DE | FR
Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

29 Beweise, dass die beste Kunst aus Zufall entsteht

An gewissen Tagen kommt einem das Leben wie ein Hamsterrad vor. Genau darum lohnt es sich manchmal, einfach etwas genauer hinzusehen. Und plötzlich merkst du, dass Kunst oftmals keines Künstlers bedarf.



Was Kunst ist und was nicht, wird wohl kaum je einer tatsächlich definieren können. Und wieso eine vermeintlich willkürlich blau angepinselte Leinwand (oder eine an die Wand geklebte Banane) mehr wert sein soll, als ein Luxus-Sportwagen, wird ebenfalls kaum je nachvollziehbar erklärt werden können.

Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass sehr viel Schönes schlicht ohne Absicht entsteht, erscheint die Kunstwelt irgendwie besonders absurd. Als Beispiel haben wir 29 Bilder zusammengestellt, die Kunstwerke zeigen, welche durch reinen Zufall entstanden sind und haben diese um einen möglichst schicken Artsy-Namen ergänzt.

Nehmt das, Rothko, Pollock und Co.!

«Fundament einer Nation»

Blut auf Blutspendebeutel.

Bild

Bild: reddit

«Hommage für die Katz'»

Farbe in Blecheimer.

Bild

bild: reddit

«Skizze einer Herrschaft»

Holz in Holz.

Bild

Bild: reddit

«Fassade der Zukunft»

Skulptur aus Holz.

Bild

Bild: reddit

«Springinsfeld»

Reflexion, Licht auf Beton.

Bild

bild: reddit

«The Curly Girly»

Menschenhaar auf Leintuch.

Bild

Bild: reddit

«Gleichgewicht des Konsums»

Sauce auf Küchentheke.

Bild

Bild: reddit

«L'esprit de pionnier»

Fussel auf Bettlaken.

Bild

Bild: reddit

«Onkel Dante lässt grüssen»

Skulptur aus Lava.

Bild

Bild: reddit

«Montagmorgen»

Holz in Holz.

Bild

Bild: reddit

«Panorama der Vergangenheit»

Dreck auf Autotür.

Bild

«Mein dreckiges Auto sieht wie eine künstlerische Berglandschaft aus.» Bild: imgur

«Die List der Zeit – oder: Gedanken eines Greisen»

Abstrakte Skulptur, diverse Medien.

Bild

Bild: reddit

«Nächstenhiebe»

Bettkante auf Unterschenkel.

Bild

Bild: reddit

«Imago mortis»

Holz in Holz.

Bild

Bild: reddit

«Selbstportrait, farbig»

Vogelkot auf Naturleinwand.

Bild

Bild: reddit

«Love Hurts»

Scharfer Gegenstand auf Haut.

Bild

«Beuteschema»

Gummiabrieb auf Beton.

Bild

Bild: reddit

«Spiel mit mir»

Fett im Muskel.

Bild

Bild: reddit

«Nightvision»

Vögel auf Horizont.

Bild

Bild: reddit

«Das Mädchen ohne Perlenohrring»

Staub auf Pullover.

Bild

Bild: imgur

«Have you seen Eva?»

Farbe und organisches Material auf Beton.

Bild

Bild: twitter

«Geist des Cofveve»

Kaffeesatz in Kaffeetasse.

Bild

Bild: reddit

«The Metallion Stallion»

Kratzer auf Farbe.

Bild

Bild: reddit

«The Last Day of Happiness»

Kaffeesatz in Kaffeetasse.

Bild

Bild: reddit

«Es schaufelt den Schnee»

Dreck auf Schaufel.

Bild

Bild: reddit

«Hey, Whatcha Cookin'?»

Eingebranntes auf Wok.

Bild

Bild: imgur

«Brudi, häsch gse?»

Öl auf Textilien.

Bild

Bild: reddit

«Du bist Scheisse»

Vogelkot (getrocknet) auf Metall.

Bild

Bild: reddit

«The Goodest Boy there is»

Rost auf Fliesen.

Bild

Bild: reddit

(jdk)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Helden der Populärkultur in unserem Alltag

Ist Jazz Kunst? Anna findet nicht.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23 schöne Dinge, die von Menschen designt wurden, die sie sicher nicht putzen müssen

Es mag der zuverlässigste Indikator für fortschreitendes Altern sein: Der Moment, in dem Funktionalität über Ästhetik gestellt wird. Das erklärt nicht nur die Existenz von Crocs und Zehenschuhen, sondern ist vor allem auch dafür verantwortlich, dass an sich schöne Dinge nicht gekauft werden, weil man antizipiert, dass der Putzvorgang mühselig bis nicht zu bewerkstelligen sein dürfte.

Es reicht in diesen Fällen denn auch nicht, es einfach nicht zu kaufen, nein – man muss sich irgendwie darüber …

Artikel lesen
Link zum Artikel