DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fahnenschwinger, Alphornblaeser, Treicheltraeger, Jodelchoerli, dies alles gehoert einfach zu einem schoenen Schwingfest wie das auf der Schwaegalp, aufgenommen am Sonntag, 11. August 2019, beim 20. Schwaegalp Schwinget im Kanton Appenzell Ausserrhoden. (KEYSTONE/Eddy Risch)

Schwingen ist ein Sport voller Traditionen und Klischees. Bild: KEYSTONE

Das Bullshit-Bingo zum Eidgenössischen – 20 Situationen, die in Zug garantiert eintreffen



Am Wochenende steigt in Zug das 45. Eidgenössische Schwing- und Älplerfest. Mittlerweile ist der einst beschauliche Anlass zum grössten Schweizer Sport-Event des Jahres geworden, doch noch immer werden uralte Traditionen hochgehalten. Wenn du das ESAF am Fernsehen genau mitverfolgst, dann könntest du bei folgenden 20 Situationen ein Déjà-vu erleben.

Bild

bild: watson

Mehr zum ESAF 2019:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle Schwingerkönige seit 1961

Hier legt ein Schwingerkönig unseren Chefredaktor flach

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Verrückt, aber wahr – Stuckis Sieg, der keiner war

Christian Stucki (34) ist König. Eine der schönsten Geschichten der Schwinger-Historie. Sie hat nur einen kleinen Makel: Sein Schlussgang-Gegner Joel Wicki lag gar nicht regulär auf dem Rücken.

Christian Stucki schmettert im Schlussgang Joel Wicki mit einem gewaltigen Wurf nach 41 Sekunden auf den Rücken. Die drei Kampfrichter – einer im Sägemehlring, zwei am Tisch, geben das Resultat. Christian Stucki ist König. Welch wunderbarer Abschluss eines Festes, das alle Dimensionen gesprengt hat!

Aber es gibt einen kleinen Schönheitsfehler. Joel Wicki war nach den Buchstaben des Gesetzes nicht auf dem Rücken. Nicht besiegt. Der Gang hätte weitergehen müssen. Der König verdankt seine …

Artikel lesen
Link zum Artikel