Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Hermann Schönbächler zeigt Mona Vetsch, wie er im Wald sein Geschäft erledigt. bild: screenshot srf

Schönbächler lässt Hosen runter: 7 Szenen aus «Auf und davon», die du gesehen haben musst

Zehn Jahre ist es her, seit das SRF erstmals «Auf und davon» ausstrahlte. In der Jubiläumssendung besucht Mona Vetsch die Auswandererfamilien in Kanada. Kultfigur Schönbächler verrät ein intimes Geheimnis.



So macht Schönbächler sein Geschäft in der Wildnis

Die Sendung fängt natürlich mit dem Star der Dokumentation an: Hermann Schönbächler ist bereits seit Jahren eine Legende. Auch dieses Mal enttäuscht er nicht. Gemeinsam mit Mona Vetsch geht er in die wilde Natur von Kanada. Beim Packen ihrer sieben Sachen gibt Schönbächler bereits erste gute Tipps:

«Hose abe, Oberschänkle, Ungerhose abe, Füdlibagge, s Züg erledige u ganz schneu wider.»

Warum Balsam besser als Mückenspray ist:

abspielen

Video: streamable

Schönbächler redet mit den Bären

abspielen

Video: streamable

Wie wehrt sich Schönbächler in der Wildnis gegen wilde Tiere? Er redet ihnen lieb zu. Mona Vetsch will's genauer wissen: «Und die verstönd Schwizerdütsch?» – «Offesichtlich! De Gschider git den no, u meistens isches de Bär.»

Fritz Balmer und sein Bauchgefühl

abspielen

Video: streamable

«Das isch es Buchgfühl gsi vo mir und das isch jo es grosses Gfühl.»

Balmer wäre besser zu Schönbächler in die Lehre

abspielen

Video: streamable

«Das isch min ewige Chrieg do ufm Feld. A dem Flecke vilich scho, aber denn fangi wider amne Ort ah, woni vorher scho gmacht han.»

Die Kinder der Familie Fluri

Die Familie Fluri ist eine der Familien, die es ursprünglich nicht übers Casting hinweg geschafft haben. Eigentlich wollten sie nach Australien ziehen. Als sich die Visumsbeschaffung aber verzögerte, zogen sie die Reissleine und zogen stattdessen nach Uruguay (auch dort blieben sie nicht, sie gingen weiter nach Florida, USA).

Die Ausschnitte aus dem ursprünglichen Bewerbungsvideo sind aber trotzdem herzig. Hauptgrund sind ihre goldigen Kinder:

abspielen

Video: streamable

Vater Fluri: «Weisch du, wo Australiä isch?»
Tochter: «Mhm, unedra.»
Vater: «Lauft mer den ufm Chopf?»
Tochter: «Mhm.»
Vater zum Sohn: «Wo isch Australiä?»
Sohn: «Dobe, im Himmel denk.»

Die Einsamkeit beim Auswandern kann hart sein

abspielen

Video: streamable

Auch Marielle wird in dieser Sendung das erste Mal vorgestellt. Sie zog nach Senegal, um den Leuten vor Ort zu helfen, und hat mittlerweile ihren zweiten Kindergarten eröffnet. Nicht alles läuft in Afrika nach Plan, sagt sie. Das Härteste am Auswandern: Manchmal fehlt einfach eine Bezugsperson, mit der man über seine Probleme reden kann.

«Und denn merksch ufzmol: Do isch kein andere Mensch i dere Hutfarb, i dere Denkenswiis, wo mich verstoht.»

Marielle

Philosoph Schönbächler hat natürlich eine Lösung dafür:

«Drum steit ide mönschliche Gebruchsaleitig, dass de lieb Gott au s'Männli u s'Wiibli gmacht het.»

abspielen

Video: streamable

Gölä soll lieber bei der Gitarre bleiben

abspielen

Video: streamable

Ja, wer hätte das gedacht. Ober-Büezer Gölä hat einen Gastauftritt. Er besucht gemeinsam mit Vetsch die Kultauswanderer Schönbächler. Beim gemeinsamen Holzfällen merkt Hermann Schönbächler dann aber:

«Offesichtlich duesch besser Gitärrele als Bäum ummache.»

Welches waren deine Lieblingsmomente? Ab in die Kommentare damit!

14 gesunde und leckere Snacks, die man beim Zocken oder TV gucken ohne schlechtes Gewissen verputzen kann

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Corona-Krise trifft Hollywood ++ Marvel-Film-Crossover ++ «Die Simpsons» auf Disney Plus

Link zum Artikel

«Game of Thrones»- und «Star Wars»-Star Max von Sydow im Alter von 90 Jahren gestorben

Link zum Artikel

Der erste Trailer zu «Haus des Geldes» zeigt: Jetzt herrscht Krieg!

Link zum Artikel

Woody-Allen-Buch sorgt für Aufruf: Verlagsmitarbeiter legen Arbeit nieder

Link zum Artikel

Im Darkroom der Seele hängt ein Hochzeitskleid. Die Netflix-Datingshow «Love Is Blind»

Link zum Artikel

Der ultimative Notfall-Guide für Sportfreaks – heute: 13 herausragende Sport-Dokus

Link zum Artikel

Der Bundesrat will, dass Netflix Schweizer Filme subventioniert

Link zum Artikel

Iranischer Film gewinnt Goldenen Bären – der Regisseur durfte nicht einreisen

Link zum Artikel

«Ozark», «Westworld» und 7 weitere Serien, die im März mit neuen Folgen locken

Link zum Artikel

Lohnt sich die neue Netflix-Serie «I Am Not Okay With This»?

Link zum Artikel

Forschung, Folter, Neonazis, alles echt: Irrer Russe sorgt für Filmskandal an Berlinale

Link zum Artikel

Neuer Clip zu «Bond 25» ++ Disney Plus startet Aktion ++ «Jurassic World 3»-Titel bekannt

Link zum Artikel

Auschwitz-Gedenkstätte kritisiert neue Nazi-Jäger-Serie von Amazon

Link zum Artikel

Serien-Fans, aufgepasst: «Friends» kommt zurück! Stars bestätigen Reunion

Link zum Artikel

Trump wettert gegen Oscar-Gewinner «Parasite» – der eiskalte Konter folgt prompt

Link zum Artikel

Warum die Schweiz Schweizer Filme liebt

Link zum Artikel

Ranking: ALLE Bond-Songs – von grauenhaft bis hammergut

Link zum Artikel

Sie ist da! So tönt Billie Eilish' James-Bond-Ballade

Link zum Artikel

Diese 9 Inhalte hat Netflix auf Druck von Regierungen entfernt

Link zum Artikel

Oscar-Gewinner Waititi haut Apple in die Pfanne

Link zum Artikel

Eminem überrascht alle mit mysteriösem Oscar-Auftritt

Link zum Artikel

Oscars heisst immer auch: Kleider! Die besten Looks vom roten Teppich

Link zum Artikel

«Parasite»! Denn irgendwas kommt immer hoch

Link zum Artikel

Perfekte Sensation. 4 Oscars für «Parasite»! Wow!!!

Link zum Artikel

Vergewaltigte Mädchen lügen nicht: Die Netflix-Serie «Unbelievable» ist unglaublich gut

Link zum Artikel

Diese 17 Oscar-Kandidaten kannst du bereits streamen – wir sagen dir wo

Link zum Artikel

Was haben die Oscars mit rätoromanischen Orgasmen zu tun? Viel!

Link zum Artikel

So deaktiviert man bei Netflix die nervige Autoplay-Funktion

Link zum Artikel

Krebs bei «Beverly Hills, 90210»-Sternchen Shannen Doherty ist zurück

Link zum Artikel

So gut soll der neue Streaming-Dienst Disney+ angelaufen sein

Link zum Artikel

Mit dieser Rede begeisterte der Joker nicht nur seine Verlobte

Link zum Artikel

Darum kehrt Stephen King Facebook endgültig den Rücken

Link zum Artikel

5 Jahre nach dem Serien-Ende – was wurde aus der «Two and a Half Men»-Besetzung?

Link zum Artikel

Kirk Douglas stirbt mit 103 Jahren – 17 Bilder aus einem unglaublichen Leben

Link zum Artikel

«Dr. Dolittle» und 14 weitere Filme, die finanziell abgestürzt sind

Link zum Artikel

Er ist für unsere Seriensucht verantwortlich. Binge-Watching hasst er

Link zum Artikel

Läuft bei Netflix – Bezahlabos stark angestiegen, Nutzerzahlen geschönt

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Filmen und Serien will dich Disney Plus Schweiz verführen

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

Disney gibt endlich Schweizer Start und Preise von Disney Plus bekannt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

SRF zeigt wieder Werbung in Filmen und Serien – und bricht damit ein Versprechen

Um sich von privaten Fernsehsendern abzugrenzen, versprach die SRG nach der «No-Billag»-Abstimmung, auf Unterbrecherwerbung zu verzichten. Dieses Versprechen hatte eine kurze Halbwertszeit.

Am Sonntag war es wieder soweit: Das Schweizer Fernsehen zeigte den Weihnachtsklassiker «Love Actually». Doch mitten in der Romanze beschloss der Sender, ihn mit ein paar Werbespots zu unterbrechen. Eine Ausnahme ist das nicht: Auch «Harry Potter und die Kammer des Schreckens» auf RTS deux oder «Alle Jahre wieder» auf SRF zwei wurden in den letzten Tagen mit Werbung unterbrochen. Damit bricht die SRG ein Versprechen.

Nach der Ablehnung der No-Billag-Initiative an der Urne hatte …

Artikel lesen
Link zum Artikel