Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lötschberg-Basistunnel bis mindestens Sonntagmittag geschlossen



Der Lötschbergbasistunnel ist nach dem Wassereinbruch von Freitagabend bis mindestens Sonntagmittag für den Bahnverkehr geschlossen. Das teilen die SBB auf ihrem Bahnverkehrsinformationsdienst Railinfo mit.

Am frühen Samstagmorgen hatte die BLS beide Röhren des Tunnels für den Verkehr sperren müssen. Seither fallen die Intercityzüge Romanshorn-Brig zwischen Spiez und Brig aus. Die Eurocity- und die Intercityzüge Basel-Brig werden über Kandersteg umgeleitet.

Die Reisenden der Intercityzüge Romanshorn-Brig können in Spiez in Shuttlezüge umsteigen, welche sie nach Brig bringen. Wer nach Norden reist, steigt in Brig in den Shuttlezug nach Spiez ein. (sda)

Das kannst du mit dem Regio Express Lötschberger erleben

Video: other_external/Roberto Krone

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • karl_e 14.03.2020 16:25
    Highlight Highlight Eine verkarstete Kalkschicht? Na dann, weiterhin viel Vergnügen.
  • Mat_BL 14.03.2020 10:44
    Highlight Highlight Ein Schalmmdurchbruch? Ich kenne nur den Schalm-Test.
    • Pbel 14.03.2020 14:59
      Highlight Highlight Das ist halt so, wenn man kein copy und paste Journalist sein will und den korrekten Text falsch abtippt...
  • Samurai Gra 14.03.2020 10:39
    Highlight Highlight Und da wollten ein paar Selbsternannte "Sprengmeister" und "Rambos" oben in Mitholz einfach die bestehenden Munitionsrückstände in die Luft jagen.

    Dabei bricht schon so Wasser in den Basistunnel ein
  • Zat 14.03.2020 10:33
    Highlight Highlight Der Lötschberg-Basistunnel in Selbstisolation.

Wo hat es eigentlich Platz, wenn alle Schweizer in der Schweiz Ferien machen?

Es zeichnet sich ab: Die Sommerferien wird die Schweizer Bevölkerung im Inland verbringen. Umgekehrt dürften kaum ausländische Gäste unser Land besuchen. Was bedeutet das für die Tourismusdestinationen?

Die Sommersaison zieht die Schweizerinnen und Schweizer ins Ausland. Gemäss Bundesamt für Statistik machten während der Sommersaison (Mai bis Oktober) 2018 rund 10,7 Millionen Schweizerinnen und Schweizer eine Auslandreise. «Nur» 4,1 Millionen Schweizer bereisten im gleichen Zeitraum das eigene Land.

In diese Sommersaison fallen auch Pfingsten, Auffahrt oder die Herbstferien. Trotzdem: Der grösste Teil der Ferien wird während den klassischen Ferienmonaten Juli und August genossen.

Für 2020 steht …

Artikel lesen
Link zum Artikel