DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Salzburg verpasst das Wunder – Liverpool nach starker zweiter Halbzeit weiter



Liveticker: 10.12 Salzburg - Liverpool

Schicke uns deinen Input
Logo
RB Salzburg
0:2
Logo
Liverpool
IconM. Salah 59'
IconN. Keita 57'
90'
Entry Type
Das war's. Liverpool schlägt Salzburg und ist weiter.

Nach der starken ersten Halbzeit, lag in der zweiten Halbzeit für Salzburg nicht mehr viel drin. Salah und Mané nutzten letztlich eine ihrer zahlreichen Chancen und stellten mit einem Doppelpack schon relativ früh in der zweiten Halbzeit die Weichen auf Sieg. Für ein zumindest phasenweise starkes Salzburg bleibt der Gang in die Europa League.
89'
Das müsste das 3:0 sein. Die Salzburger Abwehr zeigt Auflösungserscheinungen und deshalb stehen Mané und Salah nach einer Origi-Flanke zu zweite im Salzburg-Strafraum. Doch irgendwie bringt ein Abwehrspieler noch ein Bein in den Schuss von Mané, der sich etwas gar viel Zeit lässt.
87'
Entry Type
- Liverpool
rein: Divock Origi, raus: Naby Keita
Klopp schickt für die letzten Minuten Origi aufs Feld. Keita macht für den Angreifer Platz.
83'
Hwang sorgt noch einmal für etwas Gefahr, als er sich mit einem beherzten Sprint in den Strafraum etwas Raum verschafft. Doch dann weiss er nicht mehr weiter und sein Flankenversuch wird von Robertson geblockt.
82'
Mané könnte hier den Topf endgültig zumachen, scheitert mit seinem etwas zu zentral platzierten Schlenzer aber am schnell reagierenden Stankovic. Zwar schnappt sich dann Salah den Ball, doch gelingt es dem Torschützen nicht, noch mal zum Abschluss zu kommen. Den Angriff hatte das Duo Salah und Mané mit einem Doppelpas toll eingeleitet.
Napoli - Genk 4:0*
Mertens erhöht im zweiten Spiel der Gruppe, das nun bedeutungslos wird.
Wenn wir schon bei Salah sind ...
... ein ganz grosser.

77'
Wird sich Salah nun wieder Egoismusvorwürfe gefallen lassen müssen? Er setzt sich zwar im Strafraum schön durch, lässt mit einer Drehung Onguéné alt aussehen. Statt seinem Schlenzer in die Arme von Stankovic hätte er aber auch für den frei zentral vor dem Tor stehenden Mané auflegen können.
76'
Entry Type
- RB Salzburg
rein: Masaya Okugawa, raus: Erlin Braut Haaland
Für Haaland geht die Partie enttäuschend zu Ende. Das Wunderkind vermochte heute wenig Akzente zu setzen und nun scheint die Kraft aufgebraucht zu sein. Er wird durch Okugawa ersetzt.
75'
Entry Type
- Liverpool
rein: James Milner, raus: Roberto Firmino
Klopp bringt Defensivkraft. Er lässt seinem Routinier Milner etwas Auslauf und nimmt Firmino runter.
74'
Eine feine Klinge führen sie auf jeden Fall, die Salzburger. Daka und Haaland spielen sich schön durch die Liverpooler Abwehr und schliesslich kommt Hwang im Strafraum an den Ball, zögert jedoch etwas und scheitert mit seinem Abschluss am Bein von Robertson.
70'
Haaland, bisher eher unauffällig, versucht sich ebenfalls mal wieder, sein Schuss aus spitzem Winkel findet den Weg auf's Tor von Becker aber nicht.
68'
Entry Type
- RB Salzburg
rein: Patson Daka, raus: Zlatko Junuzovic
Salzburg reagiert. Für Junuzovic kommt Daka.
67'
Auf der anderen Seite versucht sich der mittlerweile etwas untergegangene Hwang mit einem Lebenszeichen. Sein Weitschuss landet aber in den Armen von Alisson.
67'
Alexander-Arnold erwischt Stankovic beinahe mit einem Freistoss. Der Ball hätte gepasst, zappelt letztlich aber doch nur im Aussennetz.
64'
Und wie reagieren die fast schon Geschlagenen? Nun, Salzburg rafft sich auf, ist wieder in der Liverpooler Hälfte anzutreffen. Doch gerade laufen bei einem Freistoss gleich massenhaft Salzburger ins Abseits.
62'
Das ist natürlich extrem hart für die Salzburger. Innerhalb von zwei Minuten sind die grossen Träume der Österreicher so gut wie geplatzt. Die Abwehr sah zweimal nicht eben gut aus und auch Stankovic hatte in der ersten Halbzeit schon bessere Aktionen. Bittere Ironie auch, dass mit Mané und Keita beim ersten Tor gleich zwei ehemalige Salzburger direkt involviert waren.
59'
Entry Type
- 0:2 - Liverpool - Mohamed Salah
Tor für Liverpool! Jetzt kommt's knüppeldick für Salzburg. Nach einem langen Auskick von Alisson kommt es zum Laufduell zwischen Salah und Onguéné. Der Abwehrspieler verspekuliert sich und muss Salah den Ball überlassen. Unglücklicherweise ist Stankovic etwas überhastet aus dem Kasten geeilt und wird von Salah überlaufen, der aus spitzem Winkel die Nerven behält und den Ball im leeren Tor versenkt.


