Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tour de France

Das war knapp: Martin Elmiger verpasst ersten Schweizer Etappensieg seit 2012 nach über 200 Kilometern Flucht 



Switzerland's champion Martin Elmiger (L) and New Zealand's Jack Bauer ride in a breakaway during the 222 km fifteenth stage of the 101st edition of the Tour de France cycling race on July 20, 2014 between Tallard and Nimes, southern France.  AFP PHOTO / JEFF PACHOUD

Martin Elmiger und Jack Bauer können ihren Vorsprung nicht bis ins Ziel retten. Bild: AFP

Schweizer Meister Martin Elmiger gehörte bereits zum dritten Mal an der diesjährigen Tour zu den grossen Animatoren einer Etappe. Wie aber am Mittwoch nach Oyonnax und am vorletzten Freitag nach Nancy war das Fluchtunternehmen des 35-jährigen Zugers erneut nicht von Erfolg gekrönt. Elmiger, der unmittelbar nach dem Start zusammen mit dem Neuseeländer Jack Bauer ausgerissen war, wurde nach über 200 km Vorausfahrt wenige Meter vor dem Ziel in Nîmes wieder vom Feld eingeholt.

So jubelte am Ende Alexander Kristoff über seinen zweiten Etappensieg an der 101. Tour. Der Norweger setzte sich im Sprint vor dem Australier Heinrich Haussler, der für das Schweizer Profi-Team IAM Cycling fährt, und dem Slowaken Peter Sagan durch. Michael Albasini klassierte sich als bester Schweizer im neunten Rang, Elmiger blieb nur der 16. Platz.

Im Gesamtklassement führt nach wie vor Vincenzo Nibali. Der Vorsprung des 29-jährigen Italieners beträgt unverändert 4:37 Minuten auf den zweitklassierten Spanier Alejandro Valverde.

Nach dem zweiten Ruhetag folgt am Dienstag das erste Teilstück in den Pyrenäen. Die 16. Etappe führt über 237,5 km von Carcassonne nach Bagnères-de-Luchon. (dux/si)

Tour de France, 15. Etappe 

1. Alexander Kristoff (No)

2. Heinrich Haussler (Au)

3. Peter Sagan (Slk)

9. Michael Albasini (Sz)

16. Martin Elmiger (Sz)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nach zwölfjähriger Sperre

Erneut Ermittlungen gegen Ex-Radrennfahrer Ricco wegen Medikamentenhandels

Die italienischen Behörden ermitteln wieder gegen den Ex-Radrennfahrer Riccardo Ricco. Der Italiener und ein weiterer Radprofi stehen unter Verdacht, am Handel mit Dopingmitteln und Medikamenten beteiligt gewesen zu sein.

Berichten zufolge soll die Polizei zwei Männer überrascht haben, als sie Ricco und dem anderen Radprofi Packungen mit Medikamenten verkaufen wollten. Erstere beide wurden wegen Hehlerei festgenommen. Bei der anschliessenden Wohnungsdurchsuchung wurden Medikamente und …

Artikel lesen
Link zum Artikel