Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

GP von Spanien

Starkes Qualifying von Lüthi und Aegerter



Moto2 rider Dominique Aegerter from Switzerland and Technomag lifts the front wheel during the second free practice session of the Spain MotoGP at the Jerez race track on Friday May 2, 2014 in Jerez de la Frontera, southern Spain. (AP Photo/Miguel Angel Morenatti)

Dominique Aegerter. Bild: AP/AP

Tom Lüthi und Dominique Aegerter sichern sich im Qualifying zum Moto2-Rennen vom Sonntag in Jerez (Start 12.20 Uhr) die Startpositionen 4 und 5. Die Pole-Position ging an den Finnen Mika Kallio.

Lüthi und Aegerter zeigten sich am Samstag auf dem Circuit in Andalusien von Beginn weg auf der Höhe des Geschehens. Schon mit ihrer jeweils ersten schnellen Runde reihten sich die zwei Berner in den Top 3 ein. Am Ende fehlten Lüthi nur 0,048 Sekunden, um statt aus der zweiten gar aus der ersten Reihe in das vierte Saisonrennen zu starten. Nur eine Hundertstel mehr als der Exweltmeister büsste Aegerter ein. Zu Kallios Topzeit fehlte dem Schweizer Duo weniger als eine halbe Sekunde. 

WM-Leader Esteve Rabat, der an den ersten drei GP-Wochenenden dieser Saison im Qualifying immer der Schnellste gewesen war, musste sich unmittelbar hinter Lüthi und Aegerter mit Startposition 6 begnügen. Randy Krummenacher verpasste mit 1,7 Sekunden Rückstand und Startposition 25 den erhofften Schritt nach vorne deutlich. Für Robin Mulhauser resultierte Startplatz 30 (2,6 zurück). (si)

GP von Spanien, Moto2-Qualifying

1. Mika Kallio (Fi)

2. Sandro Cortese (De)

3. Luis Salom (Sp)

4. Tom Lüthi (Sz)

5. Dominique Aegerter (Sz)

25. Randy Krummenacher (Sz)

30. Robin Mulhauser (Sz)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Moto2

Lüthi mit dabei, Aegerter weit zurück

Am ersten Trainingstag zum GP von Mugello heitert sich die Miene von Tom Lüthi trotz Regen am Nachmittag auf: Der Schweizer freut sich über Rang 3, während Dominique Aegerter weit zurück liegt.  

Dank neuem Material von Motorrad-Hersteller Suter reichte es Lüthi am Morgen zu Rang 3. Bis wenige Sekunden vor Ende führte der 27-jährige Emmentaler die Zeitenliste noch an, bis er von den beiden Kalex-Fahrern Esteve Rabat und Sandro Cortese noch überholt wurde.

Gar nicht auf Touren kam der …

Artikel lesen
Link zum Artikel