DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Europa League, Achtelfinal-Rückspiele

Arsenal – Olmypiakos 0:1 (0:0); HS: 3:1

Dinamo Zagreb – Tottenham 3:0 (2:0) n.V.; HS: 0:2

Molde – Granada 2:1 (1:0); HS: 0:2

Schachtar Donezk – Roma 1:2 (0:0); HS: 0:3

Milan – ManUnited 0:1 (0:0); HS: 1:1

Villarreal – Dynamo Kiew 2:0 (2:0); HS: 2:0

Glasgow Rangers – Slavia Prag 0:2 (0:1); HS: 1:1

Young Boys – Ajax Amsterdam 0:2 (0:1); HS: 0:3

AC Milan's Zlatan Ibrahimovic gestures during the Europa League round of 16 second leg soccer match between AC Milan and Manchester United at the San Siro Stadium, in Milan, Italy, Thursday, March 18, 2021. (AP Photo/Antonio Calanni)

Für Zlatan Ibrahimovic war es gegen seinen Ex-Klub zum Verzweifeln. Bild: keystone

ManUnited kegelt Milan raus ++ Tottenham blamiert sich ++ Arsenal trotz Pleite weiter



Milan – MANUNITED 0:1
(HS: 1:1)

Im Schlagerduell der Achtelfinals behielt Manchester United gegen Milan die Oberhand, obwohl sich die Mailänder mit dem 1:1 im Auswärtsspiel in eine gute Ausgangslage gebracht hatten. Die United siegte jedoch in Mailand 1:0, dank einem Tor von Paul Pogba. Der Franzose kam nach der Halbzeit auf den Platz und traf nur vier Minuten später.

Milan - Manchester United 0:1 (0:0)
SR Brych (GER).
Tor: 49. Pogba 0:1.

abspielen

Pogba trifft aus dem Chaos zum 1:0 für ManUnited. Video: streamable

ZAGREB– Tottenham 3:0 n.V.
(HS 0:2)

Tottenham Hotspur ist gegen Dinamo Zagreb trotz eines 2:0-Sieges im Hinspiel aus der Europa League ausgeschieden. Die Spurs verloren das Achtelfinal-Rückspiel in Zagreb 0:3 nach Verlängerung. Der 28-jährige kroatische Stürmer Mislav Orsic erzielte alle drei Tore – zwei in der zweiten Halbzeit und das entscheidende in der 106. Minute.

In der kroatischen Meisterschaft ist Orsic 14-facher Torschütze, genau wie Mario Gavranovic, der im Rückspiel gegen Tottenham nach 82 Minuten eingewechselt wurde. In der Premier League liegt Tottenham lediglich auf dem 8. Platz. Das Star-Ensemble um Star-Trainer José Mourinho läuft Gefahr, im Europacup der nächsten Saison nicht mitzutun.

Dinamo Zagreb - Tottenham Hotspur 3:0 (2:0, 0:0) n.V.
SR Massa (ITA).
Tore: 62. Orsic 1:0. 83. Orsic 2:0. 106. Orsic 3:0.
Bemerkungen: Dinamo Zagreb ab 82. mit Gavranovic.

abspielen

Das Traumtor von Orsic zum 1:0 für Dinamo. Video: streamable

abspielen

Orsic schiesst Zagreb mit dem 2:0 in die Verlängerung. Video: streamable

abspielen

Orsic trifft in der Verlängerung zum 3:0 für Dinamo. Video: streamable

ARSENAL– Olympiakos 0:1
(HS 3:1)

Arsenal steht trotz einer 0:1-Heimniederlage gegen Olympiakos Piräus im Viertelfinal der Europa League. Nach einer torlosen ersten Halbzeit schlagen die Griechen kurz nach der Pause zu: Youssef El Arabi bringt Olympiakos in der 51. Minute in Front. Zwar kommt Piräus in der zweiten Halbzeit immer wieder zu Chancen, aber Arsenal kann den Vorsprung im Gesamtskore über die Zeit retten.

Auch weil Ousseynou Ba seinem Team in der Schlussphase einen Bärendienst erweist: Der Olympiakos-Verteidiger greift Gabriel Martinelli in der 82. Minute im Laufduell ins Gesicht, wofür der Senegalese die Gelbe Karte sieht. Das anschliessende Ballwegschlagen bringt Ba die zweite Verwarnung innerhalb weniger Sekunden ein. Das korrekte Verdikt: Gelb-Rot.

Arsenal - Olympiakos Piräus 0:1 (0:0)
SR Del Cerro (ESP).
Tor: 51. El Arabi 0:1.
Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka (verwarnt). 82. Gelb-rote Karte gegen Ba (Olympiakos Piräus).

abspielen

Das 1:0 für Olympiakos durch El-Arabi. Video: streamable

Donezk – ROMA 1:2
(HS 0:3)

Nach dem Ausscheiden von Juventus Turin und Lazio Rom im Champions-League-Achtelfinal hat die AS Roma die Ehre der Serie A gerettet und sich gegen Schachtar Donzek für die letzten Acht der Europa League qualifiziert. Nach dem 3:0 im Hinspiel siegten die Römer auch in Rückspiel: Matchwinner beim 2:1 war Borja Mayoral, der beide Treffer erzielte.

Schachtar Donezk - Roma 1:2 (0:0)
SR Lahoz (ESP).
Tore: 49. Mayoral 0:1. 59. Morães 1:1. 72. Mayoral 1:2.

abspielen

Mayoral bringt die Roma mit 1:0 in Front. Video: streamable

abspielen

Das 2:1 für die Roma durch Mayoral. Video: streamable

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle Sieger der Europa League / des UEFA Cup

1 / 30
Alle Sieger der Europa League / des UEFA Cup
quelle: keystone / ina fassbender / pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Penalty-Duell gegen Pascal Zuberbühler

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel