Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

11 Probleme beim Kochen, die wir alle kennen

Präsentiert von

Markenlogo

Kochen ist toll, kochen macht sexy. Doch wie alles, was sexy macht, kommt auch das nicht ohne Probleme aus.

Gutes Essen ist keine Zauberei. Im Gegenteil: Oft ist das Einfache das Beste. Und im Notfall gibt es ja immer noch Rezepte, die einen Schritt um Schritt gen kulinarischen Himmel geleiten. Dessen ungeachtet gibt es dennoch einige Probleme, die schlicht dazugehören.

Auch wenn wir im Leben natürlich nicht immer alle im selben Rhythmus auf dieselben Schwierigkeiten stossen, so lassen sich dennoch gewisse Tendenzen feststellen.

Bild

Bild: watson / shutterstock

BildBild aufdeckenGIF abspielen

gif: watson / shutterstock

Bild

Bild: watson / imgflip

Gleich geht's weiter mit den Problemen, vorher ein kurzer Werbe-Hinweis:

Hart statt zart
Hungrige Gäste und das gute Stück Fleisch braucht nur noch die klassische «eine Minute» … Die eine Minute, die man nach dem Anschneiden am meisten bereut. Damit du’s nächstes Mal besser weisst und dein Fleisch wirklich perfekt zart wird, haben wir die besten Tipps für dich: Für Schweinsmedaillons oder Rindsentrecôte wie vom Profi!
Promo Bild

Und nun zurück zur Story ...

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdeckenGIF abspielen

gif: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

Bild: watson / imgflip

BildBild aufdeckenGIF abspielen

gif: watson / shutterstock

Bild

Bild: watson / imgflip

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: shutterstock

Bild

Bild: watson / imgflip

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Rauchzeichen
Wieder mal die ganze Küche eingeräuchert? Das muss kein Versehen sein: Wir haben dafür sogar eine Schritt-für-Schritt Anleitung! Also nicht wirklich genau dazu. Aber immerhin den Teil mit dem Räuchern können wir liefern – und zwar ganz save in der Pfanne. Den Rest schaffst du allein! Hier geht’s zum Rezept.
Promo Bild
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Wenn Essen Angst macht – 14 sehr spezifische Food-Phobien

Holy Shit: 9 Missgeschicke, die uns allen schon passiert sind

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

43
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
43Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • atorator 08.07.2020 21:55
    Highlight Highlight Für italienische Freunde italienisch kochen. "Aber meine Nonna..."

    Giovi, gleich zieht Flätterewätter auf.
  • Hans Jürg 08.07.2020 13:44
    Highlight Highlight Gut, dass ich nicht zu "alle" gehöre. Diese Probleme kenne ich eigentlich nicht.
  • Peter Vogel 08.07.2020 10:32
    Highlight Highlight Pasta messe ich so.
    Frau: 120g
    Kind: 90g
    Ich: 250g
    • swisskiss 08.07.2020 11:17
      Highlight Highlight Peter Vogel: Also Körpergewicht mal 500...
    • Fumia Canero 08.07.2020 11:38
      Highlight Highlight Nimm Du noch 40g mehr, weil angebrochene Packung mit kleinem Rest im Schrank ist blöd...
    • swisskiss 08.07.2020 12:27
      Highlight Highlight swisskiss: Uuuhhh, geistiger Hungerast... Körpergewicht GETEILT durch 500.

      Wenn man die eigenen Pointen versaut.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Super8 08.07.2020 09:42
    Highlight Highlight 2 Ängelsträne. So geil!
    • RichiZueri 09.07.2020 13:16
      Highlight Highlight Gibt es gemäss Rezept in jedem grösseren Supermarkt...
  • Else Schrödingers Schwarzes Schlafschaf 08.07.2020 08:55
    Highlight Highlight Ein Teelöffel entspricht 5ml und ein Esslöffel entspricht 15ml. Bei Feststoffen, entscheidet die Dichte wieviel Gramm es sind aber im Prinzip braucht man das nicht.
    • aaddii 08.07.2020 12:35
      Highlight Highlight Genau, und darum gehört jede Küche ohne Masslöffel verboten 😉
    • El Vals del Obrero 08.07.2020 17:26
      Highlight Highlight Oder Rezepte ohne SI-Einheiten.

      Schlimmer ist es oft noch beim Reis:

      Man solle soundsoviele "Tassen" Wasser (oder Reis, aber es steht nicht beides in dieser EInheit) nehmen. Espressotässchen oder Riesen-Mug?
  • Kiro Striked 08.07.2020 08:46
    Highlight Highlight Ich hasse NICHTS auf dem Planeten mehr, als diese leute wie bei Nummer 8..

    "Wie du machst da X dran, das mache ich nie"
    "Oh du machst das so und so? Ich mach das ganz anders"
    "Ah ich mache immer noch etwas Honig dran"
    "Ah du schneidest die Zwiebeln aber grob, ich mach die immer feiner"
    "Oh der Feta ist aber nicht der, den ich immer nehme"

    USE US MINERE CHUCHI... RAUS!

    Danke für den Morgentrigger haha
    • Garp 08.07.2020 13:07
      Highlight Highlight Also mich stören die nicht, ich lern gern dazu.
    • Cremetörtchen 08.07.2020 17:51
      Highlight Highlight Du musst deinen Gästen mehr Wein geben. Das macht sie ruhiger und gefügiger….
    • Francis Begbie 09.07.2020 13:26
      Highlight Highlight Man kann mischen was man will, solange man nicht falsche Namen für die Rezepte verwendet.
      Dinge wie „a la“ oder „-art“ gehören verboten.

      Und wer Aromat, Maggi und Co einsetzt oder braucht... 🤦🏼‍♂️


      (bei Eier, Tomate und Gurke kann Aromat ok sein. Nie in einem Kochtopf oder so!!!)
  • format C: 08.07.2020 08:38
    Highlight Highlight Tipp: Das Loch im Spaghettilöffel fürs abmessen benutzen = 1 Portion/Person
    Benutzer Bild
    • Bee89 08.07.2020 08:49
      Highlight Highlight So en Seich. Zu viel Spaghetti gibt es nicht
    • p4trick 08.07.2020 08:50
      Highlight Highlight Tip: 500g = 4 Portionen
    • Grave 08.07.2020 09:22
      Highlight Highlight Ja, wenn man spatzen als gäste hatt die nach einem spaghetti mit einem hauch von tomaten aroma schon satt sind 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Amateurschreiber 08.07.2020 08:32
    Highlight Highlight Alle Exotische Rezepte so:
    "Die Zutaten für dieses einfache, exotische Gericht, das man ganz leicht nachkochen können, findet man für gewöhnlich in jeder normalen Küche:
    Es braucht nur Hackfleisch (Rind), Reis, ein wenig Raps- oder Olivenöl, Salz und Pfeffer und je nach Geschmack etwas Paprika.
    Die wichtigste Zutat, die absolut nicht fehlen darf und unbedingt sein muss ist Kronstöckel. Dieses bekommen Sie bei jedem gutsortierten Gewürzhändler. Achtung: Nur die Rooivalk - Sorten aus Lampukistan sind geeignet und sie dürfen nicht in Monaten mit "R" geerntet worden sein."
    • Trouble 08.07.2020 09:41
      Highlight Highlight Zu kaufen in der praktischen 3-Kilogramm-Packung.
    • Amateurschreiber 08.07.2020 10:38
      Highlight Highlight @Trouble
      Haltbarkeit: 3 Monate. Angebrochene Packungen innert 4 Tagen aufbrauchen!
    • El Vals del Obrero 08.07.2020 17:22
      Highlight Highlight Kronstöckl aus Khorinis inkl. Minental geht also nicht? Aber immerhin braucht es kein Wargfleisch.
  • sansibar 08.07.2020 07:48
    Highlight Highlight Nr. 9 wäre andersrum blöder, oder? 🤨
    • CindyA 08.07.2020 09:59
      Highlight Highlight Habe mir genau das Selbe gedacht 😂 so ist es doch perfekt 🤗
    • Harri Hirsch 09.07.2020 16:26
      Highlight Highlight Ah, vermutlich hab ich den darum nicht verstanden. 🤣 Hab nämlich das gleiche gedacht.

Einfach nur wunderbar: Die Welt aus Sicht von Kindern – in 31 Bildern

Kinder sind unschuldig und noch nicht voreingenommen. Dies kann ein Nachteil sein. Zum Beispiel dann, wenn es darum geht, zu lernen, dass Erde keine ideale Mahlzeit für uns ist. Es kann aber auch ein Vorteil sein, da Kinder noch das Gute in der Welt sehen.

Ihre Sicht auf die Welt lässt uns lachen oder verzweifeln. In diesem Beitrag haben wir das Glück, die folgenden Bilder als Aussenstehende zu sehen: Also lasst uns lachen! 😁

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel