DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Europa League, 3. Runde, ausgewählte Partien

Qäbälä – Dortmund 1:3

Basel – Belenenses 1:2

Fiorentina – Posen 1:2

Anderlecht – Tottenham 2:1

Lazio Rom - Rosenborg Trondheim 3:1

Schalke – Sparta Prag 2:2

Alkmaar – Augsburg 0:1

Fenerbahce – Ajax 1:0

Liverpool – Kasan 1:1

Bordeaux – Sion 0:1

Borussia Dortmund's Pierre-Emerick Aubameyang (L) celebrates with team mates after scoring his third goal during their Europa League group C soccer match against Qabala at the Backcell Arena in Baku, Azerbaijan, October 22, 2015. REUTERS/David Mdzinarishvili

Pierre-Emerick Aubameyang schiesst Qäbälä praktisch im Alleingang ab. 
Bild: DAVID MDZINARISHVILI/REUTERS

Nur Unentschieden für Klopp bei Anfield-Debüt +++ Blamage für Basel-Gegner Fiorentina +++ Aubameyang-Hattrick bei Dortmund-Sieg in Qäbälä

Mit Spannung blickte die Fussball-Welt heute auf Klopps ersten Auftritt an der Anfield Road. Der Deutsche erreichte mit Liverpool gegen ein dezimiertes Kasan jedoch nur ein Unentschieden. Ebenfalls nicht zufrieden darf Basel-Gegner Fiorentina sein, welches zuhause gegen Posnan mit 1:2 verlor. 



Das musst du gesehen haben: 

Jürgen Klopp darf mit seiner Mannschaft zum ersten Mal an der Anfield Road spielen. Doch der Start geht gründlich in die Hosen: Marko Devic bringt den Gast aus Kazan in der 15. Minute überraschend in Führung.

Marko Devic schockt die Fans an der Anfield Road.

Doch Liverpool kämpft sich zurück und kommt durch Emre Can in der 37. Minute zum 1:1-Ausgleich. Dabei bleibt es auch, Jürgen Klopp muss sich auch in seiner zweiten Partie als Liverpool-Coach mit einem Unentschieden begnügen. 

Borussia Dortmund muss am dritten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase etwas früher ran als der Rest. Auswärts beim aserbaidschanischen Qäbälä gibt sich die Truppe von Thomas Tuchel keine Blösse und gewinnt mit 3:1. Alle drei Dortmund-Tore erzielt Pierre-Emerick Aubameyang.

Aubameyang schlenzt das Leder platziert ins weite Eck.
video: streamable

Auch für das 2:0 ist Aubameyang verantwortlich. 
video: streamable

Das 3:0 erzielt der Gabuner per Abstauber.
video: streamable

Zu den ersten Punkten auf der europäischen Bühne überhaupt kommt Bundesligist Augsburg. Das einzige Tor des Spiels erzielt Piotr Trochowski mit einem fantastischen Freistoss.

Animiertes GIF GIF abspielen

Piotr Trochowski trifft per Freistoss zum 1:0.
gif: watson/srf

In der 94. Minute gelingt Alkmaar beinahe der Ausgleich. Doch der Schweizer Torhüter Marwin Hitz sichert den Deutschen mit einer Glanzparade die drei Punkte. 

Animiertes GIF GIF abspielen

Was für eine Tat von Marwin Hitz!
gif: watson/srf

Nur knapp einer Blamage entgeht Schalke 04. Die Deutschen kommen im Heimspiel gegen Sparta Prag nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Leroy Sané sichert dem Bundesligisten mit seinem Rush in der 73. Minute immerhin einen Punkt.

Animiertes GIF GIF abspielen

Leroy Sané markiert das 2:2.
gif: watson/srf

Basels Gruppengegner Fiorentina blamiert sich zuhause gegen Lech Posnan. La Viola verliert gegen die Polen mit 1:2. Hier siehst du das zwischenzeitliche 2:0 durch Maciej Gajos.

Animiertes GIF GIF abspielen

Maciej Gajos mit dem entscheidenden Treffer zum 2:0 in der 82. Minute.
gif: dailymotion

Die Telegramme

Gabala - Borussia Dortmund 1:3 (0:2). 
11'000 Zuschauer.
Tore: 31. Aubameyang 0:1. 38. Aubameyang 0:2. 72. Aubameyang 0:3. 93. Dodo 1:3.
Bemerkung: Dortmund ohne Bürki (Ersatz).

Fiorentina - Lech Poznan 1:2 (0:0). 
14'393 Zuschauer.
Tore: 65. Kownacki 0:1. 82. Gajos 0:2. 90. Rossi 1:2.

Lazio Rom - Rosenborg Trondheim 3:1 (1:0).
7000 Zuschauer.
Tore: 28. Matri 1:0. 50. Felipe Anderson 2:0. 69. Söderlund 2:1. 79. Candreva (Foulpenalty, Nachschuss) 3:1.
Bemerkung: 6. Rote Karte gegen Mauricio (Lazio Rom) wegen einer Tätlichkeit.

Anderlecht - Tottenham Hotspur 2:1 (1:1).
Tore: 4. Eriksen 0:1. 13. Gillet 1:1. 75. Okaka 2:1.

Schalke - Sparta Prag 2:2 (1:0).
51'244 Zuschauer.
Tore: 6. Di Santo 1:0. 50. Fatai 1:1. 63. Lafata 1:2. 73. Sané 2:2.

Alkmaar - Augsburg 0:1 (0:1).
16'511 Zuschauer
Tor: 43. Trochowski 0:1. - Bemerkung: Augsburg mit Hitz. (si)

FC Liverpool - Rubin Kasan 1:1 (1:1). 
40'000 Zuschauer.
Tore: 15. Devic 0:1. 37. Can 1:1.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel