

Video: watson

Oder wie wär's mit Spaghetti alla Baroni – äh Carbonara zubereitet von Oliver Baroni:

Video: watson/oliver baroni, linda beciri

Wieder einmal Brot backen? Das wär's doch. Hier versucht sich Linda an ihrem Zopf-Rezept:

Video: watson

Und auch Deborah mag es süss. Eine leckere Apfelwähe geht immer:

Video: watson

Und jetzt ihr. Was sind eure Lieblings-Rezepte? Ab in die Kommentare damit!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Über diese Corona-Memes lacht das Netz

Diese Zweijährige kann besser kochen als du

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bye-bye, Britain! Diese Karikaturen bringen den endgültigen Brexit auf den Punkt

Seit Neujahr ist Grossbritannien aus dem EU-Binnenmarkt raus. Damit ist die Scheidung zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich auch wirtschaftlich vollzogen. Wir zeigen den Brexit nochmals im Spiegel der Karikaturisten.

Grossbritannien hat den finalen Bruch mit der Europäischen Union besiegelt und ist seit dem Jahreswechsel auch aus dem EU-Binnenmarkt und der Zollunion ausgetreten. «Dies ist ein grossartiger Moment für dieses Land. Wir haben die Freiheit in unseren Händen, und es liegt nun an uns, das Beste daraus zu machen», sagte Premierminister Boris Johnson in seiner Neujahrsansprache.«Wir werden wieder die Kontrolle übernehmen», versprach Johnson.

Grossbritannien war nach 47 Jahren Mitgliedschaft bereits …

Artikel lesen
Link zum Artikel