DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Cute News

Über 50 lustige Tierbilder (jetzt mit 204,2 Prozent mehr Otten)

29.01.2021, 06:04

Cute news, everyone!

Ganz ehrlich? Ich war zu müde, die Bilder zu zählen, als ich fertig war. In meinem Kopf befand sich nur noch Watte. Dreimal durchgezählt, drei verschiedene Ergebnisse. Aber es sind bestimmt über 40 Bilder und GIFs, da bin ich mir sicher. Wer es genau wissen möchte, muss selber nachzählen.

Dein Gesicht, wenn du siehst, dass die Cute News online sind:

bild: imgur

Küssen will geübt sein.

Bild: reddit

Gefährlich!

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: reddit

Los geht's mit einem Wortspiel:

Bild: Imgur

Eine Fehde wurde gestartet.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Wieso nicht ...

Bild: reddit

Es ist nur ein bisschen kalt.

Bild: Imgur

Exhibitionistenechse?

Bild: reddit

Sitcom-Potenzial.

Bild: reddit

Gewisse Leute am Montagmorgen:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Andere Leute am Montagmorgen:

bild: imgur

Hoi.

Bild: imgur

Bestes Polizeifoto ever?

Bild: Imgur

Es ist ein Video vom Baby-Hähner aufgetaucht!

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Einhörner gibt es wirklich.

Bild: imgur

Übrigens: Kennt ihr schon 1 dicken Lama-Huhn?

bild: imgur

Kennen wir alle.

Bild: Imgur

Auch Eichen müssen für ihr Essen arbeiten.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Schlurp.

Bild: Imgur

Wer kennt es noch? Das Dikdik:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Einfach nur eine fröhliche Robbe.

Bild: imgur
Bild: Imgur

Wie man sich als Katze auch beschäftigen kann.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Wenn du die Weltherrschaft an dich reissen willst, aber vorher noch ein Bad nimmst.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Hund im Katzenkörper?

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Pingen-Leben.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Ein Schildkrötusaurus.

Bild: Imgur

Wenn du dich mit deinem besten Kumpel streitest:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Kurzes Gedicht für zwischendurch:

Bild: Imgur

Diese freudvolle Erwartung.

Bild: Imgur

Jööö des Tages: Ein gelähmter Igel, der wieder rumrennen kann.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Wenn man mit seinen Witzen eine Grenze überschreitet.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Dieses Gesicht am Schluss ist einfach grandios!

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Wenn dein Hund noch mit Windows 95 läuft:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Panden ...

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Ohne Worte.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Ein klassischster Klassiker seiner Klasse, aber noch immer gut:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Hatten wir dieses GIF schon einmal? Ich glaube nicht.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Wenn du gefilmt wirst und versuchst, dich ganz natürlich zu verhalten:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur
Heute gibt es sogar wieder einmal ein Tierporträt. Wobei ich euch nicht einfach ein Tier vorstellen möchte, sondern vielmehr mehrere.

5 wunderschöne Insekten unserer Erde

Picassokäfer

Sphaerocoris annulus.
Sphaerocoris annulus.

Eigentlich ist der Picassokäfer gar kein Käfer, sondern eine Wanze. Zu Hause ist sie in den tropischen Teilen Afrikas. Das farbige Äussere dient zum einen zur Tarnung, zum anderen als Warnung für Fressfeinde. Wird der Käfer gestört, verströmt er einen unangenehmen Geruch. Er erreicht eine Grösse von etwa acht Millimeter.

Afrikanische Blütenmantis

Pseudocreobotra wahlbergii.
Pseudocreobotra wahlbergii.
Bild: Shutterstock

Eine wunderschöne Vertreterin der Fangschrecken, bei uns häufiger als Gottesanbeterin bezeichnet. Weibchen werden etwa 40 bis 50 Millimeter gross, Männchen etwas kleiner. Speziell an dieser Fangschrecke ist, dass sie sich farblich nach jeder Häutung ihrem Untergrund anpassen kann. So kann die gleiche Fangschrecke nach einer Häutung plötzlich blau, weiss, grün oder violett gefärbt sein.

Pandaameise

Euspinolia militaris.
Euspinolia militaris.

Ein Insekt mit einem sehr irreführenden Namen, denn eigentlich handelt es sich um eine Ameisenwespe. Es sehen dann auch nur die Weibchen wie Ameisen aus, da sie, im Gegensatz zu den Männchen, keine Flügel haben. Die auffällige Färbung könnte potenzielle Fressfeinde warnen, da der Stich dieser Ameisenwespe nicht ohne ist.

