DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Zug holt sich Finalpucks – Bern gleicht die Serie aus – Davos schlägt Rappi



Liveticker: 2.4.19 Lausanne – Zug

Schicke uns deinen Input
Logo
Lausanne HC
0:2
Logo
EV Zug
IconL. Martschini 44'
IconG. Roe 27'
Rapperswil – Davos 3:5
von Adrian Buergler
Auch in Rapperswil ist das Spiel vorbei. Davos stellt mit einem Auswärtssieg in der Serie auf 3:1. Die Lakers stehen mit einem Bein in der Ligaqualifikation.
Biel – Bern 2:5
von Adrian Buergler
Das Spiel in Biel ist aus. Der Sieg des SCB fällt wohl etwas zu hoch aus, doch er ist nicht unverdient. Damit ist in dieser Serie alles wieder ausgeglichen.
Rapperswil – Davos 3:5*
von Adrian Buergler
Auch in Rapperswil dürfte die Entscheidung gefallen sein. Anton Rödin hat zum 5:3 für Davos getroffen. Noch zwei Minuten sind zu spielen.
von Tikkanen
Noch 6 bis🐻🏆🍻
Biel – Bern 2:5*
von Adrian Buergler
Scherwey trifft in Biel noch ins leere Tor.
60'
Entry Type
In Lausanne ist das Spiel aus. Lausanne bleibt nun auch auswärts chancenlos und verliert die Partie mit 0:2. Damit erarbeitet sich der EVZ drei Finalpucks. Junland verliert nach der Sirene noch die Nerven.
Biel – Bern 2:4*
von Adrian Buergler
Die Entscheidung in Bern! Mursak und Co. lancieren den Konter. Dann steht der Slowene am weiten Pfosten selbst wieder richtig und schiebt zum 2:4 ein.
58'
Simion könnte alles klar machen, wird aber im letzten Moment abgedrängt.
57'
Zurkirchen bliebt nach der Auszeit gleich auf der Bank. Peltonen nimmt hier bereits volles Risiko.
57'
Ville Peltonen nimmt sein Timeout. Kann er seine Spieler nochmals wachrütteln?
Rapperswil – Davos 3:4*
von Adrian Buergler
Davos wieder in Führung! Nyffeler verspekuliert sich bei einem Ausflug. Die Scheibe gelingt zu Corvi, der sie ins praktisch leere Tor hämmern kann.
56'
Trutmann mit einem der seltenen gefährlichen Abschlüsse der Lausanner. Sein Direktschuss wird allerdings geklärt.
54'
Ich sehe schwarz für Lausanne. Zug verteidigt den Vorsprung hier derart souverän. Die Hausherren kommen kaum zu Abschlüssen.
Biel – Bern 2:3*
von Adrian Buergler
Tor auch in Bern! Oder nicht? Die Schiedsrichter schauen sich an, ob eine Torhüterbehinderung vorliegt. Scheint mir nicht der Fall zu sein. Nein, der Treffer von Rajala zählt! Nur noch 2:3.
Rapperswil – Davos 3:3*
von Adrian Buergler
Ausgleich in Rapperswil! Jorden Gähler macht das 3:3 für die Lakers. Er trifft via Pfosten.
47'
Etwas symbolisch für das Spiel der Lausanner. Zu dritt gegen einen Verteidiger fahren sie auf das Zuger Tor los. Doch der Abschluss bleibt aus. So geht das natürlich nicht.
Gerne zur Stelle!
von DrLecter
Zum Glück gibts den Watson Liveticker zum Nachlesen. Der Kommentator Jaggi auf SRF ist unzumutbar wenn man nicht Bieler ist.
Biel – Bern 2:3*
von Adrian Buergler
Ein Tor hat es auch in Biel gegeben. Simon Moser darf sich Doppeltorschütze nennen. Der Captain bringt den SCB wieder mit zwei Toren in Führung.
44'
Entry Type
- 0:2 - EV Zug - Lino Martschini
TOOOOR EVZ! Das hat sich etwas abgezeichnet. Nachdem Lausanne seine Überzahl nicht nutzen konnte, ist es Martschini, der auf der Gegenseite trifft.
43'
Wieder Herren, wieder der Schuss! Stephan ist dran, lenkt die Scheibe knapp am Tor vorbei. Zug wieder komplett.
42'
Herren marschiert einfach durch und zieht voll ab. Der Schuss allerdings direkt auf Stephans Körper.
41'
Entry Type
- EV Zug - Johan Morant
Die Waadtländer erhalten etwas Hilfe. Morant leistet sich eine Behinderung und darf dafür auf der Strafbank Platz nehmen.
41'
Auf geht's ins dritte Drittel. Kann Lausanne hier noch reagieren?
Von Lausanne muss viel mehr kommen!
Die Waadtländer können sich gar glücklich schätzen, dass es nur 0:1 steht. Denn die Zuger sind von A bis Z überlegen. Das zeigt auch das Schussverhältnis. Lausanne hat erst neun Schüsse auf Tobias Stephan abgegeben. Sandro Zurkirchen musste schon 20 Schüsse mehr abwehren.

Die Schüsse von Lausanne:
Die Schüsse von Zug:
40'
Entry Type
Dann ist das zweite Drittel vorbei. Lausanne rennt mal wieder einem Rückstand hinterher. Garrett Roe hat, wie so oft bei Zug in dieser Serie, in Überzahl getroffen.
40'
Auch auf der anderen Seite mal wieder ein Abschluss. Allerdings überhaupt keine Gefahr für Tobias Stephan.
40'
Dann die Erlösung für die erschöpften Lausanner. Zurkirchen kann einen Schuss von Klingberg festhalten. Noch 37 Sekunden bis zur zweiten Pause.
38'
McIntyre, Lammer und Leuenberger schnüren Lausanne kräftig ein. Es braucht Zurkirchen und der Torhüter liefert.
Rapperswil – Davos 2:3*
von Adrian Buergler
Anschlusstreffer in Rapperswil! Kay Schweri erwischt Gilles Senn am weiten Pfosten im Powerplay.
33'
Entry Type
- Lausanne HC - Cory Emmerton
Nächste Strafe gegen Lausanne. Emmerton muss raus.
33'
Nach einem Bully dann der EVZ mit herrlichem Kombinationsspiel. Der krönende Abschluss bleibt verwehrt.
33'
Zangger kommt mit Speed über die rechte Seite und bringt den Puck dann scharf in den Slot. Froidevaux verpasst den Ablenker um Haaresbreite.
31'
Gefährlich wird Lausanne erst, als das 4-gegen-3 vorbei ist. Nun noch wenige Sekunden normales Powerplay für die Waadtländer.
Biel – Bern 1:2*
von Adrian Buergler
Anschlusstreffer in Biel! Damien Brunner ist bei einem Abpraller vor Genoni als erstes zur Stelle. Der Treffer fällt bei einer 5-Minuten-Strafe gegen den SCB. Biel also weiterhin im Powerplay.
30'
Entry Type
- EV Zug - Miro Zryd
Zryd kann wieder weitermachen, nachdem die Blutung gestillt wurde. Hier holt er sich aber eine Strafe ab. 4-gegen-3-Powerplay für Lausanne während rund einer Minute.
29'
Entry Type
- EV Zug - Carl Klinberg
Allerdings auf beiden Seiten. Es geht mit je vier Feldspielern weiter.
29'
Entry Type
- Lausanne HC - Robin Grossmann
Es gibt die nächsten Strafen.
29'
Vermin ist zurück. Die Lausanner kassieren «nur» ein Tor bei dieser Doppelstrafe.
von Patrick59
Forster, im Reklamieren und Diskutieren schon Meister..😂😂
27'
Entry Type
- 0:1 - EV Zug - Garrett Roe
TOOOOR EVZ! Das ging fix. Garrett Roe zieht direkt ab und bezwingt Zurkirchen, der sich nicht rechtzeitig verschiebt. So bleiben den Zugern nochmals zwei Minuten Powerplay.
Biel – Bern 0:2*
von Adrian Buergler
In Biel stellt der SCB die Weichen auf Sieg. Thomas Rüfenacht erhöht auf 2:0 für die «Mutzen».
26'
Entry Type
- Lausanne HC - Joel Vermin
Vermin trifft Zryd mit dem Stock im Gesicht, da fliesst eine Menge Blut. Entsprechend gibt es 2+2 Minuten. Langes Powerplay nun für das starke Überzahlspiel des EVZ.
Rapperswil – Davos 1:3*
von Adrian Buergler
Davoser Doppelschlag! Perttu Lindgren mit dem nächsten Ablenker. Nyffeler wieder chancenlos.
Rapperswil – Davos 1:2*
von Adrian Buergler
Davos geht in Rappi in Führung. Luca Hischier lenkt im Powerplay einen Schuss unhaltbar ab.
22'
Lausanne übersteht die Unterzahl.
21'
In Lausanne läuft das zweite Drittel. Zug immer noch in Überzahl.
Rapperswil – Davos 1:1*
von Adrian Buergler
Auch in Rapperswil ist Pause. Davos konnte tatsächlich kurz vor der Sirene noch ausgleichen. Anton Rödin hat für die Bündner getroffen.
20'
Entry Type
Das erste Drittel ist zu Ende. Kurz vor der Sirene wurde es nochmals brenzlig vor Sandro Zurkirchen, doch Lausanne rettet das 0:0 in die Pause.
19'
Entry Type
- Lausanne HC - Jonas Junland
Nun das erste Powerplay für den EVZ. Eine Minute und eine Sekunde sind noch zu spielen im ersten Drittel.
Rapperswil – Davos 1:0*
von Adrian Buergler
Die Lakers gehen in Führung! Kevin Clark erwischt Gilles Senn mit einem Handgelenkschuss ins hohe Eck. Der Davoser Keeper hat da aber auch gar nichts gesehen.
Biel – Bern 0:1*
von Adrian Buergler
Bern geht in Biel in Führung! Was für ein Bock von Hiller, der die Scheibe hinter dem Tor abfangen will. Doch durch einen glücklichen Bounce springt sie plötzlich vors Tor, wo Moser in den leeren Kasten einschieben kann. Biels Keeper moniert noch, es sei Icing gewesen, doch der Treffer zählt.
14'
Zug einen kurzen Moment am Schwimmen. Partanen, Vermin und Junland wirbeln vor Stephans Tor. Dann bremsen sich die Westschweizer mit einem Offside selbst wieder aus.
12'
Entry Type
- EV Zug - Thomas Thiry
Lausanne darf sich in Überzahl versuchen.
12'
Die Zuschauer in der Malley 2.0 wollten bereits jubeln. Herren lenkt eine Scheibe von Grossmann ab. Doch der Puck springt im Bogen übers Tor.
9'
Ganz heisse Szene! Zehnder bringt den Puck mit einem No-Look-Pass vors Tor. Zurkirchen ist bei Thirys Abschluss zur Stelle.
6'
Die Scheibe liegt plötzlich frei vor Stephan. Antonietti schafft es nicht, sie am Zuger Goalie vorbei zu stochern. Lausanne hat die besseren Chancen.
4'
Erster Abschluss! Moy und Kenins holen mit aggressivem Forechecking die Scheibe zurück. Trutmanns Schuss wird noch gefährlich abgelenkt, doch Stephan ist zur Stelle.
3'
Extrem flüssiges Spiel hier zu Beginn. Nach drei Minuten gibt es mal wieder einen Unterbruch wegen eines Lausanner Icings. Klare Chancen konnte sich noch kein Team erarbeiten.
1'
Entry Type
Die Scheibe ist im Spiel!
Die Spieler sind auf dem Eis
Bald geht's los!
Die Schiedsrichter heute ...
... heissen Marc Wiegand und Mark Lemelin. Sie werden assistiert von den Linienrichtern Franco Castelli und Dario Fuchs.
Deine Meinung ist gefragt!
Wer gewinnt heute Abend?
Die anderen Spiele
Natürlich ist das Duell zwischen Lausanne und Zug nicht die einzige heisse Affiche heute Abend. Bern pocht gegen Biel auf den Ausgleich in der Halbfinalserie. Dasselbe Ziel hat Rapperswil im Playout-Final gegen Davos. Wir halten euch selbstverständlich auch über diese Spiele auf dem Laufenden.

