DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

St.Gallen gewinnt beim FCZ – noch ist der Meistertraum nicht ausgeträumt



DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Super League im Zeitraffer – wie sich die Liga seit 1980 verändert hat

1 / 42
Die Super League im Zeitraffer – wie sich die Liga seit 1980 verändert hat
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Schiedsrichter testen Videoassistenten VAR in der Praxis

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das grosse Zittern – fünf Klubs und ihre Lage im Abstiegskampf

Das Saisonende naht und während mit YB der Meister längst gefunden ist, tobt der Abstiegskampf nach wie vor heftig. Die halbe Liga muss noch zittern.

Sechs Runden sind noch zu absolvieren. 540 Minuten plus Nachspielzeit, bis der Absteiger aus der Super League feststeht. Nochmals zwei Barrage-Spiele später ist dann endgültig klar, welche zehn Teams in der kommenden Saison in der Super League spielen werden.

Theoretisch sind Basel, Lugano, Servette und Lausanne auf den Rängen 2 bis 5 noch nicht aus dem Schneider. In der Praxis dürften sie mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben. Der direkte Absteiger und der Teilnehmer an der Barrage (der …

Artikel lesen
Link zum Artikel