DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Paulo Bento tritt zurück

CR7 erhält nach 0:1-Pleite gegen Albanien einen neuen Natitrainer



epa04390369 Portugal's head coach Paulo Bento reacts after the UEFA EURO 2016 qualifying Group I soccer match between Portugal and Albania in Aveiro, Portugal, 07 September 2014. Albania won 1-0.  EPA/PAULO NOVAIS

Das war's: Bento nach der Niederlage gegen Albanien. Bild: EPA/LUSA

Portugals Nationaltrainer Paulo Bento tritt nach der jüngsten Heim-Blamage gegen Albanien (0:1) zum Auftakt der EM-Qualifikation zurück. Das teilt der nationale Verband auf seiner Webseite mit. Der 45-Jährige betreute die Equipe seit 2010, als Aktiver hatte er zwischen 1998 und 2002 35 Mal für die Nationalmannschaft verteidigt.

Die erste Heimniederlage seit 2008 der Portugiesen, die ohne den verletzten Superstar Cristiano Ronaldo angetreten waren, war von heimischen Gazetten unter anderem als «grösste Schande in der Geschichte unserer Nationalmannschaft» bezeichnet worden. Bei der WM in Brasilien war Portugal bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. Weitere Gegner der Portugiesen in der EM-Qualifikations-Gruppe I sind Dänemark, Serbien und Armenien. (ram/si/apa/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bundesliga

Hitz fällt gegen Bremen aus

Der FC Augsburg muss am Samstag gegen Werder Bremen auf Torhüter Marwin Hitz verzichten. Der 26-jährige Schweizer hat sich am Wochenende beim 2:2 in Dortmund ernsthafter verletzt als angenommen und muss passen.

Der Zusammenprall, der zur Bauchmuskelverletzung führte, geschah bereits in der 5. Minute, dennoch spielte Hitz die Partie zu Ende und war mitverantwortlich für den Punktgewinn. Bei Augsburg dürfte nun der österreichische Routinier Alexander Manninger zum Zug kommen, der seinen …

Artikel lesen
Link zum Artikel