Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Joko und Klaas verlieren Show gegen ProSieben – die Strafe folgt sofort

Die Moderatoren Joko und Klaas sind erneut gegen ProSieben angetreten. Dieses Mal steckten sie eine Niederlage ein und müssen nun die Bestrafung über sich ergehen lassen.



In der neusten Folge «Joko und Klaas gegen ProSieben» musste sich das Entertainer-Duo in sechs Spielen und einem Finale am Dienstagabend gegen ihren Arbeitgeber ProSieben behaupten. Doch ein Sieg und damit 15 Minuten Live-Sendezeit als Gewinn waren ihnen diese Woche nicht vergönnt. Stattdessen müssen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf als Strafe eine nervige Aufgabe übernehmen.

Die beiden TV-Stars müssen eine Woche lang alle Trailer für die Filmvorschau auf dem Sender ProSieben einsprechen. Einen Vorgeschmack lieferte der Sender bereits auf Twitter.

So lief die Show ab

Der Sender lässt sich in den meisten Spielen durch prominente Gesichter vertreten. Und die waren am Ende stärker als die Comedy-Stars. Zu den Kontrahenten zählen unter anderem die Entertainer Max Giermann und Kathrin Bauernfeind. Dabei gewannen Joko und Klaas vier der sechs Vorrundenspiele und verschafften sich so einen Vorteil im Finale: Sie mussten statt zehn Aufgaben nur sechs unter Zeitdruck lösen – doch das reichte nicht für den Sieg.

Die TV-Zuschauer waren dennoch begeistert und posteten, wie unterhaltsam die Show doch sei. Auch in den Quoten liess sich der Erfolg der Sendung ablesen.

In der vergangenen Woche waren die beiden Entertainer dem Sender überlegen und gewannen die 15 Minuten Sendezeit. Diese nutzten sie sinnvoll und erreichten ein deutschlandweites Medienecho: Mit der Ausstellung «Männerwelten» zum Thema Gewalt gegen Frauen zeigten sie den TV-Zuschauern schockierende Erlebnisse und Bilder von Frauen im Alltag mit Männern.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Meistgezeigte Spielfilme im Schweizer Fernsehen (1995-2019)

Klaas entschuldigt sich für Fälschungen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

16 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Schso
20.05.2020 11:39registriert April 2017
Ich weiss, ich bin spiessig und überhaupt sowieso selber Schuld, weil ich hab ja drauf geklickt.
Aber.
Muss über diese Show und das Auskommen wirklich berichtet werden als wäre es ein bedeutendes Sportereignis?
300116
Melden
Zum Kommentar
16

Verschwörungs-Guru Hildmann wird auf Foto mit Maske erwischt und tickt danach völlig aus

In den sozialen Medien verbreitet sich ein Bild, das Attila Hildmann mit Schutzmaske beim Arztbesuch zeigt. Die Querdenker und Corona-Leugner sind irritiert und der genervte Verschwörungsideologe teilt nun verbal gegen seine eigenen Anhänger aus.

Attila Hildmann wurde einst als Vegan-Koch bekannt, war ein beliebtes Gesicht im Fernsehen und schrieb Koch-Bücher, die sich gut verkauften. Spätestens seit der Corona-Krise ist Hildmann jedoch endgültig abgedreht: Täglich verbreitet er Verschwörungserzählungen über die Bundesregierung und die Pandemie.

Trotz (oder gerade wegen) seiner antisemitischen und rechtsextremen Verbal-Eskapaden hat Hildmann sich eine treue Gefolgschaft aufgebaut, die ihm und seinem Telegram-Kanal folgt. Und genau dort …

Artikel lesen
Link zum Artikel