Das sagt Biel-Trainer Antti Törmänen über das Penalty-Killing der eigenen Mannschaft.
Der grosse Abwesende
Bei Lausanne fehlt immer noch Center und Regular-Season-Topskorer Dustin Jeffrey. Der Kanadier erzielte in der Qualifikation und auch im Viertelfinal gegen Langnau einen Punkt pro Spiel. Die erste Linie mit Joel Vermin und Christoph Bertschy funktioniert ohne ihn deutlich schlechter.
Joie du top scorer lausannois Dustin Jeffrey, apres avoir marque le premier but lors du septieme match du quart de finale de play off du championnat suisse de hockey sur glace de National League, entre le Lausanne HC et le SCL Langnau Tigers ce samedi 23 mars 2019 a la patinoire de Malley 2.0 a Lausanne. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)
Die Aufstellung von Zug
Die Aufstellung von Lausanne
Lausanne unter Zugzwang
Bei den Auswärtsspielen in Zug (1:3 und 0:5) waren die Waadtländer bislang praktisch chancenlos. Umso wichtiger ist, dass Lausanne heute zuhause der Ausgleich in der Serie gelingt. Andernfalls wäre sie aufgrund der Zuger Heimstärke wohl praktisch schon gelaufen.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So schön kann man im Garten Hockey spielen

22 HCD-Jahre unter Arno Del Curto

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bist du bereit für die Playoffs? Dann musst du die Hockey-Spieler auch als Emojis kennen

Am Samstag geht es los mit den Playoffs in der National League. Doch bevor du wieder mit deinem Lieblingsklub mitfiebern darfst, musst du dich in unserem Emoji-Quiz beweisen.

In diesem Quiz beschreiben wir Eishockeyspieler aus der National League mit Emojis und du musst herausfinden, wen wir suchen. Die Emojis können dabei das Aussehen, Charaktereigenschaften und den Verein des Spielers beschreiben. Es können aber auch simple Wortspiele mit dem Namen des Athleten sein. Tipp: Wenn sich ein Emoji auf den Verein des Spielers bezieht, ist es immer das erste. Viel Spass!

Artikel lesen
Link zum Artikel