DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga, 10. Runde

Dortmund – Augsburg 5:1

Mönchengladbach – Schalke 3:1

DORTMUND, GERMANY - OCTOBER 25:  Pierre-Emerick Aubameyang of Dortmund (L9 celebrates scoring the 1:0 goal with Gonzalo Castro of Dortmund (2.R) and Shinji Kagawa of Dortmund during the Bundesliga match between Borussia Dortmund and FC Augsburg at Signal Iduna Park on October 25, 2015 in Dortmund, Germany.  (Photo by Mika Volkmann/Bongarts/Getty Images)

Dortmund lässt Mainz am 10. Spieltag keine Chance.
Bild: Bongarts

Mönchengladbach setzt Höhenflug fort +++ Aubameyang-Show bei Dortmunds Kantersieg über Augsburg 

Borussia Dortmund festigt in der 10. Bundesliga-Runde den zweiten Rang hinter dem klaren Leader Bayern München. Beim 5:1 gegen Augsburg präsentiert sich der BVB in Bestform. Mönchengladbach setzt den Höhenflug unter André Schubert mit dem 3:1 gegen Schalke fort.



Das musst du gesehen haben

Nach einer herrlichen Ballstafette schiebt Pierre-Emerick Aubameyang in der 18. Minute zur 1:0-Führung für Dortmund ein. 

Aubameyangs erster Streich.
video: streamable

Marco Reus erhöht das Skore bis zur Pause auf 3:0. Sein zweites Tor erzielt er nach einem Absatzpass von Shinji Kagawa.

Marco Reus mit seinem zweiten Treffer. 
video: streamable

Augsburg kann zwar kurz nach dem Pausentee durch Bobadilla auf 1:3 verkürzen, doch am Ende gewinnt Dortmund diskussionslos mit 5:1. Den Schlusspunkt setzt Pierre-Emerick Aubameyang in der 90. Minute. (cma)

Aubameyang macht den Hattrick perfekt.
video: streamable

Mönchengladbach befindet sich weiterhin im Höhenflug. Seit Lucien Favre zurückgetreten ist, haben die Fohlen alle fünf Ligaspiele gewonnen. Gegen Schalke gewinnt das Team von André Schubert mit 3:1. Das entscheidende Tor gelingt Raffael mit diesem sehenswerten Freistoss. 

Ex-FCZler Raffael schiesst Mönchengladbach zum fünften Sieg in Folge.

Für das Lowlight der Partie sorgt Schalkes Johannes Geis, der nach diesem hässlichen Foul an André Hahn die Rote Karte sieht.

Johannes Geis streckt André Hahn nieder.
video: streamable

Die Tabelle

Bild

bild: teletext

Das Telegramm

Dortmund – Augsburg 5:1 (3:0).
81'359 Zuschauer
Tore: 18. Aubameyang 1:0. 21. Reus 2:0. 33. Reus 3:0. 49. Bobadilla 3:1. 85. Aubameyang 4:1. 91. Aubameyang 5:1. – Bemerkungen: Dortmund mit Bürki, Augsburg mit Hitz.

Mönchengladbach – Schalke 3:1 (1:1).
54'010 Zuschauer.
Tore: 32. Stindl 1:0. 44. Christensen (Eigentor) 1:1. 70. Raffael 2:1. 84. Korb 3:1.
Bemerkungen: Mönchengladbach mit Sommer und Xhaka, ohne Drmic (Ersatz) und Elvedi (nicht im Aufgebot). 32. Fährmann wehrt Foulpenalty von Stindl ab, Stindl trifft im Nachschuss per Kopf. 80. Rote Karte gegen Geis (Schalke/Foul).

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel