Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bald sind Ferien

Diese Grafik müssen Sie ab sofort immer dabei haben: All das dürfen Sie neuerdings zollfrei in die Schweiz einführen

Der Schweizer Zoll hat per 1. Juli 2014 die Einfuhr-Bestimmungen vereinfacht. Die Konsumenten freuts. Sie dürfen künftig von allem mehr einführen als bisher: mehr Wein, mehr Tabak, Gemüse so viel sie wollen. watson zeigt, was ennet der Grenze alles im Einkaufskorb landen darf.



Bild

Grafik: watson

Zwei einfache Fragen, erleichtern die peinliche Angespanntheit am Zoll: 

1. Habe ich für mehr als 300 Franken eingekauft? 

Lautet die Antwort darauf ja, müssen Sie leider vor den Zollbehörden antreten. 

2. Gilt für ein Produkt davon eine Sonderbestimmung? 

Um diese Frage zu beantworten, haben Sie ja nun die watson-Grafik. 

In diesem Sinne: Gute Reise. 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bundesrat lehnt Verhüllungsverbot ab und unterstützt Gegenvorschlag

Für den Bundesrat ist die Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» unnötig. Die Gesichtsverhüllung sei in der Schweiz ein Randphänomen, argumentierte Justizministerin Karin Keller-Sutter. Ein Verbot beschneide die Rechte der Kantone, schade dem Tourismus und helfe den Frauen nicht.

Die Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» verlangt, dass schweizweit niemand sein Gesicht verhüllen darf. Das Verbot würde an allen Orten gelten, die öffentlich zugänglich sind - so zum Beispiel auf den …

Artikel lesen
Link zum Artikel