DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
San Jose Sharks right wing Timo Meier, of Switzerland, right, falls as he collides with St. Louis Blues defenseman Jay Bouwmeester (19) during the second period in Game 4 of the NHL hockey Stanley Cup Western Conference final series Friday, May 17, 2019, in St. Louis. (AP Photo/Jeff Roberson)

Zahltag! Timo Meier ist neu der bestbezahlte Schweizer in der NHL. Bild: AP/AP

Timo Meier wird zum Multimillionär! So viel Geld kassiert der NHL-Schweizer ab jetzt 🤑



Timo Meier hat bei den San Jose Sharks einen neuen Vertrag erhalten. Der Appenzeller unterschreibt für vier Jahre und verdient ab sofort sechs Million Dollar pro Jahr. Gemessen an anderen Verträgen (beispielsweise die 7,14 Millionen jährlich, die Philadelphia Kevin Hayes bezahlt) ist das schon fast ein Schnäppchen.

Das bedeutet auch, dass Meier nach dem Ablauf des Vertrags immer noch Restricted Free Agent ist, und die Sharks somit weiterhin das erste Verhandlungsrecht am Schweizer halten.

Der WM-Silbermedaillengewinner mit der Schweiz von 2018 realisierte in 74 Qualifikationsspielen 30 Tore (Schweizer NHL-Rekord) und kam auf total 66 Skorerpunkten. In den Playoffs folgten 15 Skorerpunkte (5 Tore/10 Assists) aus 20 Spielen. Innerhalb des Teams war der 22-jährige Appenzeller ex-aequo drittbester Goalgetter sowie viertbester Punktesammler und die Nummer 4 bei der Anzahl Powerplay-Toren (6).

Auch in Sachen Torschüsse (250) und Puck-Eroberungen (49) erzielte er in der vergangenen Saison Bestwerte. Seit 2016 bestritt Meier 193 NHL-Spiele mit 108 Skorerpunkten (je 54 Tore und Assists) für die Sharks.

«Herzstück des Teams»

«Timo ist einer ein junger, dominanter Power-Stürmer. Er besass massgeblichen Anteil an unserem Halbfinal-Vorstoss in den letzten Playoffs. Er hat sich zu einem Herzstück unseres Teams entwickelt. Und wir sind überzeugt, dass er seine beste Hockey-Zeit noch vor sich hat», betonte General Manager Doug Wilson.

Meier teilt den entscheidenden Moment auf Instagram.

Meier besass bei den Sharks aktuell erste Priorität für einen Team-Verbleib, nachdem im Vormonat bereits der schwedische Top-Verteidiger Erik Karlsson einen mit 92 Millionen Dollar dotierten Achtjahresvertrag unterzeichnet hatte. Karlsson ist damit der bestverdienende NHL-Verteidiger.

abspielen

Alle Tore von Timo Meier in der letzten Regular Season. Video: YouTube/Pinkporksodapop

Derweil haben die New York Rangers den grössten Fisch auf dem Markt der Unrestricted Free Agents gelandet. Der russische Starflügel Artemi Panarin unterschreibt in New York für sieben Jahre bei einem Lohn von 11,64 Millionen Pro Saison.

Alle wichtigen Trades in diesem Sommer

1. Juli:

30. Juni:

29. Juni:

28. Juni:

24. Juni:​

22. Juni:

Nashville Predators defenseman P.K. Subban addresses a gathering, Wednesday, Aug. 31, 2016, in Montreal, nearly one year after making a $10-million pledge to the Montreal Children's Hospital Foundation. (Paul Chiasson/The Canadian Press via AP)

Verteidiger P.K. Subban spielt neu für die New Jersey Devils. Bild: AP/CP

18. Juni:​

17. Juni:

15. Juni:

14. Juni:

Alle wichtigen Vertragsverlängerungen und Verpflichtungen

1. Juli:

28. Juni:

27. Juni:

24. Juni:

23. Juni:

20. Juni:

18. Juni:

17. Juni:

FILE - In this Oct. 3, 2018, file photo, San Jose Sharks defenseman Erik Karlsson, from Sweden, watches during a break in the second period of an NHL hockey game against the Anaheim Ducks in San Jose, Calif. Karlsson has undergone groin surgery before being eligible to become a free agent this summer, the Sharks said Wednesday, June 5, 2019. (AP Photo/Jeff Chiu, File)

Erik Karlsson bleibt San Jose erhalten. Bild: AP/AP

16. Juni:

14. Juni:

(abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 32 Stadien der 31 NHL-Teams

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Allen ist klar, dass die Party eigentlich vorüber ist – Kloten wird aufsteigen

Kloten gewinnt den ersten Final gegen Ajoie 5:2. Aber das ist eigentlich unerheblich: Der Aufstieg ist vollbracht.

Früher gab es allerorten Tanzabende. Wenn es Zeit wurde, nach Hause zu gehen (allein oder auch nicht) und sich der Saal langsam leerte, spielte die Band leise noch ein paar Takte.

So ist es irgendwie mit dem Final der Swiss League zwischen Kloten und Ajoie. Die Saison ist eigentlich gelaufen. Unten auf dem Eis spielen die Teams noch ein wenig. So wie damals die Band. Durchaus flott. Aber allen ist klar, dass die Party eigentlich vorüber ist.

Kloten hat die Liga im Frühjahr 2018 nach einem der …

Artikel lesen
Link zum Artikel