DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Champions League, Achtelfinals

Basel – Porto 1:1 (1:0)

Schalke – Madrid 0:2 (0:1)

epaselect epa04626145 Real Madrid's Cristiano Ronaldo celebrates after scoring the 1-0 lead during the UEFA Champions League Round of 16, first leg soccer match between FC Schalke 04 and Real Madrid in Gelsenkirchen, Germany, 18 February 2015.  EPA/FEDERICO GAMBARINI

Ronaldo trifft im 58. CL-Spiel für Real zum 58. Mal. Bild: EPA/DPA

Champions League, Achtelfinal

Die entscheidenden Szenen im GIF: Basel erkämpft sich gegen Porto ein Unentschieden, Madrid nach 2:0-Sieg mit einem Bein im Viertelfinal

Im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinal muss sich der FC Basel mit einem 1:1 begnügen. Doch trotz 1:0-Führung dürfen die Basler damit zufrieden sein. Im zweiten Spiel des Abends feiert Madrid einen beinahe ungefährdeten 2:0-Auswärtssieg.



Basel – Porto 1:1

>>> Hier geht's zum Liveticker zum Nachlesen

– Die Partie beginnt ohne grosse Highlights, bis Fabian Frei in der 11. Minute mit einem herrlichen Steilpass die ganze Hintermannschaft von Porto aushebelt. Derlis Gonzalez übernimmt die Kugel und schiebt zum 1:0 ein. Mit bösen Folgen: Beim Abschluss prallt er mit dem Knie von Porto-Keeper Fabiano und muss später mit Schwindelgefühlen ausgewechselt werden.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das 1:0 durch Derlis Gonzalez. gif: srf

Animiertes GIF GIF abspielen

Hier knallt Gonzalez mit Fabianos Knie zusammen. gif: srf

– Im Anschluss beschränkt sich das Heimteam vorerst auf die Abwehrarbeit. Basel lässt Porto gewähren und es entwickelt sich eine kleine Abwehrschlacht. Porto versucht, während Basel nur noch hinten rein steht. Doch die grosse Chance bleibt aus. Auch weil Schiedsrichter Mark Clattenburg eine heikle Aktion im Strafraum von Basel durch Walter Samuel nicht mit einem Penalty ahndet.

Animiertes GIF GIF abspielen

Da haben Schiris auch schon auf Penalty entschieden: Samuel reisst Martinez am Arm. gif: srf

– Kurz nach der Pause der verdiente Lohn für die Portugiesen – dachte man. Casemiro reagiert nach einer Ecke am schnellsten und verwertet den Abpraller von Vaclik zum 1:1. Die vielen Porto-Fans im Stadion jubeln, doch mit knapp einer Minute Verspätung schaltet sich der Linienrichter ein und meldet ein Offside. Und hat recht. Zwei Spieler stehen bei Casemiros Schuss im Abseits und behindern den Basler Goalie. Glück für die in weiss agierenden Bebbis.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das vermeintliche 1:1 durch Casemiro. gif: srf

– Auch in der Folge bestimmt Porto das Spiel und kommt zu mehreren guten Möglichkeiten. Doch Vaclik oder das nötige Glück lassen die Gäste verzweifeln und es bleibt beim 1:0 für Basel. Bis Walter Samuel in der 77. Minute im Strafraum ein Handspiel begeht und somit einen Elfmeter verschuldet. Pech für Basel. Danilo verwertet souverän in der linken unteren Ecke und das 1:1-Schlussresultat ist besiegelt.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das Handspiel von Samuel. gif: srf


Schalke 04 – Real Madrid 0:2

– Die erste Viertelstunde in der Arena von Schalke 04 verläuft zerfahren. Madrid hat zwar mehr Ballbesitz, doch das Heimteam hält gut mit, hat sogar die ersten Chancen. Aber in der 26. Minute ist es Cristiano Ronaldo, der in seinem 58. Champions-League-Einsatz für Real Madrid zum 58. Mal trifft. Alleinstehend verwertet er die Flanke von Carvajal zum 1:0.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das 1:0 durch Cristiano Ronaldo. gif: youtube

– Im Anschluss hat das Team von Trainer Roberto di Matteo Glück, dass es nicht 2:0 steht. Benzema und Ronaldo scheitern am glänzend parierenden Schalke-Goalie Timon Wellenreuther. Dieser bestreitet mit 19 Jahren seine erste Champions-League-Partie.

Animiertes GIF GIF abspielen

Der jüngste deutsche Champions-League-Torhüter der Geschichte zeichnet sich bei Ronaldos Freistoss aus. gif: youtube

– Auch nach der Pause bleiben die Grosschancen auf beiden Seiten vorerst aus. Bis zur 74. Minute: Platte kriegt am Sechzehner den Ball und hämmert das Ding an die Latte. Platte an die Latte, Pech für Schalke. Und nur fünf Minuten später scheppert's auf der Gegenseite. Marcelo trifft herrlich in die rechte obere Torecke. Das 2:0, die Entscheidung.

Animiertes GIF GIF abspielen

Der Lattentreffer von Platte. gif: youtube

Animiertes GIF GIF abspielen

Das 2:0 durch Marcelo. gif: youtube

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel