DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Welcher Halbfinalist der Champions League passt am besten zu dir?

Noch vier Teams greifen nach dem Henkelpott: Juventus Turin, Real Madrid, der FC Barcelona und Bayern München. Wer das Rennen macht, ist offen – klar ist aber nach diesem Quiz, welchem Klub du die Daumen drücken solltest!



Quiz
1.Wähle dein Lieblingszitat von Giovanni Trapattoni!
Bayern Munich's Italian coach Giovanni Trapattoni gestures as he watches his team win their away match 2-0 against Karlsruher SC in the German first soccer division Sunday night, March 23, 1997. Munich is now first again in the Bundesliga standings, ahead of Stuttgart and Leverkusen. (AP Photo/Heribert Proepper)
AP
Es gibt eh Spieler zwei o drei, diese Spieler waren schwach wie eine Flasche leer!
Struuunz!!! Was! Erlaube! Strunz!?!
No say the cat is in the sac when you have not the cat in the sac.
Ich habe fertig!
2.Auf geht's zum Coiffeur. Welche Frisur soll's denn sein für dich?
epa04625163 Two Indian men gets their shave and hair cut from the road side barbers in the old quarters of Delhi, India, 18 February 2015. Old Delhi area consist of various markets and mostly workers in Old Delhi area live in make shift arrangements.  EPA/RAJAT GUPTA
EPA/EPA
Real Madrid Cristiano Ronaldo winks during a training session ahead of Tuesday's Champions League semifinal first leg soccer match between Juventus and Real Madrid, at Turin's Juventus Stadium, Italy, Monday, May 4, 2015. (AP Photo/Massimo Pinca)
AP/AP
Juventus' Gianluigi Buffon is hit by lasers during their Serie A soccer match against Sampdoria at the Marassi stadium in Genoa, Italy, May 2, 2015.   REUTERS/Stefano Rellandini
X90016
Borussia Dortmund's coach Juergen Klopp greets Bayern Munich's Arjen Robben (L) prior to their German Cup (DFB Pokal) semi-final soccer match in Munich, Germany April 28, 2015.  REUTERS/Michael Dalder  DFB RULES PROHIBIT USE IN MMS SERVICES VIA HANDHELD DEVICES UNTIL TWO HOURS AFTER A MATCH AND ANY USAGE ON INTERNET OR ONLINE MEDIA SIMULATING VIDEO FOOTAGE DURING THE MATCH.
X90041
Barcelona's Lionel Messi looks on before a training session at Ciutat Esportiva Joan Gamper in Sant Joan Despi near Barcelona, Spain, May 5, 2015.  Barcelona will play their Champions League semifinal first leg soccer match against Bayern Munich at Nou Camp stadium on Wednesday. REUTERS/Gustau Nacarino
X00435
3.Kurze Zwischenfrage: Wie stehst du zu Elfmetern?
Ich schiesse! Ich schiesse! Ich schiesse!
Als lebende Goalie-Legende kann ich nur gewinnen.
Manchmal gehen sie rein und manchmal halt nicht.
Ich steh nicht zu Elfmetern, ich rutsche eher.
4.Es geht in die Ferien! Wie üblich sind lauter Deppen im Flugzeug. Wer ist der Sitznachbar, mit dem du am ehesten leben kannst?
A flight attendant serves breakfast during the flight to Zurich, pictured on April 12, 2013, in an Airbus A319. The Airbus A319, an aircraft of Swiss International Air Lines, flies from Zurich to Oslo and back. (KEYSTONE/Gaetan Bally)Eine Flugbegleiterin serviert im Flug nach Zuerich das Fruehstueck, aufgenommen am 12. April 2013 im Airbus A319. Der Airbus A319, ein Flugzeug der Schweizer Fluggesellschaft Swiss, fliegt von Zuerich nach Oslo und zurueck. (KEYSTONE/Gaetan Bally)
KEYSTONE
Ein Rüpel, der mir ständig den Ellbogen in die Rippen haut.
Ein Senior, der laut schnarcht und mir den Kaffee über die Hosen schüttet.
Ein Grossmaul, das mich von Start bis Landung vollquasselt – und selbst am Gepäckband nicht damit aufhört.
Eine Tussi, wegen der ich ständig aufstehen muss, weil sie schon auf die Toilette muss.
5.In den Ferien angekommen – und jetzt?
Erst mal ein schönes kühles Bier!
Ein kleiner Happen wär jetzt nicht schlecht.
Vielleicht selber den Rüpel markieren und wahllos Passanten treten.
Ferien-Regel Nummer 1: Sofort nach der Ankunft gibt's Gelati!
6.Welcher Strandtyp bist du eigentlich?
A woman sunbathes at Sunset beach in Kahuku at Oahu's northshore, Hawaii in this November 13, 2011 file photo. Scientists have found that the skin damage caused by UV rays does not stop once you get out of the sun.  REUTERS/Yuriko Nakao/Files (UNITED STATES - Tags: ENVIRONMENT SOCIETY SCIENCE TECHNOLOGY HEALTH)
X90018
Der Dauerflirter: Braungebrannt ziehe ich von Schönheit zu Schönheit und frage sie, ob ich sie eincremen kann.
Die Spielernatur: Gebt mir irgendeinen Ball und ich bin beschäftigt, bis am Horizont die Sonne untergeht.
Der Partyhengst: Ein Strand ist nur dann ein guter Strand, wenn man dort Sangria aus Plastikeimern trinken kann!
Der Sonnenanbeter: Ich will schön sein und zeigen, was ich habe. Also liege ich einfach da und lasse mich braten.
7.Bei einem Vorstellungsgespräch streiche ich diese Eigenschaft von mir heraus.
Vincent
X90051
Ich bin eine Stimmungskanone.
Ich bin äusserst teamfähig.
Ich punkte mit meiner grossen Erfahrung.
Ich bin am besten, wenn man mich ganz alleine machen lässt.
8.Vervollständige diesen Satz: Abseits ist …
… wenn der Hampelmann mit der Fahne wedelt und der Schiedsrichter pfeift.
… der Ort, an dem Pippo Inzaghi auf die Welt kam.
… ein Grund, meine Teamkollegen zusammenzustauchen. Ausser wenn ich selber abseits stehe, dann ist der Schiri schuld.
… in Regel 11 des FIFA-Reglements gründlich beschrieben.
9.Paaaartytime! Wie bist du denn eigentlich in der Disco so drauf?
Revellers attend the Cinetrip Future Disco bath party at Szechenyi Bath in Budapest in the early hours of August 10, 2014. REUTERS/Laszlo Balogh (HUNGARY  - Tags: SOCIETY)
X90146
Ich stehe mit einem Whiskey in der Hand da und wippe lässig mit meinem Fuss.
Ich gehe sofort auf die Tanzfläche und dort voll ab!
Ich versuche natürlich, heisse Bräute aufzureissen.
Ich suche den direkten Weg zum Tresen und bleibe dort, bis das Licht angeht.
10.Diese Frage wurde uns von watson-User Zlatan I. aus Paris zugestellt: «Hand aufs Herz, gibt es einen Spieler, der dein Team noch besser machen kann?»
Paris St Germain's Zlatan Ibrahimovic reacts during their French League Cup final soccer match against Bastia at the Stade de France stadium in Saint-Denis, near Paris, April 11, 2015.             REUTERS/Charles Platiau
X00217
Ja, den gibt's. Zlatan würde uns noch besser machen!
Eindeutig: Das ist dieser Ibrahimovic.
Höchstens einer: Der Schwede mit der grossen Nase.
Niemand verzichtet freiwillig auf einen Zlatan.
11.Letzte Frage: Wo ist Walter?
Bild zur Frage
Er ist noch unterwegs ins Stadion, weil er verschlafen hat.
Sektor 7G, Reihe 2, Platz 14 (der mit den Churros in der Hand)
Der Schiri zeigt ihm gerade Rot.
Er zog sich bei seinem erfolgreichen Torschuss einen Muskelfaserriss zu und wird gerade verarztet.
Resultat
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel