Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 Cocktail-Klassiker – mit ausschliesslich Schweizer Zutaten

Whiskey Sour, Old Fashioned und Co. – aber mit ausschliesslich Schweizer Zutaten: Was als Gedankenübung begann, entpuppte sich als spannender Streifzug durch die aktuelle Schweizer Drinks-Szene.



Die Schweiz hat eine alte Brennerei-Tradition. Doch in klassischen Cocktails sucht man Zutaten wie Pflümli oder Kirsch meist vergebens. Wie gut, dass eine jüngere, aber nicht minder reichhaltige Tradition an Whisky-, Gin- und anderen Spirituosen-Herstellung besteht! So breit ist inzwischen das Angebot, dass etliche klassische Drinks rein mit einheimischen Zutaten gemixt werden können.

Machen wir doch die Probe aufs Exempel:

Negroni

3 cl Ginuine Alpine Herbs Gin
3 cl Jsotta Vermouth Rosso
3 cl Jsotta Bitter Rosso
Orangenschnitz (oder Orangenzeste)

Alle Zutaten in einen mit Eiswürfeln gefüllten Whisky-Tumbler/Old-Fashioned-Glas geben, vorsichtig umrühren, mit einem Orangenschnitz garnieren.

Eigentlich wollten wir hier Negroni Zurigese titeln, denn sieht man sich die schöne Etikette vom Jsotta-Vermouth an, erkennt man die Skyline von Zürich. Die von 1899, nämlich, weil damals wurde erstmals der Jsotta-Vermouth lanciert. Doch inzwischen wird das Traditionsprodukt in Winterthur hergestellt – genauso wie den Ginuine-Gin und den eben erst auf den Markt gekommenen Jsotta Bitter Rosso. Negroni Winterthuroni ... öhm ... ach, einfach ein feiner Negroni mit einheimischen Zutaten!

Whisky Sour

macardo swiss bourbon veggwhite whiskey sour drinks cocktails trinken alkohol schweiz

Bild: macardo/bartourist

5 cl Macardo Bourbon
3 cl Vegg White
2 cl frischer Zitronensaft
1 cl Zuckersirup – oder ein TL Zucker
1 Maraschino-Kirsche
1 Orangenschnitz

Vegg White in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und energisch schütteln. Bourbon, Zitronensaft und Zuckersirup hinzufügen; nochmals energisch schütteln. In ein mit Eiswürfeln gefülltes Old-Fashioned-Glas abgiessen und mit Cocktailkirsche und Orangenschnitz garnieren.

Ja, es gibt Schweizer Bourbon! Und, ja, dies ist bei den Amerikanern höchst umstritten, da laut US-Gesetz «Bourbon» ein herkunftsgeschützter Begriff ist, ähnlich wie «Champagner» oder «Cognac».

Da aber kein Freihandelsabkommen zwischen den USA und der Schweiz existiert, darf man Bourbon-ähnliche Whiskeys hierzulande auch als solche bezeichnen.

Weniger umstritten, aber ebenso spannend ist das brandneue Vegg White, das vom Crafted-Liquids-Team von Kacper Dylak und Felix Haag vom Zürcher Felix-Bar entwickelt wurde: Ein veganer Eiweissersatz (nein, nicht jenes Kichererbsenzeugs), den man für alle Cocktails verwenden kann, die nach einem Eiweissschäumchen verlangen, ergo für alle Pisco Sours, Pink Ladies und Konsorten. Ohne, dass man stets ein Ei aufschlagen muss. Mega gäbig.

Dry Martini

dry martini bisbino gin ticino helvetico dry vermouth schweiz drinks cocktails alkohol trinken

Bild: bisbino/vrmth

6 cl Bisbino Organic Wild Gin
1 cl Helvetico Dry Vermouth
1 Olive oder ein Stückchen Zitronenzeste

Ein Cocktailglas mit Eiswürfel oder (falls dein Tiefkühlfach Platz hat) im Freezer vorkühlen. Vermouth und Gin in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und sanft umrühren. In das Cocktailglas abseihen, Olive mit einem Cocktailstäbchen hineingeben. Alternativ auch ein Stückchen Zitronenzeste.

Schweizer Hersteller von süssem Vermouth gibt es einige. Für einen traditionell-trockenen (à la Noilly Prat) muss man etwas gezielter suchen – um schliesslich bei den Tüftlern von Helvetico fündig zu werden, die einen grossartigen Dry anbieten. Für die Hauptzutat wählen wir den nicht minder grossartigen Bisbino-Gin aus dem Tessin.

Vesper

vesper. kindschi gin 1948 wild alps vodka kina l'aero d'or quinquina schweizer cocktails drinks alkohol trinken

Bild: kindschi/wild alps/tempus fugit

6 cl Kindschi Gin 1948
2 cl Wild Alps Vodka
1 cl Kina L'Aero d'Or
etwas Zitronenzeste

Alle Zutaten in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und energisch schütteln. In ein eisgekühlts Martiniglas abseihen. Mit einer Zitronenzeste garnieren.

Bekanntlich verlangt James Bonds Rezept vom Roman «Casino Royale» aus dem Jahr 1953 nach Kina Lillet, das damals Chinin enthielt und dem Liqueur einen leicht bitteren Geschmack verlieh. Doch dieser wird seit 1985 nicht mehr hergestellt und das heute erhältliche Lillet Blanc ist einiges süsslicher. Es gibt aber andere, vorzügliche Likörweine mit Chinin, weshalb die Erlangung der Lizenz zum Töten nichts mehr im Wege stehen muss. Einer der besten ist Kina L'Aero d'Or aus der Romandie.

White Russian

white russian seventh sense kaffee likör matte brennerei organic wodka vollrahm coop drinks cocktails alkohol trinken

Bild: the seventh sense/matte brennerei/coop

6 cl Matte Organic Wodka
2 cl The Seventh Sense Kaffeelikör
Vollrahm

Wodka und Kaffeelikör in ein mit Eiswürfeln gefülltes Old-Fashioned-Glas oder einen Whisky-Tumbler geben und sanft umrühren. Mit etwas Rahm toppen – vorsichtig, damit der Drink anfänglich zweifarbig bleibt.

Jetzt könnte man den Drink wiisse Russ taufen und den Dude von «The Big Lebowski» als dä Typ bezeichnen ... ach, lassen wir das und konzentrieren wir uns lieber auf die geilen Schweizer Zutaten: Kaffeelikör aus Basel, Bio-Wodka aus der Matte-Brennerei in Bern und Vollrahm aus dem Supermarkt.

Old Fashioned

langatun old eagle rye whsikey schweiz seventh sense old crow old fashioned cocktail bitters drinks trinken alkohol

Bild: langatun/seventh sense

1 Würfelzucker
2-3 Spritzer Seventh Sense Old Crow Old Fashioned Bitter
1 TL Wasser
5 cl Langatun Pure Rye Whiskey
Orangenzeste
1 Cocktailkirsche
Bei Bedarf etwas Sodawasser

In einem Whiskyglas Zuckerwürfel, Bitters und einen Teelöffel Wasser mit einem Barlöffel vermischen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Danach gibt man die Orangenscheibe und Cocktailkirsche mit in das Glas und füllt dieses mit Eiswürfeln auf. Whiskey und bei Bedarf ein wenig Sodawasser dazugeben und vorsichtig umrühren.

Auch Rye Whiskey gibt es in der Schweiz! Die Langatun-Destillerie im oberaargauischen Aarwangen etwa brennt so einen. Und für Cocktail Bitters wird man wieder bei den Tüftlern von The Seventh Sense aus Basel fündig, die für die Zürcher Old-Crow-Bar ein Flavouring extra für dieses klassische Cocktail hergestellt haben. Mmh.

Pink Gin

pink gin turicum gin cocktail bitter trinken drinks alkohol schweiz zürich

Bild: turicum

6 cl Turicum London Dry Gin
1 Spritzer Turicum Clove Love Bitter
1 Spritzer Turicum Hibiskus Essenz

Gin und Bitters in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und sanft umrühren. In das Cocktailglas abseihen und bei Bedarf mit Zitronenzeste garnieren.

Ebenfalls mit Cocktail Bitters am Tüfteln ist Oliver Honegger von Turicum Gin. Während der originale Pink-Gin-Cocktail nach Angostura verlangt, verwenden wir hier eine Kombi von Nelken- und Hibiskus-Bitters.

Espresso Martini

1616 vodka skvader chicco d'oro

5 cl Vodka 1616
2 cl Skvader Coffee Liqueur
1 frisch gebrühter, starker Ristretto Chicco D'Oro
1 cl Zuckersirup oder 1 TL Zucker
3 Kaffeebohnen

1616, Skvader, Kaffee und Sirup in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und energisch schütteln. In ein gekühltes Cocktail-Glas abseihen. Drei Kaffeebohnen als Glücksbringer obenauf schwimmen lassen.

Cold-Brew-Kaffeelikör von der Kaffeezentrale in Uster, Vodka 1616 von Langatun und einen guten Espresso aus dem Tessin: «Something to wake you up and f*ck you up», wie die ursprüngliche Ansage dieses Cocktails lautete.

Kir Royale

baccarat blanc de blancs schweiz liquer cassis morand drinks cocktail alkohol trinken

Bild: baccarat/morand

1 cl Morand Liqueur Cassis
Baccarat Chardonnay Blanc de Blancs​

Cassislikör in ein gekühltes Champagner-Flute geben. Das Glas vorsichtig mit Blanc de Blancs auffüllen.

Logisch. Logisch hat die Schweiz vorzügliche Sprudelweine. Und Cassis pas de Dijon ebenfalls. Die Festtage können kommen!

Was für Cocktails mit welchen CH-Zutaten kämen euch noch in den Sinn? Einen Manhattan läge drin, ein Sazerac wohl auch ... was noch? Die Kommentarspalte steht euch offen!

Trinken mit Stil

Jack Daniel's ist der beste Whiskey der Welt. Fight me.

Link zum Artikel

Ich trinke per sofort öfters mal Whiskey Sour und du solltest es auch tun

Link zum Artikel

100 Jahre Negroni – wie geht's, wie steht's?

Link zum Artikel

Ihr habt uns gesagt, was bei euch in der Hausbar steht: Hier die Drinks-Rezepte dazu

Link zum Artikel

9 Schweizer Gins, die du unbedingt mal trinken solltest

Link zum Artikel

Easy peasy, lemon squeezy – 14 Sommer-Drinks mit nur 2 Zutaten

Link zum Artikel

Heute gibt's CoronaRitas! Der perfekte Drink zur aktuellen Lage

Link zum Artikel

Cocktail Bitters – was das genau ist und weshalb du es für deine Drinks brauchst

Link zum Artikel

«Alkohol-Mineralwasser» – wieso ich glaube, dass das Konzept funktioniert

Link zum Artikel

15 Gründe, weshalb du diesen Sommer Rum trinken solltest (okay, 15 Drinks, eigentlich)

Link zum Artikel

Aperol Spritz hat ein Problem. Let me explain

Link zum Artikel

Heute gibt's Espresso Martini – «something that will wake me up and f*ck me up»

Link zum Artikel

Es gibt Drink-Trends ... und dann gibt es den Old Fashioned. Der geht IMMER

Link zum Artikel

8 Shots, die man mir dauernd andrehen will, ich ABER NICHT WILL, VERDAMMT!

Link zum Artikel

Frozen Cocktails! 9 super erfrischende Drinks für die schwülen Sommerabende

Link zum Artikel

Heute ist Dry Martini Day! Und wir feiern mit ... na, mit was wohl? Döh.

Link zum Artikel

13 klassische Cocktails, die jeder Mann und jede Frau von Welt beherrschen sollte

Link zum Artikel

Alkoholfreier Gin, Wodka, Vermouth – watsons machen den Blindtest

Link zum Artikel

Ich habe einen Tag lang versucht, so viel wie Winston Churchill zu trinken. So war's

Link zum Artikel

Funktioniert dieses Kater-Wundermittel wirklich? Ich hab's für euch mal getestet ...

Link zum Artikel

Sagt mal, sauft ihr mehr oder weniger seit dem Lockdown?

Link zum Artikel

Startup-David gegen Feldschlösschen-Goliath: so hart ist das Hard-Seltzer-Business

Link zum Artikel

Soso, du willst für zu Hause eine kleine Bar? Okay, wir sagen dir, was du brauchst

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Und NUN: 19 Schweizer Automarken, von denen du wohl nie gehört hast

So trinkt man wie ein Schweizer

Abonniere unseren Newsletter

17 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
misssmith
16.10.2020 20:33registriert December 2017
Schweizer Orangen werden vermutlich am meisten Schwierigkeiten bereiten:)
1141
Melden
Zum Kommentar
Nelson Muntz
16.10.2020 21:07registriert July 2017
Suiza Libre
6cl Macardo Rum
20cl Vivi Cola
Limette mit Migrationshintergrund
Eiswürfel aus besten CH Leitungswasser
721
Melden
Zum Kommentar
Domino
16.10.2020 21:52registriert January 2016
Aarwangen liegt im Oberaargau des Kanton Bern...
Aarburg liegt im Argau.
Nicht zu verwechseln mit Aarberg, das liegt auch im Kt. Bern.
652
Melden
Zum Kommentar
17

Du wunderst dich, warum die Fallzahlen explodieren? Drosten hat es schon im April erklärt

Die Corona-Fälle in der Schweiz steigen rasant. Am Freitag wurden 3105 neue Fälle gemeldet. Betroffen ist das ganze Land. Während im Frühling einzelne Regionen mehr oder weniger verschont blieben, trifft es nun alle.

>>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Rudolf Hauri, der Präsident der Vereinigung der Kantonsärztinnen und Kantonsärzte, sagte heute an der heutigen Pressekonferenz in Bern, dass viele Ansteckungen im Amateursport und im Kreis der Familien passieren würden. Es …

Artikel lesen
Link zum Artikel