UserInput
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kreuzplatz Tramunfall

Tramunglück am Kreuzplatz.  Bild: userinput

Schweres Tramunglück in Zürich – Fussgängerin tödlich verunglückt



Eine Fussgängerin ist in Zürich beim Überqueren der Schienen von einem Tram erfasst worden. Dabei verletzte sie sich so schwer, dass sie noch auf der Unfallstelle starb. 

Der Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag kurz vor 16.10 Uhr bei der Haltestelle Kreuzplatz, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. 

Gemäss bisherigen Erkenntnissen wollte die 51-Jährige zwischen einem dem Bus der Linie 31 und der Forchbahn, die in der Haltestelle stadtauswärts standen, die Geleise überqueren. Offenbar übersah sie das Tram der Linie 11, das zur gleichen Zeit stadteinwärts in die Haltestelle einfuhr. 

Kreuzplatz Tramunfall

Die Strecke zwischen Bahnhof Stadelhofen und Kreuzplatz ist für den Trambetrieb in beiden Richtungen gesperrt. Bild: userinput

Die Frau wurde vom Tram erfasst und geriet unter das Schienenfahrzeug. Dabei zog sie sich derart schwere Verletzungen zu, dass sie noch auf der Unfallstelle starb. 

Der genaue Unfallhergang wird durch Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei und des Forensischen Instituts Zürich abgeklärt. Für die Betreuung von mehreren Zeugen wurden Seelsorger und Psychologen aufgeboten. 

Die Strecke zwischen Bahnhof Stadelhofen und Kreuzplatz war für den Trambetrieb der Linien 9, 11 und 15 sowie für die Forchbahn in beiden Richtungen während mehrerer Stunden gesperrt. (jas/sda) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das sind die grössten Schlafgemeinden der Schweiz

Die Schweiz, das Land der Pendler. Kürzlich zeigten wir, WOHIN deine Nachbarn pendeln und WOHER die Erwerbstätigen an deinem Arbeitsort kommen. Jetzt klassieren wir alle Gemeinden nach «Pendlerhäufigkeit».

Im gleichen Ort schlafen und arbeiten – das war vielleicht früher einmal. Heute pendeln in der Schweiz sehr viele Erwerbstätige in eine andere Gemeinde zur Arbeit.

Das alles führt zu Pendlerströmen, egal ob mit dem ÖV, dem Auto oder dem Velo. Das Bundesamt für Statistik (BfS) gibt mit der kürzlich veröffentlichten «Pendlermatrix» die Antwort darauf, aus welcher Gemeinde wohin gependelt wird (wie dies genau funktioniert, steht in der Infobox am Ende des Artikels).

Wir haben die aktuellsten Daten …

Artikel lesen
Link zum Artikel