DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In diesen 32 Fällen haben die Architekten komplett versagt! 

Auch Architekten sind nur Menschen. Und Menschen machen Fehler. Wir suchen die lustigsten und schlimmsten Baufehler in deiner Umgebung. Poste deine Bilder in den Kommentaren!



In der Zwischenzeit haben wir für dich die besten und bizarrsten Beispiele aus dem Ausland zusammengestellt.

1. Wer hat an der Uhr gepfuscht?

Bild

bild via distractify

2. Immerhin hat es einen Wasserabfluss ...

Bild

bild via distractify

3. Das hat sich jemand gut überlegt ...

Bild

bild via distractify

4. Diese Bewohner besitzen offenbar ein fliegendes Auto ...

Bild

bild: via buzzfeed

5. Ich will gar nicht wissen, wie man wieder runter kommt ...

Bild

bild via distractify

6. «Schon gut, ich wollte den Ventilator eh nicht benutzen ...»

Bild

bild via distractify

7. «Irgendetwas hab ich doch vergessen ...»

Bild

bild via distractify

8. Für jene Eltern, die eine eher strenge Erziehung pflegen ...

Bild

bild via distratify

9. Für alle, die über die SBB jammern ...

Bild

bild via buzzfeed

10. An was erinnert mich das bloss?

Bild

bild via buzzfeed

11. Ein elektrisierendes Erlebnis, dieses Händewaschen ...

Bild

bild via buzzfeed

12. Diese Bank eignet sich hervorragend für romantische Sonnenuntergänge ...

Bild

bild via distractify

13. Wenn's brenzlig wird ...

Bild

bild via distractify

14. Im Falle eines Brandes einfach öffnen ...

Bild

bild via distractify

15. «Ihr Zimmer befindet sich im halbten Stock ...»

Bild

bild via distractify

16. Viel Spass beim Rüberhüpfen ...

Bild

bild via buzzfeed

17. Privatsphäre wird eh überbewertet ...

Bild

bild via buzzfeed

18. Fürs kleine Geschäft ...

Bild

bild via buzzfeed

19. Wenigstens sieht man, ob besetzt ist ...

Bild

bild via distractify

20. Es gibt Leute, die beschweren sich über die Sitzplätze im Flugzeug ...

Bild

bild via distractify

21. Moll, sieht doch stabil aus ...

Bild

bild via buzzfeed

22. In Hogwarts funktioniert sowas ...

Bild

bild via buzzfeed

23. Bei denen hängt nicht nur der Haussegen schief ...

Bild

bild via buzzfeed

24. Fenster, Türe – ist doch alles das Gleiche ...

Bild

bild via buzzfeed

25. Natur 1 – Haus 0

Bild

bild via buzzfeed

26. Natur 2 – Haus 0

Bild

bild via buzzfeed

27. Dieser Architekt hat nicht an die Schatten gedacht ...

Bild

bild via buzzfeed

28. «Das Behinderten-WC? Einmal die Treppe rauf ...»

Bild

bild via distractify

29. Rollstuhlrampe für Fortgeschrittene ...

Bild

bild via distractify

30. Rollstuhlrampe oder Rollstuhlachterbahn?

Bild

bild via distractify

31. Ein Geldautomat für Riesen ...

Bild

bild via buzzfeed

32. Und damit sich Hobbits nicht ausgeschlossen fühlen ...

Bild

bild via distractify

Kleine Anmerkung: Vermutlich ist das eine oder andere Bild gefaked – lustig ist es trotzdem.

via: Buzzfeed
via: Distractify

35 lustige und skurrile Smartphone-Autokorrekturen, die kein Auge trocken lassen

1 / 37
35 lustige und skurrile Smartphone-Autokorrekturen, die kein Auge trocken lassen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Lego legt sich (schon wieder) mit YouTuber an – und landet PR-Desaster

Ende Januar 2019 schickte Lego dem YouTuber Thomas Panke aka Held der Steine einen Brief, weil sich der Konzern an dessen Logo störte. Der Shitstorm folgte damals sofort. Zwei Jahre später haben sich die Wogen geglättet – da schickt Lego einen weiteren Brief.

Vor zwei Jahren trat Lego ordentlich ins PR-Fettnäpfchen. Auslöser war der YouTube-Kanal Held der Steine Inh. Thomas Panke. Hintergrund war das Logo des damaligen YouTube-Kanals. Panke, der einen Laden für Lego (und andere Klemmbausteine) betreibt, wollte damals den Namen Held der Steine samt zugehörigem Logo als Marke eintragen lassen. Daraufhin legte Lego Einspruch ein und schickte dem YouTuber via Anwaltskanzlei einen Brief. Darin erklärte ihm Lego, dass das Logo seines YouTube-Kanals …

Artikel lesen
Link zum Artikel