DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fans von Juve und Napoli geraten aneinander – aber nicht so, wie du denkst



Heute Abend gilt es ernst in der Serie A. Leader Juventus Turin empfängt zuhause seinen ersten Verfolger Napoli (ab 20.45 Uhr). Vier Punkte trennen die beiden Teams. Bei einem Sieg von Juve dürfte den Turinern der siebte «Scudetto» in Folge nicht mehr zu nehmen sein. Gewinnt Napoli, wird es plötzlich nochmals spannend im Titelrennen.

Verbitterte und gehässige Stimmung also im Vorfeld? Genau diesen Gedanken, macht sich ein Fanportal zu Nutze. Als in den Strassen Turins zwei vermeintliche Fangruppen der beiden Teams aufeinander treffen, werden keine Schläge ausgeteilt und keine Bierflaschen geworfen. Stattdessen kommt es zu Szenen, die man sich nach einem Zürcher Derby vielleicht auch mal so wünschen würde. 

abspielen

Die Fans von Napoli und Juventus «geraten aneinander». Video: streamable

Allerdings sind diese beiden Fangruppen nicht echt. Das ganze ist ein Stunt mit versteckter Kamera.

Das Spiel wird aber durchaus auch ernst genommen. Bevor die Mannschaft Neapels in die Hauptstadt des Piemonts abreist, versammeln sich tausende Fans vor dem eigenen Stadion um den Spielern ihre Unterstützung zu zeigen. (abu)

Hinweis: In einer ersten Version des Artikels stand noch nichts von einem Stunt für die versteckte Kamera. User «martin carballo» hat uns darauf aufmerksam gemacht.

Europas Meister 2018 – diese Teams durften bereits feiern

Axel Schwitsel und Co. – das sind die 23 besten #Hitzefussballer

Link zum Artikel

10 Memes, die das Transfer-Dilemma des FC Bayern beschreiben

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Das sind die Trikots der neuen Fussball-Saison 2019/20 – das von Sion schlägt sie alle

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

Na, was fällt dir auf?

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Diese 13 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Diese Jubelgeste von US-Star Alex Morgan finden Engländer geschmacklos

Link zum Artikel

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Link zum Artikel

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der grosse «Ronaldo-Day» in Turin – CR7 singt bereits «Juve, Juve»

Tagelang wurden Countdowns gezählt. Jetzt ist der Superstar in Italien angekommen. Die schwarz-weisse Cristiano-Ronaldo-Show bei Juventus Turin hat begonnen.

Schon die Landung in Turin war filmreif. Streng geheim und einen Tag früher als erwartet betrat Cristiano Ronaldo, das neue Kronjuwel von Italiens Rekordmeister Juventus Turin, italienischen Boden. Im Fernsehen lief gerade der Final der Fussball-WM zwischen Frankreich und Kroatien. «Schaut her, wer gerade in Turin angekommen ist», twitterte Juve und schenkte den Fans ein erstes Foto von Ronaldo auf dem Rollfeld. An der Seite des Weltfussballers war dessen Freundin Georgina Rodriguez zu sehen, …

Artikel lesen
Link zum Artikel