DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Marcelo mit einer peinlichen Schwalbe gegen Wolfsburg – oder im Büne-Huber-Slang: «Sone Pussy»



abspielen

Oberpeinlich! Marcelo spielt hier sowas von den sterbenden Schwan.
streamable

Büne Huber hat in seinem Interview gesagt: «Ich habe die Schnauze voll von Fussball – von diesen Pussys.» Gestern Abend hat ihn Real-Verteidiger Marcelo in dieser These bestätigt. Nach einem unspektakulären Rencontre mit Maximilian Arnold fällt der Brasilianer theatralisch auf den Rasen und hält sich im Gesicht – wieso auch immer!!! Da war gar nichts und der unschuldige Blick zum Assistenten an der Seitenlinie hilft Marcelo auch nicht weiter. Er erhält den «Pussy-of-the-evening-Award» und verliert zudem mit Real in Wolfsburg 0:2.

Dass Fussballer auch harte Kerle sein können, bewies Vierinha. Hier geht's zum Video. (jwe)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So sehen die Bilder des «Tschutti Heftlis» für die EM 2020 aus

Seit rund drei Wochen befinden sich viele kleine und grössere Fussballfans in ganz Europa im Sammelfieber. Vor der Fussball-EM im Sommer gilt es für sie, das traditionelle Panini-Album zu füllen. Auch wenn unser redaktionsinterner «Sammel-Gott» Philipp Reich in diesem Jahr einiges kritisiert:

Seit der Euro 08 in der Schweiz und in Österreich gibt es hierzulande aber auch eine Alternative: Das «Tschutti Heftli». In ihm werden die Fussballspieler nicht mit Fotos gezeigt. Stattdessen dürfen …

Artikel lesen
Link zum Artikel