Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bittere Niederlage für Joko & Klaas: Was ProSieben nun von ihnen verlangt

Dirk Krampitz / watson.de



Bei «Joko & Klaas gegen ProSieben» geht es dieses Mal um einen erhöhten Spieleinsatz: Die beiden Entertainer können sich ganze 30 Minuten Sendezeit zur freien Verfügung erspielen. In den sonst üblichen 15 Minuten haben sie bisher bereits mit Themen wie das Flüchtlingslager in Moria oder sexuelle Übergriffe gegen Frauen polarisiert. Ein hoher Einsatz also für den Haussender, für den er bei einer Niederlage eine entsprechend unangenehme Gegenleistung verlangt. Die wird den beiden im Fall der Fälle aber erst am Ende der Show verraten.

Und noch mehr ist neu in der Show – dass es 1:1 eine Wiederholung gibt. In der letzten Ausgabe hat Klaas überraschend einen Basketball aus 14 Metern Entfernung im Korb versenkt. Das soll er beim Finale wieder schaffen und alle Spiele des Abends sind nun dazu da, sich Basketbälle für die Anzahl der Versuche zu erspielen.

ProSieben fährt an Gegenkandidaten und allein zur Vorstellung der Challenges so einiges auf: die Schauspieler Elyas M’Barek und Matthias Schweighöfer, Sängerin Stefanie Kloss (Silbermond), Komiker Simon Gosejohann, Dragqueen Olivia Jones, Allrounderin Katrin Bauerfeind und natürlich auch der bei Shows dieser Art mittlerweile wohl unvermeidliche Elton.

Die Spiele sind dagegen weniger spektakulär. Das hat man alles schon mal so oder sehr ähnlich gesehen und das ist in dieser Form sogar tauglich für einen fröhlichen Kindergeburtstag. Ausser vielleicht das Spiel, bei dem die beiden eine brennende Kerze durch einen Parcours rund ums Studio balancieren sollen. Messer, Schere, Feuer, Licht … Und auch für das Spiel «Drive by Weitwurf» bräuchten die Kleinen erst einmal einen Führerschein. Das wird gegen die Oldschool-Rapper Smudo und Michi Beck von Fanta4 ausgetragen. Die Teams sollen Sachen durch eine Vollbremsung vom Autodach schleudern. Als dafür ein alter Röhrenfernseher aufgeladen wird, scherzt Joko: «Ist das ein Symbolbild, dass wir das Fernsehen zerstören?»

Bild

Nun, das sicher nicht. Denn da allen Beteiligten das Ganze viel Spass zu machen scheint, schaut man als Zuschauer doch insgesamt gnädig und unterhalten zu, wie Bürostuhl, Mülltonne oder Riesenplüschteddys durch die Luft fliegen. Oder wie die beiden bei anderen Spielen Schnürsenkel aus Turnschuhen knibbeln, ein Brett zersägen oder sich Kissen zuwerfen. Wer kann sowas denn bitte sonst noch einigermassen unterhaltsam als Abendunterhaltung abliefern? Versuchen tun es ja leider so einige.

Und auch Moderator Steven Gätjen hält den Gute-Laune-Pegel vor coronabedingt nur 100 Studiogästen wieder einmal routiniert hoch, unter anderem mit Schmeicheleien wie «fantastische Show», «tolles Publikum» und dergleichen.

Alle Challenges des Abends

Sportliches Finale mit herbem Verlust

Am Ende sind fünf Basketbälle erspielt, das heisst also fünf Versuche für Klaas, den 14 Meter entfernten Korb zu treffen. Er jammert herum, dass er das ja eigentlich überhaupt nicht kann und sich lieber weiter für den Zufallstreffer aus der letzten Show feiern lassen würde. Leider kann er dann auch tatsächlich nicht an den Erfolg anknüpfen, obwohl er einige Male durchaus bewundernswert nah dran war. Für die nächste Show denkt sich ProSieben dann hoffentlich wieder ein neues, originelleres Spiel aus.

Bild

An diesem Abend hat der Sender aber erst einmal gegen seine beiden Zugpferdchen gewonnen und der geforderte Tribut dafür tut den beiden auch ordentlich weh: Joko & Klaas müssen als Fussball-Kommentatoren für das EM-Qualifikationsspiel der U21 «Deutschland gegen Bosnien-Herzegowina» ran. Aber nicht als Spassvögel, sondern ernsthaft angelernt von den Redaktionskollegen – mit Spielernamen und Regeln lernen und allen Schikanen. Besonders Klaas flucht unsportlich vor sich hin und outet sich als Fussballmuffel.

«Ich mag diese ganze Welt nicht.»

Klaas Heufer-Umlauf über Fussball

Wie sich die beiden dann live in dem ungeliebten Ressort so schlagen werden ist zu sehen am kommenden Dienstag, 13.10.2020, ab 17:45 Uhr auf ProSiebenMaxx.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Helden der Populärkultur in unserem Alltag

Klaas entschuldigt sich für Fälschungen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Mütter machen Porno»: Sat.1-Doku empört Zuschauer

Sat.1 zeigte am Mittwoch zur Primetime eine ungewöhnliche Doku: Fünf Mütter ziehen los, um einen Porno der anderen Art zu drehen.

Das Ziel: Ein Film, der Sex auf eine positive, natürliche Weise darstellt und anders als viele Mainstream-Pornos auf Wertschätzung auch gegenüber Frauen setzt, anstatt diese zum Objekt zu degradieren. Kurzum: Die Mütter wollten einen Pornofilm kreieren, den auch ihre eigenen Kinder angucken könnten.

Dazu casteten die Mütter unter anderem selbst die Darsteller ihres …

Artikel lesen
Link zum Artikel