DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

15 Katzen und Hunde, die es einfach nicht fassen können, dass sie nicht mit in die Ferien dürfen

Lüthi Susanne
Lüthi Susanne

Redaktorin



Herrchen und Frauchen wollen ohne dich, Katze, Hund, in die Ferien fahren? Das musst du nicht mit dir machen lassen. So kannst du diese Gemeinheit verhindern. Schau:

Der erste Schritt: Benutze deine Wunderwaffe – deinen Blick! Wenn das nichts nützt, dann ...

Bild

bild: imgur

... schmolle!

Bild

bild: imgur

Ein Abschiedskuss? Vergiss es!

Bild

Bild: Imgur

Wenn das nichts genützt hat, klammere dich verzweifelt an dein Herrchen.

«Du kannst gehen. Dein Fuss bleibt aber hier.»

Bild

bild: imgur

Das hat auch nichts gebracht? Dann kommen wir zur nächsten Stufe, der Tarnung.

Ich sehe keine Katze, ich sehe nur drei Taschen.

Bild

bild: imgur

Ha, lustig! Ich sehe auch keine Katze, sondern nur einen katzenfarbigen Pullover.

Bild

bild: imgur

Zwei Tricks haben wir noch auf Lager. 1. Leg dich einfach in den Koffer. Oder in die Tasche.

Wenn Herrchen, Frauchen und die Kinder sich auf den Deckel setzen, kann man diesen Koffer sicher irgendwie schliessen.

Bild

bild: imgur

Du kannst dich selbstverständlich auch direkt in den Deckel setzten. Dann können sie sowieso nirgendwohin.

Bild

bild: imgur

«Wenn ich so gucke, MUSST du mich einfach mitnehmen. Richtig?»

Bild

«Schau, du hast noch sooo viel Platz im Koffer.»

Bild

bild: imgur

«Wir sind bereit.»

Bild

bild: imgur

Schlauer machen es diese beiden Katzen, sie haben sich eine fast schon verschlossene Tasche ausgesucht.

Bild

Die Chancen, dass diese Katze mit in die Ferien fährt, stehen gut.

Bild

bild: imgur

Jetzt sind wir dann mit unserem Latein am Ende, doch einen haben wir noch:

Wer zu gross ist für in die Tasche, der setzt sich einfach direkt in den Kofferraum. 

Bild

bild: imgur

Oder noch besser: hinters Steuer.

Bild

bild: imgur

Wenn du es geschafft hast und mitdarfst, solltest du dich ein bisschen nützlich machen, damit Herrchen und Frauchen wissen, was sie an dir haben, auch in den Ferien:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

Schöne Ferien, ihr Hunde und Katzen, schreibt uns eine Postkarte: watson, Hardstrasse 235, 8005 Zürich.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bei Hitze im Auto eingeschlossen: Hund stirbt in Buochs (NW)

Für einen Hund, der am Samstag in Buochs NW in einem parkierten Auto eingeschlossen war, ist die Hilfe zu spät gekommen. Polizisten konnten den Sennenhund-Mischling zwar lebend befreien und zu einem Tierarzt bringen.

Doch das Tier konnte nicht gerettet werden, wie die Polizei des Kantons Nidwalden am Sonntag meldete. Drittpersonen bemerkten das Auto mit dem Hund am frühen Samstagabend und schlugen Alarm. Die Polizisten schlugen eine Scheibe am Auto ein und befreiten den hechelnden Hund aus dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel