DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Real Madrid im Pech

Khedira verletzt 



epa04532107 Real Madrid's Sami Khedira during their  team's training session in Marrakech, Morocco, 17 December 2014. Real Madrid will face the winner of the semi final between WS Wanderers FC and San Lorenzo in the FIFA Club World Cup final soccer match in Marrakech on 20 December 2014.  EPA/MOHAMED MESSARA

Khedira muss pausieren. Bild: MOHAMED MESSARA/EPA/KEYSTONE

Sami Khedira wird Real Madrid rund drei Wochen fehlen. Der Deutsche zog sich bei der 0:4-Niederlage im Stadtderby gegen Atletico eine Verletzung am linken Oberschenkel zu.

Mit der Verletzung des 27-Jährigen füllt sich das Lazarett der Königlichen weiter. Bei Real sind unter anderem die Stammkräfte Sergio Ramos, James Rodriguez, Pepe und Luka Modric zum Teil für mehrere Wochen ausser Gefecht. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Jahre, 2 Vereine – 2 CL-Finals? Chelseas Trainer Tuchel vor einem Kunststück

Der unter Trainer Thomas Tuchel aufstrebende FC Chelsea gegen Zinédine Zidanes immer siegesgewissen Real Madrid. Das zweite Halbfinal-Rückspiel der Champions League vom Mittwoch bietet eine reizvolle Affiche. Das 1:1 im Hinspiel lässt alles offen.

Es ist auch vor dem sportpolitischen Hintergrund ein brisantes Duell: Real Madrid, Rädelsführer in den Bemühungen um eine sogenannte Super League, gastiert beim FC Chelsea, der sich als Erster der zwölf Gründer von dem Milliardenprojekt distanziert hat.

Artikel lesen
Link zum Artikel