Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Über 250'000 wütende «GoT»-Fans fordern mit Petition ein Remake der 8. Staffel



Rage is coming. Viele Fans der Fantasy-Serie «Game of Thrones» sind richtig sauer. Zwei Jahre haben sie auf die achte und letzte Staffel der HBO-Show gewartet – und nun sind sie enttäuscht. Die Staffel kann nicht mit den hohen Erwartungen einiger «GoT»-Fans mithalten, wie Bewertungen der bisher fünf von sechs ausgestrahlten Folgen zeigen.

Viele Fans haben dabei auch die Schuldigen ausgemacht: David Benioff und D.B. Weiss, die Autoren der TV-Adaption der Fantasy-Buchreihe «Das Lied von Eis und Feuer». Die ersten fünf Staffeln konnten sie sich auf die Bücher von George R.R. Martin stützen, doch seit Jahren arbeitet der 70-jährige Schriftsteller an dem sechsten Band der Reihe (bis zum siebten und letzten Teil wird es wohl noch zehn Jahre dauern).

Wütende «GoT»-Fans fordern nun per Petition ein Remake der achten Staffel ihrer Lieblingsserie.

In der Petition auf change.org heisst es:

«David Benioff und D.B. Weiss haben sich als kläglich inkompetente Autoren erwiesen, wenn sie kein Quellenmaterial (d. h. die Bücher) haben, auf das sie zurückgreifen können.»

Die Fans erwarten eine finale Staffel, «die Sinn ergibt», und fordern daher ein Remake der letzten, für sie so enttäuschenden Folgen mit «kompetenten Autoren». Die Petition wurde vor sechs Tagen gestartet, mittlerweile haben über 220'000 Menschen unterzeichnet.

Gerade die fünfte Folge der Staffel, «The Bells», wurde von Kritikern regelrecht zerrissen. «Alles, was übrig bleibt, ist Asche und ein schlechter Geschmack», kommentierte die US-Zeitung «USA Today». Die Folge sei ein «absolutes Desaster» gewesen. Im «Atlantic» beklagte ein Kritiker, dass spätestens mit «The Bells» zahlreiche Erzählstränge «vollständig ausgelöscht» worden seien.

Dass HBO dem Fan-Zorn nachgibt und die achte Staffel neu auflegt, ist unwahrscheinlich. Immerhin dürfen sich Fans auf ein Spin-off freuen.

(ll)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Für alle, die jetzt etwas runterkühlen müssen, gibt's die ultimative Golid- und Labi-Show:

Und nun ein bisschen Good News:

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ranking: ALLE Bond-Songs – von grauenhaft bis hammergut

Wir sagen euch, welches die besten – und die schlechtesten – James-Bond-Titelsongs von 1962 bis heute sind.

Da ist er! Der neue Bond-Song von Billie Eilish!

Sehr schön! Und am Schluss noch den berühmten James-Bond-Akkord (Em maj7)! In den Worten Borats: I like. Man kann sich genau vorstellen, wie aus dem Karacho des üblichen Action-Vorspanns dieser doch sehr fragile Song folgt. Ihr so? Meinungen dazu bitte in den Kommentaren!

Egal, was man nun vom Billie-Eilish-Track hält, beim Stichwort «Bond-Song» denkt man immer noch vor allem an ... na, was wohl?

Dame Shirley BASSEY, B*tches!

The Girl from Tiger …

Artikel lesen
Link zum Artikel