Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Floskel-Festival bei GC – zeig im Lückentext, dass auch du das Zeug zum PR-Chef hast



Die Grasshoppers haben heute in einer Medienmitteilung offiziell verkündet, dass Tomislav Stipic als Trainer per sofort durch Uli Forte ersetzt wird. Dazu gibt es Änderungen im Verwaltungsrat und die Suche nach einer neuen operativen Führung ist im Gange.

Natürlich kommt solch eine Medienmitteilung nicht ohne die gängigsten Floskeln aus. Wir haben Auszüge der Medienmitteilung in ein Quiz mit Lückentext gepackt. Finde heraus, ob auch du als PR-Berater bei GC taugst.

Quiz
1.Der Verwaltungsrat der Grasshopper Fussball AG hat gestern an einer ausserordentlichen Sitzung eine grundsätzliche, ____________________ Neuausrichtung für den Grasshopper Club Zürich beschlossen.
strukturelle und personelle
strategische und sportliche
weitsichtige und ambitionierte
systematische und visionäre
2.Das bestehende Ziel des Ligaerhalts bleibt für den Verwaltungsrat __________, welchem alles unterzuordnen ist.
nicht realistisch
oberstes Ziel
ein Ding der Unmöglichkeit
utopisch
3.Der designierte VR-Präsident, Stephan Rietiker, hat den Hauptaktionären und dem Verwaltungsrat eine grundlegende Anpassung der aktuellen Strukturen __________.
befohlen
auferlegt
empfohlen
schmackhaft gemacht
4.Uli Forte, bereits von April 2012 bis Juli 2013 Cheftrainer der Grasshopper (2013 Cupsieger mit den Grasshopper), verfügt über die wertvolle Erfahrung der Führung einer Mannschaft in __________ Situationen.
beschissenen
aussichtslosen
sportlich herausfordernden
hoffnungslosen
5.Seine vertieften Kenntnisse und seine Erfahrung im Schweizer Fussball sowie ____________________ waren wichtige Kriterien bei der Entscheidungsfindung der sportlichen Neuausrichtung.
seine Vergangenheit beim FC Zürich
seine Lockerheit nach einem Jahr ohne Trainerjob
seine Kompetenz als TV-Experte
seine Verbundenheit mit dem Grasshopper Club Zürich
6.Der designierte GC-Präsident, Stephan Rietiker, sucht aktuell __________ einen Fussball-erfahrenen Nachfolger für den Verwaltungsrat.
erstmals
wieder
nicht zwingend
für einmal
7.Ebenfalls in einem professionellen Prozess begleitet und ____________________ werden die Gespräche zur Neubesetzung der Funktion des CEO.
bis zum Sommer aufgeschoben
nebenbei geführt
mit Hochdruck vorangetrieben
vertagt
8.Der Verwaltungsrat bedankt sich bei Tomislav Stipic für seine Arbeit in einer __________ Phase des Grasshopper Club Zürich.
aussergewöhnlich schwierigen sportlichen
beschissenen
aussichtslosen
hoffnungslosen
9.Seine Fähigkeiten als Trainer und Ausbildner sind für jeden von uns __________.
fraglich
verborgen geblieben
deutlich geworden
unersichtlich
10.Der Grasshopper Club Zürich ist überzeugt, dass ___________________________ und wünscht ihm viel Erfolg.
Tomislav Stipic umschulen wird
die Fussballwelt auch künftig von Tomislav Stipic hören wird
Tomislav Stipic irgendwann beim FC Aarau landet
sich Tomislav Stipic ins Fäustchen lacht, mit der Abfindung in die Ferien geht
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die unendliche GC-Saga

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tabellenführer Servette lässt Punkte liegen – FCZ profitiert dank Sieg gegen Basel

YB verspielt im Spitzenspiel gegen Servette eine 2:0-Führung. Zürich schlägt Basel und rückt auf den 2. Tabellenplatz vor.

In diesem Spitzenspiel empfangen die drittplatzierten Bernerinnen den Tabellenführer aus Genf. Die erste Direktbegegnung haben die Hauptstädterinnen bitter verloren – der Genfer Siegtreffer fiel damals in der letzten Spielminute. An diesem Spieltag geht es für beide um viel: YB will sich den zweiten Tabellenplatz sichern, Servette den Vorsprung auf die Verfolger ausbauen.

Servette startet selbstbewusst ins Spiel. Die Gäste kombinieren sich geschickt durch die teilweise wackelige YB-Verteidigung. …

Artikel lesen
Link zum Artikel