Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sie haben #KeLoscht auf Sparen bei der Bildung: Schweizer Schüler auf den Strassen 



«#KeLoscht» auf Abbau bei der Bildung

Schweizer Schüler haben genug, oder besser gesagt #KeLoscht. Sie protestieren landesweit in mehreren Städten gegen die Sparpolitik bei der Bildung. Heute werden zehntausende Jugendliche auf den Strassen erwartet. 

Lehrer, Bildung, Schule

Die Schule geht wieder los? So viel verdient dein Lehrer – der grosse Lohnreport

Link zum Artikel

Digital Natives? Von wegen! Die Lüge einer Generation

Link zum Artikel

Zu heiss, fiese Fragen: Berufsmaturand klagt (teilweise) erfolgreich gegen schlechte Noten

Link zum Artikel

Die Tessiner haben 10 Wochen Sommerferien – eine Aargauer Gemeinde nicht mal halb so lang

Link zum Artikel

Ja, der Name ist doof: 3 Gründe, warum der «Greentopf» trotzdem eine gute Sache ist

Link zum Artikel

Junge haben wenig Ahnung von Biologie. Aber bist du wirklich schlauer?

Link zum Artikel

Bei MINT-Studiengängen deutlich in Unterzahl: Die Angst der Frauen vor dem Wettbewerb

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Bersee! Masgge? Daas häisst Laarve!» – ein Best of Schnitzelbängg

2021 sorgt die Corona-Pandemie bereits zum zweiten Mal für eine Absage der Basler Fasnacht. Viele Schnitzelbänggler liessen sich das Dichten von Versen dennoch nicht nehmen, auch wenn ihnen Auftritte vor Publikum untersagt sind.

Thema Nummer eins ist – wen verwundert es – die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf das politische und gesellschaftliche Leben. Dabei wird der Bundesrat gehörig aufs Korn genommen:

Vom Bundesrat ist es nicht weit bis zum Alltag von uns allen, denen die Pandemie und …

Artikel lesen
Link zum Artikel