Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sie dürfen Ihre Maske ablegen

Endlich ist fertig mit dem Gerede davon, dass «man halt international für Basel sein muss»!

Fussball Landkarte Schweiz Super League

«Ich bin ja eigentlich GC-Fan, aber im Europacup bin ich für alle Schweizer Mannschaften.» So ein Schwachsinn! Nichts freut einen eingefleischten Fussballfan so sehr wie eine 0:5-Niederlage des ärgsten Feindes. Hurra, Basel ist raus!



Es geht doch nicht, dass man jahraus jahrein gegen Basel ist, im Stadion flucht und schimpft und im Wirtshaus poltert. Und dann, wenn Europacup ist, soll man die Daumen drücken. Nur weil Basel zufällig gegen Valencia spielt statt gegen Lausanne?

Zum Teufel mit der Harmonie, es ist höchste Zeit, wieder Grenzen zu ziehen! watson zeigt Ihnen die Fussball-Schweiz, wie sie wirklich ist. Nicht Rot-Blau zwischen Genfer- und Bodensee, sondern zwischen Schaffhausen und Chiasso farbig und voller Rivalitäten.

Ihre Meinung

Was halten Sie von der Landkarte des Schweizer Fussballs? Und generell von der Haltung, dass ein echter Fan auch bei internationalen Spielen gegen ein Schweizer Team ist, wenn er es einfach nicht mag? Diskutieren Sie mittels Kommentarfeld mit!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

We ❤️ Latour: «Das isch nid normau, Herr Meier! Dä grännet jedes Mau!»

3. November 2002: Das Schweizer Fernsehen hat eine der besten Ideen in seiner Geschichte. Es nimmt Thuns Trainer Hanspeter Latour während der NLA-Partie gegen Servette auf – und macht ihn so auf einen Schlag zur Kultfigur.

Servette Genf ist zu Gast beim FC Thun. Hier ein 17-facher Schweizer Meister, da der Aufsteiger aus dem Berner Oberland. Und mittendrin: Fernseh-Reporterin Regula Späni. Sie begleitet Thuns Erfolgstrainer Hanspeter Latour und zeigt dem TV-Zuschauer, wie dieser während eines Spiels an der Linie abgeht. Eine grandiose Unterhaltung!

Besonders eine Szene brennt sich tief ins Gedächtnis jedes Schweizer Fussballfans ein. Als Thuns Verteidiger Armand Deumi Servettes Goran Obradovic fällt, ruft Latour …

Artikel lesen
Link zum Artikel