DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sauf' dich schlau

Wer kennt sich mit Drinks aus? Hier haben wir ein Quiz dazu



Cocktail-Connaisseur oder Bölk-Banause? Schauen wir doch mal ...

Quiz

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Petersilie ist beliebt bei Hobbyköchen – wir sagen dir, wann das Küchenkraut giftig wird

Petersilie zählt zu den beliebtesten Küchenkräutern. Kein Wunder: Es ist sehr aromatisch, pflegeleicht und wächst sowohl im Beet als auch im Topf. Es gibt jedoch einen Zeitpunkt, an dem Petersilie giftig wird.

Petersilie (Petroselinum crispum) ist reich an B-Vitaminen sowie Vitamin C , Kalzium und Magnesium . Doch diese gesunden Eigenschaften büsst die Würzpflanze schnell ein. Wir geben dir einen Überblick, worauf es bei Petersilie ankommt.

Petersilie ist eine pflegeleichte Gewürzpflanze. Sie wächst sowohl im Topf auf der Fensterbank als auch im Beet. Doch bei der Ernte solltest du unbedingt auf den richtigen Zeitpunkt achten. Denn zwischen Juni und Juli kann es kritisch werden: In dieser Zeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel