DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liverpool dominiert Grossbritannien, Arsenal Europa, Chelsea Spanien und Italien 



Der «Bleacherreport» hat diese spannende Grafik veröffentlicht: Wo hat welcher englische Klub wie viele Twitter-Followers? 

Fankarte Twitter

Überraschenderweise dominiert Arsenal in weiten Teilen Europas. In Frankreich (wegen Wenger?), in Deutschland (wegen diversen deutschen Spielern?) und auch in der Schweiz (wegen Senderos' und Djourous Vergangenheit?) liegen die Gunners in der Gunst der Twitter-Fans klar vorne. 

Einigermassen die Stange halten kann den Kanonieren einzig Chelsea, das in Süd- und Südosteuropa klar die Mehrheit der Fans auf seiner Seite weiss. Spannend ist zudem zu sehen, wo die Liverpool-Anhänger herkommen: Erstaunlich deutlich dominierend aus ganz Grossbritannien und (wegen der Klubgeschichte logischerweise) in Irland, sowie Dänemark und Norwegen. Manchester United dagegen weisst ausser im Süden Afrikas einzig in Indien noch die klar grösste Fan-Basis auf Twitter auf. (fox)

>>> Hier geht es zur interaktiven Grafik! 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So sehen die Bilder des «Tschutti Heftlis» für die EM 2020 aus

Seit rund drei Wochen befinden sich viele kleine und grössere Fussballfans in ganz Europa im Sammelfieber. Vor der Fussball-EM im Sommer gilt es für sie, das traditionelle Panini-Album zu füllen. Auch wenn unser redaktionsinterner «Sammel-Gott» Philipp Reich in diesem Jahr einiges kritisiert:

Seit der Euro 08 in der Schweiz und in Österreich gibt es hierzulande aber auch eine Alternative: Das «Tschutti Heftli». In ihm werden die Fussballspieler nicht mit Fotos gezeigt. Stattdessen dürfen …

Artikel lesen
Link zum Artikel