Isabellanspinner

Graellsia isabellae.
Graellsia isabellae.
Bild: Shutterstock

Was aussieht wie ein exotischer Nachtfalter, ist tatsächlich ein in der Schweiz heimisches Insekt. Allerdings kommt der Isabellanspinner nur in kleinen Bereichen im Hochgebirge des Wallis vor. Sein Hauptverbreitungsgebiet sind diverse Gebirge in Spanien und Frankreich. Dass er nur in Bergregionen zu finden ist, liegt daran, dass er sich ausschliesslich von Kiefern ernährt. Entsprechend kommt er nur in Kiefernwäldern zwischen 500 und 1800 Meter vor.

Goldglänzender Rosenkäfer

Cetonia aurata.
Cetonia aurata.
Bild: Shutterstock

Auch für diesen glänzenden Gesellen muss man nicht sehr weit suchen. Viele von euch dürften ihm im Sommer begegnen. Wenn nicht im eigenen Garten, dann sicher auf der einen oder anderen Wanderung. Rosenkäfer gibt es auf der Welt einige: Rund 3000 Arten sind weltweit bekannt. Der Goldglänzende Rosenkäfer ist dabei derjenige, der in der Schweiz am häufigsten anzutreffen ist. Seine Larven ernähren sich von totem Pflanzenmaterial. Daher findet man sie oft im heimischen Gartenkompost. Wenn ihr in eurem Kompost also Engerlinge seht, bitte schön dort lassen.

Gut, weiter im Cute-News-Standardprogramm.

Ein bisschen Kitsch für zwischendurch:

Bild: Imgur

Ich find' diese Schmetterlinge irgendwie äusserst faszinierend:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Das verlief anders als erwartet.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Hmm, Schnur.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Umgekehrte Machtverhältnisse – noch.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: Giphy

Schwerkraft ist nur ein Mythos für ihn.

Bild: Imgur

Der obligatorische Ott.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Und natürlich auch der obligatorische Flund.

Bild: Imgur

Oh, ich hab nochmals einen schwebenden Hund gefunden:

Bild: Imgur

Es ist nur eine Erdbeere.

Bild: Imgur

Was Nager machen, wenn sie mal nicht im Hamsterrad rennen:

Bild: Imgur

Nein, das ist keine Hauskatze.

Bild: Imgur

Nyan Cat in real life:

Bild: Imgur

Er. Ist. So. Herzig! 😭

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

Als der Hähner noch ein junger Rebell war.

Bild: Imgur

Die Geschichte hinter diesem Bild würde mich interessieren.

Bild: Imgur

Hab noch einen Baby-Ott gefunden:

Bild: Imgur

Und eine flauschige Kuh:

Bild: Imgur

Küsschen.

Bild: Imgur
Bild: Imgur

Frisch eingetroffen aus Australien:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: Giphy

Wenn du dir keinen richtigen Pool leisten kannst:

Bild: Imgur

Ziemlich beste Freunde.

Bild: Imgur

Vorletzte Woche in der Kommentarspalte der Cute News:

Die Diskussion ging dann noch ein bisschen weiter und es wurden diverse Wünsche geäussert. Daher hier nun, ganz demokratisch, eine Abstimmung dazu:

Welches Cute-News-Special soll es denn sein?

Dann kam noch dieser Kommentar rein:

Lina hat gesagt, dem Ott gehe es gut. Er schickt regelmässig Postkarten. Wenn ihr die sehen wollt, müsst ihr aber sie fragen, ich hab die nicht.

Dafür kann ich die Ottenquote wieder etwas anheben. Hier ein paar Bilder von Otterstock:

1 / 11
Neue Otten-Slideshow für die Cute News
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
So, das war's.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Für alle, die noch nicht genug Otten hatten: die Happy-Otten-Slideshow.

1 / 13
Die Happy-Otter-Slideshow
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Diese Tier-Freundschaft brauchst du jetzt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bei Hitze im Auto eingeschlossen: Hund stirbt in Buochs (NW)

Für einen Hund, der am Samstag in Buochs NW in einem parkierten Auto eingeschlossen war, ist die Hilfe zu spät gekommen. Polizisten konnten den Sennenhund-Mischling zwar lebend befreien und zu einem Tierarzt bringen.

Doch das Tier konnte nicht gerettet werden, wie die Polizei des Kantons Nidwalden am Sonntag meldete. Drittpersonen bemerkten das Auto mit dem Hund am frühen Samstagabend und schlugen Alarm. Die Polizisten schlugen eine Scheibe am Auto ein und befreiten den hechelnden Hund aus dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel