DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Chiellini vs Suarez fällt aus – macht nichts, auch diese Duelle im Champions-League-Final haben es in sich

Der Champions-League-Final zwischen Barcelona und Juventus bietet am Samstag die Crème de la Crème des Fussballs. Dabei wird es einige ganz grosse Zweikämpfe geben.



Wenn sich zwei so grosse Teams wie die Juve und Barça gegenüberstehen und es nicht nur um den Champions-League-Titel, sondern auch darum geht, wer die Saison mit dem Triple abschliesst, dann fehlen die ganz grossen Duelle nicht. Wir haben die spannendsten unter die Lupe genommen.

Tanzt Neymar Knoten in Lichtsteiners Beine?

Juventus' Stephan Lichtsteiner reacts during their Italian Serie A soccer match against Sassuolo at Juventus Stadium in Turin, March 9, 2015. REUTERS/Giorgio Perottino (ITALY - Tags: SPORT SOCCER)

Bild: GIORGIO PEROTTINO/REUTERS

epa04776561 FC Barcelona's Brazilian striker Neymar celebrates after scoring against Athletic Bilbao during the Spanish King's Cup final match at Camp Nou stadium in Barcelona, Spain, 30 May 2015.  EPA/ANDREU DALMAU

Bild: EPA/EFE

Der seriöse Schweizer gegen den brasilianischen Filou. Unterschiedlicher könnte ein Duell kaum sein. Was sich wohl durchsetzt? Die harte Arbeit oder die genialen Flausen? Lichtsteiner sollte sich auf jeden Fall schon mal gut die Beine dehnen. Es könnte sonst Knöpfe geben.

Die alten Männer

Football - Real Madrid v Juventus - UEFA Champions League Semi Final Second Leg - Estadio Santiago Bernabeu, Madrid, Spain - 13/5/15
Juventus' Andrea Pirlo celebrates at the end after reaching the UEFA Champions League Final
Reuters / Paul Hanna

Bild: Paul Hanna/REUTERS

Barcelona's Andres Iniesta, left, and  Xavi Hernandez lift the trophy after winning the final of the Copa del Rey soccer match between FC Barcelona and Athletic Bilbao at the Camp Nou stadium in Barcelona, Spain, Saturday, May 30, 2015. (AP Photo/Manu Fernandez)

Bild: Manu Fernandez/AP/KEYSTONE

Andrea Pirlo wird mit seinen 36 Jahren bei Juventus der älteste Feldspieler sein. Andres Iniesta ist dagegen mit 31 noch jung und knackig, bei Barcelona aber wohl der zweitälteste Akteur in der Startaufstellung. Die beiden werden sich im Mittelfeld sicherlich begegnen. Nichts gegen ihre noch immer vorhandene Klasse. Vielleicht sieht ein Zweikampf der beiden Routiniers doch eher so aus:

Wird es Evra wieder schwindlig?

14.04.2015; Turin; Fussball Champions League - Juventus Turin - AS Monaco;
Patrice Evra (Juve)  
(Andrea Staccioli/Insidefoto/freshfocus)

Bild: Insidefoto

Barcelona's Lionel Messi celebrates after scoring his side’s third goal during the final of the Copa del Rey soccer match between FC Barcelona and Athletic Bilbao at the Camp Nou stadium in Barcelona, Spain, Saturday, May 30, 2015. (AP Photo/Manu Fernandez)

Bild: Manu Fernandez/AP/KEYSTONE

Eigentlich wäre Patrice Evra ja auch ein Fall für Luis Suarez, wenn da dieser Chiellini nicht wäre. Evra und Suarez können sich nämlich aus ihrer Zeit in England nicht leiden. Wir erinnern an den Rassismus-Vorfall, nach welchem Suarez die Hand von Evra nicht schütteln wollte. Aus seiner Zeit in England kennt Evra auch Lionel Messi. Im Champions-League-Final 2009 standen sie sich gegenüber. Eine der schönsten Aktionen des Argentiniers damals? Diese hier:

Die Schauspieler-Praktikanten

Juventus' Arturo Vidal celebrates after wining the Champions League second leg semifinal soccer match between Real Madrid and Juventus, at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Wednesday, May 13, 2015.  (AP Photo/Oscar del Pozo)

Bild: Oscar del Pozo/AP/KEYSTONE

MUNICH, GERMANY - MAY 12:  Sergio Busquets of Barcelona is tackled by Thiago Alcantara of Bayern Muenchen during the UEFA Champions League semi final second leg match between FC Bayern Muenchen and FC Barcelona at Allianz Arena on May 12, 2015 in Munich, Germany.  (Photo by Adam Pretty/Bongarts/Getty Images)

Bild: Bongarts

Arturo Vidal wird bei Juventus hinter den Spitzen spielen und in dieser Position vermutlich auf Sergio Busquets treffen. Dieser wirkt zwar eleganter, ist aber mit allen Wassern gewaschen. 

Doch ob er mit Aggressiv-Leader Vidal mithalten kann? Der Chilene könnte sich in der Not nämlich auch selbst foulen:

Coole Fritte gegen praktische Matte

Rom, 20.5.2015, Cupfinal Italien, Juventus Turin - Lazio Rom, Juves Paul Pogba  (Alessandro Sabattini/IPP/EQ Images) SWITZERLAND ONLY

Bild: IPP

02.05.2015; Cordoba; Fussball La Liga - Cordoba - FC Barcelona;  Jubel Ivan Rakitic  (Barcelona) nach seinem Tor zum 0:1  (Juan Algar/Cordon Press/freshfocus)

Bild: Juan Algar/freshfocus

Paul Pogba ist bei Juventus der wohl auffälligste Spieler. Dazu trägt nicht nur seine teenagerhafte coole Frisur bei, sondern auch seine fantastischen Dribblings und sein der Frisur angepasster Torjubel:

Ivan Rakitic ist das pure Gegenteil. Der Junge aus Möhlin hat sich fast klammheimlich in Barcelonas Startelf gespielt, trägt seine Haare scheinbar so, als ob er glücklich ist, wenn er nicht täglich jede Strähne an die richtige Position kämmen muss und spielt auch so Fussball: Ehrlich, einfach, solid.

Die ewigen Gefährten

Football - Juventus v Lazio - Italian Cup Final - Stadio Olimpico, Rome - 20/5/15
Juventus' Carlos Tevez 
Reuters / Giampiero Sposito

Bild: Giampiero Sposito/REUTERS

Barcelona's Javier Mascherano celebrates after the opening goal during the Champions League semifinal first leg soccer match between Barcelona and Bayern Munich at the Camp Nou stadium in Barcelona, Spain, Wednesday, May 6, 2015.  (AP Photo/Manu Fernandez)

Bild: Manu Fernandez/AP/KEYSTONE

Wenn Stürmer Carlos Tevez am Samstag auf Verteidiger Javier Mascherano treffen wird, dann ist dies nur eine von unzähligen Begegnungen der beiden. Was sie dabei fussballtechnisch verbindet: Entweder waren sie in ihren Karrieren bisher immer voll miteinander oder total gegeneinander.

Tevez spielte bis 2004 bei den Boca Juniors, Mascherano für Stadtrivale River Plate; 2005 und 2006 kickten sie gemeinsam bei den Corinthians und wechselten zusammen zu West Ham. Dort kam Mascherano allerdings nur zu fünf Einsätzen, Tevez rettete die Hammers mit sieben Toren in den letzten zehn Partien 2007 vor dem scheinbar feststehenden Abstieg. Danach wechselte er zu Manchester United, dem Erzfeind von Liverpool – wo Mascherano kickte. Zudem sind die zwei seit 2004 in der argentinischen Nationalmannschaft praktisch gesetzt. 

abspielen

Da spielten Mascherano und Tevez noch gemeinsam für die Corinthians. Am Samstag sind sie Gegner. Wieder einmal. YouTube/Diego Martins

Der Beisser und sein Opfer

Barcelona's Luis Suarez stretches June 2, 2015, during a training session during the media Barcelona Open Day ahead of the Champions League final against Juventus on June 6. REUTERS/Albert Gea

Bild: ALBERT GEA/REUTERS

Rom, 20.5.2015, Cupfinal Italien, Juventus Turin - Lazio Rom,  Lazios Miroslav Klose gegen Juves Giorgio Chiellini. (Alessandro Sabattini/IPP/EQ Images) SWITZERLAND ONLY

Bild: IPP

Dieses mit grosser Spannung erwartete Duell ist leider geplatzt. Giorgio Chiellini kann wegen einer Wadenverletzung nicht spielen. Der Biss von Luis Suarez in die Schulter des Italieners war eine DER Szenen der WM 2014. Der Uru wurde danach lange gesperrt, im Final wären die beiden Spieler erstmals wieder aufeinander getroffen.

FILE - In this June 24, 2014 file photo, Uruguay's Luis Suarez holds his teeth after biting Italy's Giorgio Chiellini's shoulder during the group D World Cup soccer match between Italy and Uruguay in Natal, Brazil.  (AP Photo/Ricardo Mazalan, File)

Bild: Ricardo Mazalan/AP/KEYSTONE

Alle Champions-League-Sieger seit 1993

1 / 31
Alle Champions-League-Sieger seit 1993
quelle: keystone / susana vera
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Viel zu lange mussten Sie um Anerkennung kämpfen – ein offener Brief an Vladimir Petkovic

Der Trainer der Schweizer Nati steht vor einem Wechsel in die Ligue 1 in Frankreich. Nach sieben Jahren geht er beim SFV von Bord. Zeit für einen offenen Brief an den Mann, der die Schweiz sieben Jahre lang betreut und in den EM-Viertelfinal geführt hat.

Sehr geehrter Vladimir Petkovic,

Als Sie vor gut zwei Wochen aus St.Petersburg zurück nach Zürich reisten, sind die Schweizer Nati-Fans am Flughafen Kloten gestanden, haben gejubelt, um Autogramme und Selfies gebeten. Menschen haben sich umarmt, gelacht, waren euphorisch, so wie in den Tagen zuvor schon. Alles dank den Auftritten Ihrer Fussballer an dieser EM. Als Chef der Nati haben Sie die Schweiz mitgenommen auf eine besondere Reise. Die Bilder dieser Gesichter voller Emotionen sind …

Artikel lesen
Link zum Artikel