Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Erdrutschgefahr: SBB-Strecke Wetzikon – Uster unterbrochen



Der Bahnverkehr zwischen Wetzikon und Uster im Kanton Zürich ist am Sonntagabend wegen Erdrutschgefahr vorübergehend unterbrochen worden. Es wurden Bahnersatzbusse zur Beförderung der Zugpassagiere eingesetzt, wie eine SBB-Sprecherin auf Anfrage sagte.

Grund für den Unterbruch war ein Schaden, der an einer Stützmauer zwischen Wetzikon und Aathal festgestellt worden war, wie die Sprecherin weiter sagte. Deshalb sei die Bahnstrecke vorsorglich gesperrt worden.

Ein Geologe klärte die Erdrutschgefahr vor Ort ab. Er sei zum Schluss gekommen, dass der Hang stabilisiert werden könne, sagte die SBB-Sprecherin. Die entsprechenden Arbeiten wurden noch für die Nacht geplant. Die SBB rechneten damit, dass die Züge auf der betroffenen Strecke voraussichtlich zum Fahrplanbeginn vom Montagmorgen wieder normal verkehren dürften.

Die Züge der S5 und der S14 fielen aus, die Züge der S15 wurden umgeleitet. Reisende von Rapperswil nach Zürich Stadelhofen oder Zürich Hauptbahnhof wurde empfohlen, via S7 Rapperswil – Winterthur zu fahren. Passagiere von Wetzikon nach Zürich Stadelhofen oder Zürich Hauptbahnhof sollten via S15 Rapperswil – Niederweningen reisen. Die SBB rief Bahnreisende dazu auf, mehr Zeit einzurechnen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Immer noch Einschränkungen im SBB-Netz wegen Schnee und Kälte

Schnee und Kälte beeinträchtigen weiterhin den Bahnverkehr in der Schweiz. Bis zum Betriebsschluss am Dienstag müssen die Reisenden an verschiedenen Orten mit Ausfällen rechnen und teilweise mit kürzeren Zügen und längeren Reisezeiten rechnen.

Bis Dienstagabend fällt der «Flugzug» zwischen Basel und Zürich-Flughafen aus, und im Wallis fahren die Interregio-Züge (IR#90) teilweise nur stündlich. Ausserdem sind die Verbindungen nach Stuttgart (D) unterbrochen. Im Raum Zürich fahren zu den …

Artikel lesen
Link zum Artikel