Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der Eingang des Dorfes Loc, am Samstag, 25. April 2020 in der Gemeinde Crans-Montana VS. Im Hintergrund die Stadt Siders. (KEYSTONE/Alessandro della Valle)

Das Dorf Loc gehört zur Gemeinde Crans Montana. Bild: KEYSTONE

Walliser Dorf warnt GPS-Fahrer mit Schild vor engen Strässchen



Das Walliser Dorf Loc hat genug von Lastwagen, die vom Positionsbestimmungssystem GPS durch seine engen Strässchen gelotst werden: Die Gemeinde warnt nun mit einem Anti-GPS-Schild Chauffeure vor einer Durchfahrt auf dem Weg zum bekannten Ferienort Crans-Montana.

Im Dorf gebe es nicht nur viel Verkehr sondern auch eine Menge Belagsschäden, sagte der Gemeindepräsident von Crans-Montana, Nicolas Féraud, dem Lokalradiosender Rhône FM, am Freitag. Unzählige Regenrinnen seien zerstört worden, als 40-Tonnen-Lastwagen die engen Strassen im 250-Seelen-Dorf auf dem Weg nach Crans-Montana passiert hätten. Die Lenker würden sich plötzlich auf unbefestigten Strassen im Weinbaugebiet vorfinden.

In Crans-Montana warnt ein Schild GPS-Benützer vor einer Abkürzung durch das Dorf Loc.

«Achtung! Folgen Sie nicht den Navi-Anweisungen, die vorgeschlagene Strecke führt Sie durch enge Strassen, die nicht für den Verkehr geeignet sind», steht in vier Sprachen auf dem Schild. Bild: KEYSTONE

Die Gemeinde liess auf der Zufahrt am Strassenrand ein Schild in vier Sprachen aufstellen und warnt die Fahrer. «Achtung! Folgen Sie nicht den Navi-Anweisungen, die vorgeschlagene Strecke führt Sie durch enge Strassen, die nicht für den Verkehr geeignet sind», heisst es auf der vor wenigen Monaten angefertigten Tafel.

Zuvor hatten die lokalen Behörden erfolglos versucht, die Route auf technischem Wege zu blockieren. Es sei aber fast unmöglich, in einem Navigationssystem Änderungen anzubringen, das von Algorithmen am anderen Ende der Welt bestimmt werde, sagte der Gemeindepräsident. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Während du schwitzt, feiern im Wallis 800 Schafe eine Party

Wie Walliser Spargelbauern mit dem Coronavirus umgehen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

38 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
bärn
25.04.2020 21:08registriert July 2016
...klar... Diese Tafel liest sicher jeder!! Text in AGB Schriftgrösse am Strassenrand mit durchgezogener Mittellinie.... Moumou... Die chöi öppis! 😎😎😎
40815
Melden
Zum Kommentar
pinguinpinguin
25.04.2020 21:36registriert July 2017
Die Idee ist ja nicht schlecht, aber die Umsetzung überzeugt mich nicht: Die Tafel ist ja schon auf dem Bild fast nicht zu lesen, wenn man da im Auto mit 80 km/h vorbeifährt, nimmt man die ja fast nicht wahr.
Ausserdem gibt es ja sonst auch keine orangen Tafeln mit rotem Rand im Strassenverkehr, ich würde die deshalb als irrelevant direkt ausblenden.
2408
Melden
Zum Kommentar
ghawdex
25.04.2020 21:42registriert February 2014
Das Problem ist aber nicht GPS, das ist ja nur das Positionssignal.
Das Problem dürfte eher sein das wenn man sparen will, man ein normales Navigationssystem mit Karten für Autos nimmt und nicht ein System für Lastwagen. Welches
Probleme mit ungeeigneten Strassen für diese Transportmittel verhindert.
15012
Melden
Zum Kommentar
38

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2020

Die Sommerferien sind seit heute in den meisten Kantonen vorbei, die Lehrer wieder gefordert. Wie gut wird das entlöhnt? Die grosse Übersicht über die Löhne der Lehrer nach Kantonen – vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule.

Es war ein besonderes Schuljahr. Während der Coronakrise mussten sich viele Eltern als Hobbylehrer beweisen. Gut möglich, dass der Respekt für den Lehrerberuf in vielen Familien zugenommen hat.

Trotzdem bleibt die Entschädigung der Lehrerinnen und Lehrer insbesondere auf den unteren Stufen nicht gerade rosig – gemessen an der Ausbildung und der gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu kommen massive Unterschiede zwischen den Kantonen.

Da ihre Entschädigung in Lohnklassen strukturiert ist, lassen …

Artikel lesen
Link zum Artikel