DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Football Soccer - River Plate v FC Barcelona - FIFA Club World Cup Final - International Stadium Yokohama, Yokohama - 20/12/15
FC Barcelona celebrate winning the FIFA Club World Cup Final with the trophy
Reuters / Toru Hanai
Livepic

Der FC Barcelona jubelt zum dritten Mal über Klub-Weltmeistertitel.
Bild: Toru Hanai/REUTERS

Dank Messi und Suarez: Barcelona zum dritten Mal Klub-Weltmeister

Der FC Barcelona gewinnt zum dritten Mal die Klub-WM. Der Champions-League-Sieger setzt sich im Final in Yokohama (Japan) gegen River Plate, den argentinischen Sieger der Copa Libertadores, 3:0 durch.



Die Katalanen liegen bereits zur Pause nach einem Treffer von Lionel Messi 1:0 in Führung. Der Argentinier hatte beim Halbfinaleinzug vor drei Tagen gegen Guangzhou Evergrande (3:0) wegen einer Nierenkolik noch gefehlt.

abspielen

Lionel Messi trifft bei seiner Rückkehr.
streamable

Nach der Pause setzt Luis Suarez seine Show fort. Der Uruguayer, der im Halbfinal mit einem Hattrick geglänzt hatte, sorgt mit den Toren zum 2:0 und 3:0 für den Schlussstand. (ole/si)

abspielen

Mit ein bisschen Glück trifft Luis Suarez zum 2:0.
streamable

abspielen

Und wieder ist es Suarez, der mit dem Kopf zum 3:0-Schlussresultat trifft.
streamable

Die 16 Achtelfinalisten der Champions League

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

YB-Fans zünden Feuerwerk in Bern – so schön (und coronakonform) kann Meisterfeier sein

Mit einem 3:0-Heimsieg gegen Lugano war offiziell, was längst nur noch Formsache war: Die Young Boys gewinnen zum 15. Mal den Schweizer Meistertitel – zum vierten Mal in Serie. Da coronabedingt keine grosse Feier möglich ist, haben sich die YB-Fans etwas Spezielles einfallen lassen.

Pünktlich um 22 Uhr wurde in der ganzen Stadt Bern Feuerwerk gezündet. Die koordinierte Aktion wurde von der Fangruppierung «Ostkurve Bern» in einem eindrücklichen Video festgehalten.

(zap)

Artikel lesen
Link zum Artikel