57'
Entry Type
- 0:1 - Liverpool - Naby Keita
Tooor für Liverpool! Jetzt klingelt's im Kasten des Heimteams. Mané sieht den Raum, der ihm sich bietet, prischt mit einem Sprint vor und flankt am herauseilenden Stankovic vorbei auf den völlig freien Keita, der per Kopf ins verwaise Tor trifft. Aber was für ein Sprint von Mané, der dieses Tor erst ermöglicht hat.


56'
Kristensen mit einer starken Intervention gegen Mané. Da hindert er den gefeireten Liverpool-Stürmer am Eindringen in den Strafraum.
53'
Entry Type
- Liverpool
rein: Joe Gomez, raus: Dejan Lovren
Und weiteres Ungemach droht. Lovern hat sich verletzt und kann nicht mehr weiterspielen. Für den Abwehrrecken bringt Klopp Joe Gomez.
52'
Entry Type
- Liverpool - Sadio Mané
Derweil hat Mané etwas übertrieben reklamiert und kriegt deshalb die gelbe Karte.
51'
Ich komme kaum nach! Auf der Gegenseite entwischt Haaland seinen Gegenspielern und zieht in den Strafraum. Sein wuchtiger Abschluss zieht knapp am linken Pfosten vorbei. Nur eben auf der falschen Seite.
50'
Das gibt's doch nicht. Salah vergibt erneut eine 100% Chance. Diesmal ist er nach einem Abwehrfehler schon fast an Stankovic vorbei, doch der überragende Salzburg-Torhühter fährt die Hand aus und spitzelt Salah den Ball irgendwie noch vom Fuss.
Kloppt wurde übrigens beim Vermummen für den grossen Schlusskampf gesichtet
Spass beiseite, auch Klopp setzen die Minustemperaturen in Salzburg zu.
epa08060606 Manager Juergen Klopp of Liverpool FC during the UEFA Champions League group E soccer match between FC Salzburg and Liverpool FC in Salzburg, Austria, 10 December 2019.  EPA/CHRISTIAN BRUNA
47'
Geht denn heute noch einer rein? Mané spielt Salah wunderschön vor Stankovic frei. Der Angreifer kommt mit vollem Tempo angebraust, kriegt es aber fertig, den Ball übers Tor zu setzen. Toll herausgespielt, aber die Liverpooler müssen wieder kaltblütiger werden.
46'
Die zweiten 45 Minuten sind angebrochen. Gelingt Salzburg tatsächlich der ganz grosse Coup?
Klopp hat übrigens vor dem Spiel etwas gereizt klar gemacht, dass man Salzburg nicht auf die leichte Schulter nehme

Und auch ich frage mich, wie wir in dieser packenden Partie noch kein Tor zu sehen bekommen haben

Manchmal brauchts halt doch mehr als Worte: Eine Visualisierung der ersten Halbzeit

45'
Entry Type
Das war's von der ersten Halbzeit.

Es waren äusserst intensive 45 Minuten, die uns beiden Mannschaften hier geboten haben. Salzburg hat Blut geleckt und lässt die Liverpool-Abwehr mehr als einmal alt aussehen. Mit hohem Druck und viel Hartnäckigkeit kommt das Heimteam immer wieder zu guten Möglichkeiten, die aber alle liegen gelassen werden. Auf der anderen Seite hat Liverpool, das zwischendurch sichtlich Mühe bekundet, sogar die noch besseren Chancen. Aber Keita, Mané und Salah scheitern reihenweise an Stankovic oder sich selbst.

Es ist also noch alles offen und Salzburg denkt nicht daran, zurückzustecken. Noch einmal: Gewinnt Salzburg heute, sind die Österreicher weiter, während Liverpool, der Titelverteidiger, nach der Gruppenphase schon die Koffer packen muss. Es ist also ganz schön Pfeffer im Spiel für die zweite Halbzeit.
45'
Riesige Möglichkeit für Keita. Nach toller Vorlage von Salah, scheitert er aus fünf Metern am hervorragend reagierenden Stankovic. Meine Güte, was für eine Glanztat.
42'
Dicke Chance für Salzburg, Haaland kämpft sich gegen die Liverpool-Abwehr durch und leitet auf Minamino durch, der aus bester Position knapp verfehlt.
41'
Das Spiel plätschert nun etwas vor sich hin. Mwepu will das nicht wahrhaben und fasst sich ein Herz. Der Mittelfeldspieler der Salzburger nimmt einen zweiten Ball aus gut 30 Metern direkt und drischt ihn in Richtung Alisson. DIeser ist aber auf dem Posten und schnappt sich den Ball.
39'
Napoli fühlt derweil gegen Genk schon mit 3:0. Milik erzielt einen lupenreinen Hattrick. Liverpool darf also wirklich nicht verlieren, sonst ist das CL-Abenteuer zu Ende für den Vorjahressieger.
36'
Salzburg mal wieder in der Offensive. Der starke Hwang behauptet den Ball gegen die Liverpooler Abwehrrecken, muss in aber schliesslich zur Seite auf Szoboszlai spielen, der mit seiner Flanke aber keinen Abnehmer findet.
34'
Salah tritt zu einem Freistoss an der Strafraumgrenze an. Kurz stockt dem ganzen Stadion der Atem, doch der Schuss zischt am Tor vorbei.
32'
Erneut ist es Liverpool gelungen das Spiel etwas zu beruhigen. Immer wieder ist es Henderson, der aus der Tiefe des Mittelfelds das Spiel lenkt.
Klopp hat noch nicht so Freude am heutigen Abend
epa08060514 Manager Juergen Klopp of Liverpool FC during the UEFA Champions League group E soccer match between FC Salzburg and Liverpool FC in Salzburg, Austria, 10 December 2019.  EPA/CHRISTIAN BRUNA
29'
Auch Liverpool kommt zu einer Chance. Und zu was für einer. Keita ersprintet einen langen Ball von Henderson, nimmt ihn wunderschön an und verschafft sich an der Strafraumgrenze mit einer Drehung Platz. Dann erspäht er Salah, der sich rechts in den Rücken der Abwehr geschlichen hat und bedient ihn mustergültig. Der Ägypter hat Zeit und Platz, setzt den Ball aber knapp neben den Kasten. Da lag mehr drin.
28'
Salzburg setzt nach. Ein unglaubliches Tempo, das die Österreicher Anschlagen. Liverpool scheint gerade etwas verängstigt.
Eine äusserst unterhaltsame Partie, die sich uns bisher bietet

25'
Ein erstes Mal tauch Haaland gefährlich vor dem Tor auf. Minamino lanciert das Megatalent mit einem Steilpass, der entwischt dem behäbigen Lovren und stellt Alisson mit seinem Abschluss aus spitzem Winkel vor einige Probleme. Klasse gemacht, auch wenn der Liverpool-Keeper vorerst noch Sieger in diesem Duell bleibt.
21'
Da holen die Salzburger nicht ganz das Maximum aus ihren Möglichkeiten heraus. Zuerst braucht Minamino während eines Konters zu lange mit dem Abspiel und verspielt damit eine gute Ausganslage und dann trifft Hwang aus spitzem Winkel den Ball nicht richtig, sodass die Kugel Alisson regelrecht in die Hände kullert.
20'
Da decken die Liverpooler Stankovic regelrecht mit Schüssen ein. Doch eigentlich muss der Torhüter der Österreicher nur gegen den Schlenzer von Mané eingreifen, der wuchtige Nachschuss von Keita wird geblockt, jener von Arnold fliegt übers Tor.


18'
Salah erläuft sich im Strafraum einen Ball, nachdem Ulmer den Ball per Kopf nicht klären kann. Der Ägypter legt zurück auf Robertson, dessen Flanke aber keinen Abnehmer findet.
16'
Die Partie hat sich nach der hektischen und attraktiven Startphase etwas beruhigt. Liverpool versucht das Heft in die Hand zu nehmen und das Spiel langsam und gepflegt aufzubauen. Immer wieder als Ballverteiler fällt der tief stehende Jordan Henderson auf.
15'
Shaqiri sitzt heute übrigens nur auf der Bank. Klar es geht ja auch um etwas für seine «Reds. »
12'
Im Parallelspiel ist Napoli übrigens schon in Führung gegangen.
11'
Van Dijk bringt etwas Abgeklärtheit in die Partie. Der Hüne in den Abwehrreihen Liverpools läuft Hwang locker den Ball ab. Und als der vergleichsweise zierliche Stürmer sich mit van Dijk im Zewikampf messen möchte, prallt er an der holländischen Mauer ab.
9'
Auf der Gegenseite ist Mané schon wieder auf Torejagd. Der Angreifer verzieht mit seinem Distanzschuss aber knapp.
7'
Es geht hin und her! Hwang und Minamino kombinieren sich mit einem Doppelpass inklusive Hackentrick durch die Gästeabwehr. Doch auch hier vergeben beide aus bester Position, auch weil Alisson, schon am Boden liegend zweimal glänzend interveniert.
6'
Meine Güte, das waren zwei absolute Topchancen. Mindestens eine hätten Spieler eines Kalibers wie Salah und Mané eigentlich verwerten müssen.
5'
Nächste Grosschance für die Gäste. Diesmal ist es Mané, der im Strafraum völlig frei an den Ball kommt, die Führung aber verpasst.
4'
Erste dicke Chance der Partie. Salah entwischt der Salzburger Hintermannschaft, scheitert dann aber an Stankovic.
3'
Die Salzburger legen ganz schön los. Die ersten Minuten spielen sich alleine in der Liverpooler Hälfte ab. Alisson muss sogar ein erstes Mal eingreifen hat mit einem harmlosen Distanzschuss aber wenig Probleme.
1'
Entry Type
Das Spiel läuft. Gelingt den Salzburgern heute die Sensation? Für die europäisch oft gescholtenen Österreicher wäre ein Sieg und das Weiterkommen natürlich mit der grösste Erfolg der Klubgeschichte.
Er soll im Spiel des Jahres für Salzburg wieder treffen ...
Selbstbewusst hat Haaland schon einmal drei Tore angekündigt.

Das Spiel geht gleich los und der Salzburger Anhang war kreativ (naja ...)

Heisse Ausgangslage in Salzburg
Red Bull Salzburg um Wunderkind Haaland empfängt heute Abend den souveränen Leader der Premier League: Liverpool. Die Mannschaft von Jürgen Klopp geht indes mit einem gewissen Druck in die Partie. Bei einer Niederlage gegen die Salzburger und gleichzeitigem Punktgewinn des SSC Neapel im Parallelspiel gegen Genk wäre der Vorjahressieger schon nach der Vorrunde ausgeschieden. Für die «Reds » heisst es heute also: Verlieren verboten.
Und so gehen die roten Bullen aus Salzburg in die Partie

Die Aufstellung der «Reds»

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Mehrfach-Torschützen in der Champions League

Die 21 schönsten Champions-League-Tore

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

England sucht den schnellsten Fussballer – und einer mit Hangover gewinnt

12. April 1992: Wer ist der schnellste Fussballer im Land? Heute schaut man wohl einfach im FIFA-Game nach dem «Speed»-Wert. Aber 1992 ist das noch anders: Da lässt man einen Spieler von jedem englischen Profiklub um 10'000 Pfund sprinten.

1992 ist ein bedeutsames Jahr in Englands Fussball. Nein, nicht weil im Sommer die Premier League ihren Betrieb aufnimmt. Sondern weil ein paar Monate vorher in einem offiziellen Wettkampf über mehrere Runden ermittelt wird, wer der schnellste Fussballer im ganzen Land ist.

10'000 Pfund beträgt die Siegerprämie, welcher der Sponsor des Liga-Cups ausgelobt hat, das entspricht damals rund 25'000 Franken. Viel Geld selbst für Erstliga-Profis und erst recht für einen Akteur aus den drei unteren …

Artikel lesen
Link zum Artikel