DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Girenspitz im Alpstein

Der Girenspitz im Alpstein. Hier ereignete sich der tödliche Unfall. Bild: Shutterstock

27-jähriger Bergsteiger stürzt in Appenzell Ausserrhoden in den Tod

Ein 27-jähriger Bergsteiger ist am Samstagmittag am Girenspitz im Alpstein-Massiv in den Tod gestürzt. Er rutschte auf einem harten Schneefeld aus und kam zu Fall. Seine Begleiterin alarmierte die Rettungskräfte.

Zu dem Unfall kam es beim Abstieg vom 2448 über Meer gelegenen markanten Gipfel, wie die Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden am Sonntag mitteilte. Die Rettungsflugwacht konnte den Mann in Zusammenarbeit mit der Alpinen Rettung trotz schlechter Wetterbedingungen orten. Jede Hilfe kam aber zu spät.

Im Einsatz standen zudem Mitarbeiter der Säntis-Bahn und die Fachdienste der Kantonspolizei. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: