DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Juventus steht nach souveränem Auswärtssieg in Monaco mit einem Bein im Halbfinale



Liveticker: 3.5.17: Monaco – Juventus

Schicke uns deinen Input
AS Monaco
AS Monaco
0:2
Juventus Turin
Juventus Turin
IconG. Higuain 59'
IconG. Higuain 29'
Entry Type
Juve gewinnt das Hinspiel mit 2:0Spielende
Schluss, aus, vorbei! Die Partie ist zu Ende. Juventus Turin gewinnt dank zweier Treffer Gonzalo Higuains.

Die Mannschaft aus Italien geht mit einem 1:0-Vorsprung in die Pause. Higuain traf nach einer fantastischen Vorarbeit von Dani Alves.

15 Minuten nach Wiederanpfiff war es wieder der Gaucho, der abermals eine Vorarbeit von Alves im Kasten versenkte.

Die Monegassen kamen ihrerseits auch zu einigen Torchancen, doch immer war Endstation bei Gianluigi Buffon. Der Nationaltorhüter war auch heute wieder eine Klasse für sich.

In einer Woche treffen sich die beiden Mannschaften in Turin zum Rückspiel.
90'
Starker Kopfball von Germain! Da fehlte nicht viel, aber Buffon kriegt gerade noch die Hand dazwischen. Kaum anzumerken, dass der werte Herr bereits 39 Jahre alt ist.
89'
Entry Type
Auswechslung - Juventus Turin
rein: Mario Lemina, raus: Miralem Pjanic
Pjanic darf die letzten Minuten von der Bank aus mitansehen, für ihn kommt der Gabuner Lemina.
88'
Noch einmal eine gute Freistossmöglichkeit für die AS Monaco. Buffon bleibt lange stehen, um einen möglichen Ablenker abzuwarten, doch dieser bleibt aus.
86'
Die Monegassen schieben nun den Ball im Mittelfeld umher, das Ganze wirkt etwas lustlos. Es scheint, als warten sie nur noch den Schlusspfiff ab.
83'
Entry Type
Auswechslung - AS Monaco
rein: Almamy Touré, raus: Bernardo Silva
Der Portugiese macht Platz für Almamy Touré.
81'
Entry Type
Auswechslung - Juventus Turin
rein: Rincon, raus: Claudio Marchisio
Claudio Marchisio muss vom Platz für Rincon. Eine reine Vorsichtsmassnahme, denn der Italiener hatte bereits Gelb gesehen.
80'
Noch zehn Minuten sind zu spielen und die Wand aus Juve-Abwehrspielern lässt die chinesische Mauer wie ein Trockenmäuerchen im Maggia-Tal aussehen. Da kommt heute keiner mehr durch.
77'
Entry Type
Auswechslung - Juventus Turin
rein: Juan Cuadrado, raus: Gonzalo Higuain
Cuadrado kommt für den zweifachen Torschützen Higuain.
74'
Die Partie geht langsam in die entscheidende Phase und Monaco brennt auf ein Anschlusstreffer. Juve löscht jedoch die Hoffnungsfünkchen der Monegassen kurzerhand aus.
69'
Entry Type
Gelbe Karte - Juventus Turin - Giorgio Chiellini
Chiellini vergisst für einen kurzen Moment, dass er nicht Kampfsport betreibt und knockt Falcao aus. Schiedsrichter Lahoz erinnert ihn daran, dass hier Fussball gespielt wird. Chiellini sieht dafür Gelb.
68'
Entry Type
Auswechslung - AS Monaco
rein: Valere Germain, raus: Thomas Lemar
Der blasse Lemar entschwindet dem Fussballfeld und verdampft gen Ersatzbank. Germain kommt für ihn.
67'
Entry Type
Auswechslung - AS Monaco
rein: Joao Moutinho, raus: Tiemoue Bakayoko
Bakayoko beendet seinen Arbeitstag. Der Mann mit der Maske macht Platz für Joao Moutinho.
64'
Damit dürfte dieser Halbfinal schon fast gelaufen sein, vorausgesetzt die Monegassen erzielen hier keinen Anschlusstreffer.

Es dürfte enorm schwierig werden, zwei Tore auswärts in Turin zu schiessen.
59'
Entry Type
Tor - 0:2 - Juventus Turin - Gonzalo Higuain
Tor für Turin! Erneut trifft Gonzalo Higuain! Die Flanke von Dani Alves wird länger und länger und umkurvt kurzerhand den Planeten. Auf der anderen Seite wartet dann der Gaucho und drückt das Leder über die Linie.
59'
Entry Type
Gelbe Karte - Juventus Turin - Claudio Marchisio
Marchisio haut Fabinho um und kassiert folgerichtig die gelbe Karte.
Buffon ist auch heute auf der Höhe
57'
Monaco setzt nun die Juve-Abwehr vermehrt unter Druck und vereitelt so die gepflegte Spieleröffnung. Immer wieder muss mit einem langen Ball geklärt werden, statt von hinten aus aufzubauen.
54'
Hohe Bälle gegen Juventus ist so etwas wie ein Hail-Mary-Pass. Geht selten gut, denn da sind die Jungs um Chiellini und Bonucci einfach zu stark.
52'
Nach den ersten Warnschüssen von Monaco traut sich auch Juve wieder etwas zu und wagt sich in die gegnerische Hälfte vor.
47'
Falcao weckt Buffon gleich einmal aus dessen Powernap auf. Der italienische Schlussmann ist allerdings bereits wieder auf den Beinen und fängt den Schuss gekonnt ab.
46'
Lahoz pfeift die zweite Hälfte an. Monaco bläst seinerseits zur Aufholjagd. Die Juve-Fans hoffen deshalb, dass die alte Dame doch noch gut zu Fuss ist.
Kann man so sehen...
45'
Entry Type
Ende erste Halbzeit
Schiedsrichter Lahoz beendet die erste Halbzeit. Juventus Turin kann den Pausentee mit einer 1:0-Führung versüssen.

Die Turiner gehen durch einen schön herausgespielten Treffer von Gonzalo Higuain in Führung. Die Monegassen kommen zwar auch zu einigen Chancen. Vor allem Youngster Mbappé tauchte einige Male gefährlich vor Gianluigi Buffon auf.

Das Team aus dem Fürstentum sorgte während den ersten 45 Minuten für zu wenig Druck auf den gegnerischen Kasten und muss die Aufholjagd auf den zweiten Durchgang verschieben.
42'
Die AS Monaco scheint sich von Higuains Treffer erholt zu haben und hat nun wieder vermehrt den Ball.
38'
Dybala tritt den anschliessenden Freistoss direkt in die Arme von Subasic. Da war zu wenig Zug in diesem Schuss.
37'
Entry Type
Gelbe Karte - AS Monaco - Fabinho
Fabinho säbelt Pjanic um und kassiert deshalb die gelbe Karte.
34'
Wir sind auf die monegassische Reaktion gespannt. Die Mannschaft aus dem Fürstentum ist oft die Mannschaft, welche das Skore eröffnet.

Nun müssen sie einem Rückstand hinterher rennen und dies gegen die vermutlich beste Defensive in dieser Saison.
Kommentarausfall beim Schweizer Fernsehen
von Adrian Buergler
Beim SRF kommentierten zwischenzeitlich Moderator Matthias Hüppi und seine beiden Experten das Spiel aus dem Studio. Die Verbindung zu Kommentator Dani Kern ist schon vor dem Spiel ausgefallen. Die perfekte Bühne für etwas Häme.
29'
Entry Type
Tor - 0:1 - Juventus Turin - Gonzalo Higuain
Higuain trifft zum 1:0! Dani Alves wird auf der rechten Seite mustergültig lanciert und spielt daraufhin einen sauberen Querpass, mit der Hacke notabene, in den Rücken der Abwehr, wo Higuain präzise einschiebt.
26'
Pjanic versucht sich an einem direkten Freistoss aus ziemlich weiter Distanz. Subasic pflückt den Ball wie einen reifen Apfel aus der Luft. Statt reinzubeissen, macht er das Spiel schnell. Gute Entscheidung des Kroaten.
21'
Entry Type
Gelbe Karte - Juventus Turin - Leonardo Bonucci
Bonucci holt sich die erste Karte der Partie. Sein Baumfällerangriff taxiert der Schiedsrichter nicht.
19'
Wie Ebbe und Flut: Wo vorher noch die alte Dame regierte, haben nun die jungen Fürsten aus Monaco das Zepter in die Hand genommen und sorgen für Druck auf den Kasten von Gianluigi Buffon.
15'
Mbappe zwingt Buffon zu einer ersten guten Parade. Da hat der Franzose die beste Möglichkeit bislang, seine Farben in Führung zu schiessen, doch der italienische Torhüterveteran reagiert schnell.
11'
Jardim lässt seine Jungs nicht so stark forechecken wie auch schon, die Monegassen machen vor allem die Mitte dicht. Dies führt dazu, dass Chiellini und Co. die Aufwärmübungen mit langen Bällen fortsetzen.
8'
Die Startphase gehört der Mannschaft aus Italien, Monaco schaut vorerst zu.
3'
Dani Alves schleicht sich ein erstes Mal in den Strafraum Subasics, kann dort allerdings nicht für Gefahr sorgen.
1'
Entry Type
Spielbeginn
Los geht's! Die Partie läuft.
Freifahrt nach CardiffVor dem Spiel
Welche Mannschaft kann nach den zwei Halbfinalpartien nach Cardiff reisen? Eines ist sicher klar, der Gegner wird dort Real Madrid sein. Die Galaktischen schlugen gestern den Stadtrivalen Atletico dank einem Hattrick von Ronaldo mit 3:0. Damit dürfte das weisse Ballett das Finalticket bereits gelöst haben.
So treten die Monegassen anVor dem Spiel
So spielt Juve zu BeginnVor dem Spiel
Konterfestival im Fürstentum?Vor dem Spiel
Das junge Team um Mbappé will auch gegen Juventus mit offensivem Fussball Tore erzielen. Da hat allerdings Juves Abwehrbollwerk mit Chiellini etwas dagegen und will seinerseits mit schnellen Gegenstössen die Monegassen nach Hause schicken.

SRF 2 - HD - Live

Die besten Fussballbilder für deinen Bildschirmschoner

1 / 25
Die besten Fussballbilder für deinen Bildschirmschoner
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Champions-League-Geschichten

21.05.2008: John Terrys fataler Ausrutscher: Im ersten rein englischen CL-Final stösst er Chelsea ins Tal der Tränen

Link zum Artikel

12.11.2002: Basel spielt 3:3 gegen Liverpool und Beni Thurnheer schwärmt: «Das müsste man zeigen, wenn ich gestorben bin»

Link zum Artikel

26.05.1999: Sheringham und Solskjaer – zwei Namen und du weisst sofort, worum es hier geht

Link zum Artikel

28.05.1997: Lars Ricken kommt, schiesst und macht Borussia Dortmund zum Champions-League-Sieger

Link zum Artikel

18.04.2001: Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt wird geknipst – wie sich ein ehemaliger Boxer als 12. Mann unsterblich macht

Link zum Artikel

25.05.2005: Liverpool schafft gegen Milan dank «sechs Minuten des Wahnsinns» und Hampelmann Jerzy Dudek die unglaublichste Wende aller Zeiten

Link zum Artikel

23.05.2001: Oli Kahn hält im CL-Final gegen Valencia drei Elfmeter und wird endgültig zum Titan

Link zum Artikel

25.09.1996: Murat Yakin sticht mit seinem Freistoss mitten ins Ajax-Herz und bringt Mama Emine zum Weinen

Link zum Artikel

28.05.1980: Underdog Nottingham überrascht Europa erneut und sorgt für eine kuriose Bestmarke

Link zum Artikel

07.12.2011: Der FC Basel schmeisst Manchester United aus der Champions League und Steini, der Glatte, schiesst den Ball an die Latte

Link zum Artikel

26.09.1995: Luganos Carrasco bringt mit seiner Banane Gianluca Pagliuca und das grosse Inter Mailand zum Weinen

Link zum Artikel

30.09.2009: Dank Tihinens Hackentrick, «abgeschaut bei einem finnischen Volkstanz», bodigt der FC Zürich das grosse Milan

Link zum Artikel

18.03.2003: Der FC Basel schafft gegen Juve nur die «kleine» Sensation – für die grosse fehlen dann doch vier Tore

Link zum Artikel

01.04.1998: Jauch und Reif lassen beim Torfall von Madrid jeden Aprilscherz alt aussehen

Link zum Artikel

29.09.1971: Statt «allzu augenfällig im Spargang» die Pflicht zu erledigen, sorgt GC für den höchsten Schweizer Europacup-Sieg aller Zeiten

Link zum Artikel

04.11.1992: Sion träumt von der Champions-League-Gruppenphase, kassiert trotz ansprechender Ausgangslage in Porto jedoch eine 0:4-Klatsche

Link zum Artikel

20.11.1996: Wegen 20 fatalen Minuten landet Champions-League-Überflieger GC in Glasgow auf dem harten Boden der Realität

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Quizzticle

Kennst du alle Startaufstellungen der letzten fünf Champions-League-Finals?

Heute findet der Champions-League-Final zwischen Manchester City und Chelsea statt. Das Spiel könnte für viele Spieler und Fans unvergesslich werden. Doch wie gut kannst du dich an die Protagonisten der letzten fünf Finalspiele der Champions League erinnern? Teste dein Wissen in unserem Quizzticle.

Der Final der Champions League ist ein Spiel, in dem jeder Profifussballer mal spielen will. Die Fans der beteiligten Teams fiebern diesem Tag wochenlang entgegen und für die Spieler ist es die Möglichkeit, einen der wichtigsten Titel im Fussball überhaupt zu gewinnen.

Die entscheidenden Tore und Torschützen bleiben dabei den meisten in Erinnerung, doch kannst du dich auch an die unauffälligeren Teilnehmer erinnern? Kennst du alle 82 Spieler, die seit 2016 im Finale in der Startaufstellung …

Artikel lesen
Link zum Artikel