DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fan Choreo der Rapperswil Fans vor dem Final des Swiss Ice Hockey Cups 2018/19 zwischen den Rapperswil-Jona Lakers und dem EV Zug, am Sonntag, 3. Februar 2019, in der St. Galler Kantonalbank Arena in Rapperswil-Jona. (KEYSTONE/Melanie Duchene)

Rappi-Fan sollte man sein, dann gibt's schöne Choreographien sowie Wurst und Bier am günstigsten. Bild: KEYSTONE

Was wirklich zählt im Eishockeystadion: So viel kosten Bier und Bratwurst

Sind wir ehrlich: Eishockey im Stadion live zu erleben, ist das Beste. Aber was wäre ein Matchbesuch ohne Verpflegung? Wir haben die Preise und Angebote aller National-League-Teams verglichen.



So viel kostet Bier im Stadion

Ein Matchbesuch ohne Bier ist für viele eingefleischte Fans wie eine Eishockeymeisterschaft ohne Playoffs. Darum kommt hier die Rangliste, wo der Gerstensaft am wenigsten kostet. Damit die Preise vergleichbarer werden, haben wir sie für die Klassierung auf einen halben Liter ausgerechnet.

Bild

Das fällt auf:

Quellen und Preisgestaltung

Für die Angaben zur Gastronomie wurden alle NL-Vereine angeschrieben. Die Daten stammen direkt von den Klubs. Für die Berechnung des 5-dl-Preises wurde immer die für den Klub vorteilhafteste Preisklasse verwendet. Wenn also ein Verein Bier in 3- und 4-dl-Bechern verkauft, derjenige für 4 dl.

Nicht in allen Schweizer Stadien kann der Verein auch bei der Preisgestaltung Einfluss nehmen. Beim ZSC beispielsweise ist die Hallenstadion Gastronomie zuständig.

So viel kostet eine Bratwurst im Stadion

Bei Bratwürsten sind die Preise mehr oder weniger überall auf gleichem Niveau. Anzumerken gilt es, dass es in Lausanne keine klassische Bratwurst gibt. Wie der Verein mitteilt, kommt das «Sandwich vaudois» der Bratwurst am nächsten. Wir haben darum dieses als Vergleich genommen.

Bild

Was es sonst noch gibt

Natürlich sind die Zeiten vorbei, in welchen Bier und Bratwurst das kulinarische Angebot in Eishockeystadien bilden. Überall werden diverse weitere Köstlichkeiten verkauft. In Lausanne beispielsweise reicht die Palette vom Mexikaner über den Thai bis zur ungarischen Spezialität.

Diese Vielfalt können nicht alle bieten. Aber in den meisten Stadien gehören dazu: Burger, Pommes Frites, Sandwiches/Piadina, Hot Dog, Pizza, diverse Würste oder Raclette. Alles aus dieser Auswahl erhält man allerdings einzig in Davos und Lugano.

Weitere Essen 2019

Spezielles

Neben den verbreiteten Verpflegungsmöglichkeiten sind auch in allen Stadien Spezialitäten erhältlich, welche in einigen Fällen bei keinem anderen Verein erhältlich sind. Wir haben hier pro Klub einen «aussergewöhnlichen» Leckerbissen herausgepickt:

Bild

Über Geschmack lässt sich natürlich streiten. Drum schreib uns in die Kommentare, was deine grösste Gaumenfreude in einem Schweizer Stadion ist.

Das Büro steht Kopf, wir sind im Playoff-Fieber

Video: Angelina Graf

HCD, SCB, ZSC und? Diese Klubs wurden schon Schweizer Hockey-Meister

Eishockey in Übersee – Geschichten aus der NHL

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

Link zum Artikel

«The Great One» trifft zum 802. Mal – als Wayne Gretzky die Legende Gordie Howe übertraf

Link zum Artikel

NHL-Nostalgie – sperrige Klappstühle, viel Papierkram und Festnetz-Telefone

Link zum Artikel

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

Link zum Artikel

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

Link zum Artikel

Der Star aus der Hundehütte – wie Kevin Fiala vom Mitläufer zum Teamleader gereift ist

Link zum Artikel

Die Coronavirus-Pandemie trifft auch die NHL – die Antworten auf die wichtigsten Fragen

Link zum Artikel

Gaëtan Haas: «Das Spiel in der NHL ist nicht schneller, es sieht nur schneller aus»

Link zum Artikel

Die NHL pausiert, aber «gespielt» wird trotzdem – Goalie wehrt 98 Schüsse ab

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Die NHL erlebt ihre grösste Tragödie – was der Tod einer 13-Jährigen veränderte

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gemeinsame Protestaktion – Spieler und Fans wehren sich gegen die Ligareform

Die fünf für Samstagabend angesetzten Spiele der National League begannen alle mit einigen Minuten Verspätung. Grund dafür war eine koordinierte Protestaktion der Spielergewerkschaft und der Fans. Unter dem Motto «2 Minuten fürs Schweizer Eishockey» hielten die Spieler während 120 Sekunden von Fans kreierte Protestbanner in die Kameras. Damit wollen sie sich auch für den Nachwuchs im Schweizer Eishockey stark machen.

Bereits vor gut zwei Wochen wandten sich 15 Schweizer Fankurven in einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel