DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

So zeigt sich St.Gallen auf Instagram – 57 Bilder aus der Bratwurst-ohne-Senf-Stadt

Spoiler: Du wirst kein einziges Bild einer Bratwurst sehen. Dafür wirst du erfahren, welches die beliebtesten Sujets sind und wer dahinter steckt, dass wir die dritte Instagram-Bildersammlung – nach Basel und Chur – St.Gallen widmen.



Alles hat mit einem kleinen Wettbewerb angefangen: Unter einem unverfänglichen Bild der Stadt Thun fragten wir unsere Instagram-User, aus welcher Stadt wir nach Basel die nächste Slideshow mit den schönsten Bildern zusammen stellen sollen. 

Bei den ersten acht Wortmeldungen gab es keine Übereinstimmung. Sprich: die ersten acht User nannten je eine andere Schweizer Stadt. Die erste Doppelnennung erhielt St.Gallen.

Danach übernahm der offizielle Account der Stadt St.Gallen das Zepter und rief seine User dazu auf, für St.Gallen zu voten. Alles deutete auf einen ungefährdeten Kantersieg für St.Gallen hin – bis wir die Churer Community aufrüttelten. 

Das taten wir nur deshalb, weil sich bereits bei der Diaschau zu den schönsten Instagram-Bildern aus Basel User aus Chur zu Wort meldeten. Sie wünschten damals, dass Chur als nächstes an der Reihe sein soll. 

Also mobilisierten sie umgehend ihre eigene, sehr aktive Community und fingen prompt St.Gallen kurz vor der abgelaufenen Zeitlimite ab. Hier in den Kommentaren kannst du den Ablauf der Umfrage und den Fotofinish nachlesen:

Nach unserer kleinen «Wettbewerbsverzerrung» sicherten wir den St.Galler Usern zu, dass sie konkurrenzlos als Dritte an die Reihe kommen. 

Vor ein paar Tagen haben wir mit diesem Post die St.Galler User aufgerufen, uns in ihren Bildern zu markieren:

Bist du auf Instagram?

Die Stadt St.Gallen unterstützte auf ihrem eigenen Account unseren Aufruf mit dieser Bildkreation:

Viele User reagierten auf den Aufruf und markierten uns in ihren Bildern. 

Hier folgen nun die angekündigten 57 Instagram-Bilder aus der Stadt St.Gallen:

Hast du die Bildstrecken mit Instagram-Bildern aus Chur und Basel verpasst? Kein Problem! Extra für dich haben wir hier die Slideshows nochmals angehängt:

So zeigt sich Chur auf Instagram – 50 Bilder von Einheimischen und Touristen

So zeigt sich Basel auf Instagram – 80 Bilder von 75 Accounts

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Was WhatsApp über dich an Dritte verrät – und warum das gefährlich ist

Onlinezeiten, Nutzungsdauer, Chatverhalten: Spionage-Apps greifen tief in die Privatsphäre von WhatsApp-Nutzern ein. Hier erfährst du die Hintergründe und wie man sich schützen kann.

Sie tarnen sich als Software für besorgte Eltern und dienen doch im Kern vor allem Stalkern, eifersüchtigen Partnern und übergriffigen Ex-Freunden und Ex-Freundinnen: Viele Spionage-Apps bei WhatsApp sind im Playstore von Google beliebt. 

Den Ausspionierten ist dabei nicht einmal bewusst, dass sie ausgespäht werden und in welcher Tiefe die Programme in ihre Privatsphäre eindringen. Ohne eine Software auf dem Handy des Opfers zu platzieren, können die Nutzer der Spionage-Apps herausfinden, wann …

Artikel lesen
Link zum Artikel