Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Endlich wissen wir, wer den neuen Bond-Titelsong singt



Die im vorigen Jahr zum Pop-Superstar aufgestiegene US-Sängerin Billie Eilish (18, «Bad Guy») wird den Titelsong zum neuen James-Bond-Film präsentieren.

«Billie hat den Song zusammen mit ihrem Bruder Finneas O'Connell geschrieben und ist die jüngste Künstlerin, die je ein James-Bond-Titellied geschrieben und aufgenommen hat», hiess es am Dienstag auf dem offiziellen Bond-Twitteraccount zu «No Time To Die» («Keine Zeit zu sterben»).

Billie Eilish fällt nebst ihrer Musik vor allem durch ihre Outfits auf:

Eilish war erst im Dezember 18 Jahre alt geworden. Sie entwickelte sich mit ihrem Debütalbum «When We All Fall Asleep, Where Do We Go?» 2019 zum Star der US-Musikszene bei Fans und auch Popkritikern. Bei der Verleihung der American Music Awards im November wurde sie als beste Alternative-Rock-Künstlerin gekürt. Für die Grammys (26. Januar) erhielt sie sechs Nominierungen.

Billie Eilishs aktuell erfolgreichster Song:

abspielen

Video: YouTube/BillieEilishVEVO

«Es fühlt sich völlig verrückt an, ein Teil dieser Sache zu sein», dies sei «eine riesige Ehre», wird Eilish auf dem Bond-Twitteraccount zitiert. «Ich stehe noch unter Schock.»

«Keine Zeit zu sterben», der im April in die Kinos kommt, ist der 25. Film der Bond-Reihe. Er soll auch der fünfte und letzte mit Schauspieler Daniel Craig als Hauptdarsteller sein. Der Bond-Bösewicht wird von Oscar-Preisträger Rami Malek verkörpert. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

James Bond 25 offizielle Charakterposter

«Ich glaube nicht, dass ich mit 50 noch rappen kann»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Digitalrookie 15.01.2020 09:55
    Highlight Highlight Bin ich der einzige, der die Musik von Billie Eilish einfach nur schrecklich findet?
    • Findolfin 15.01.2020 10:18
      Highlight Highlight Sicher nicht. Aber es gibt ja auch Leute, die mit Queen oder Aretha Franklin nichts anfangen können. ;)
    • Zazaaa 15.01.2020 10:24
      Highlight Highlight Ich arbeite mit Jugendlichen zusammen. Und muss sie gefühlte 100x am Tag anhören. Aber ehrlich gesagt, höre ich lieber Billie Eilish als Capital Bra oder das nervtötende Lied „079“ (weiss, alter Schuh, aber ich bin noch traumatisiert)
  • Die verwirrte Dame 15.01.2020 09:39
    Highlight Highlight Billie Eilish wird sowas von overhyped.

8 grossartige Kinofilme, die (fast) niemand sehen wollte

Immer wieder hört man davon, dass es mit dem Kino abwärts geht. Und jedes Mal ist dann anschliessend dieser eine Kommentar in der Kommentarspalte zu lesen. Er geht in ungefähr so:

«Würde Hollywood sich wieder auf gute Filme besinnen, würden die Leute auch wieder ins Kino gehen.»

Wenn es doch nur so einfach wäre. Die folgenden acht Beispiele zeigen, dass ein guter Film noch lange nicht ausreicht, um die Leute ins Kino zu locken.

Bis heute einer der besten Western, mit einem Soundtrack zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel