Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: watson / shutterstock

Emma Amour

Darum sind Cleo und Sophie besser als Sex!

Als Neo-Single erlebe ich zurzeit sehr viele Launen. Die allerbeste aber habe ich, wenn ich Cleo und Sophie um mich herum habe. Warum das so ist, hat 10’000 Gründe. Hier die 20 wichtigsten.



Ich will immer noch einen Summer of love. Für mich ganz alleine. Ohne Job, ohne Freund, ohne Verpflichtung. Am liebsten würde ich ja ans Ende der Welt reisen, um da Walfische oder Tigerbabys zu retten.

Das ist aber gerade unmöglich.

So gesehen ist es ein denkbar ungünstiger Moment, Pause zu machen. Das weiss ich und das wissen Cleo und Sophie, meine zwei besten Freundinnen. Die beiden wären aber nicht meine BFFs, wenn sie mein Vorhaben nicht trotzdem tatkräftig unterstützen würden.

Nicht nur deswegen schlägt mein Herz schon ein Jahrzehnt für die beiden, die mein Leben selbst in den tristesten Stunden bunt anmalen und mich auch dann zum Lachen bringen, wenn ich drohe, im eigenen Tränenmeer zu ersaufen.

Es gibt ohne Scheiss mindestens 10’000 Gründe, warum ich die beiden bedingungslos liebe. Da ich aber keine Sehnenscheidenentzündung riskieren will und auch ihr, Lieblingsuser, keine zwei Wochen Zeit habt, um einen einzigen Text zu lesen, beschränke ich mich auf 20 Punkte, in denen ich offenbare, warum Cleo und Sophie besser sind als Sex und Schoggi zusammen:

  1. Cleo hat zwei Stunden mit mir auf meinem Küchenboden geweint und wortlos meine Hand gehalten, als meine Lieblingstante starb.
  2. Sophie hat meinen ganzen Umzug organisiert, als ich Rotz und Wasser heulend bei meinem Ex-Freund ausgezogen bin.
  3. Cleo hat, als Suff-SMS-Sandro mal wieder eine neue Freundin hatte, während ich akut in ihn verschossen war, ein ganzes Wochenende mit mir auf meiner Dachterrasse «Mein Herz» von Beatrice Egli in Endlosschlaufe gehört.
  4. Sophie hat mir meine Angst vor auf Autobahnen fahren genommen und mir das Überholen beigebracht (Sorry, lieber Fahrlehrer, Sie waren nicht schlecht, Sie waren einfach nur nicht ganz der Richtige für mich).
  5. Cleo hat mich in einem sehr emotionalen Anfall für komplett gestört erklärt, als ich sie sehr spät am Abend mal weckte, weil mich die Todesmeldung von Michael Jackson so krass mitgenommen hat.
  6. Sophie hat während einer Woche Berlin jeden Abend geduldig mit mir im Promi-Schuppen Borchardt diniert weil ich ums Verrecken entweder Angela Merkel oder mindestens Elyas M’Barek sehen und um ein Fan-Selfie bitten wollte.
  7. Cleo hat mich mal an einem Freitag um 16 Uhr angerufen, um mich zu fragen, ob wir den Schnellzug nach Paris nehmen können, um am Samstag in ihrem Lieblingsrestaurant Moules et frites zu essen. Wir konnten.
  8. Sophie hat mir zu Sex mit einem Mann verholfen, auf den ich vier Jahre stand und mich nicht mal im Vollsuff traute, einen Millimeter auf ihn zuzugehen.
  9. Cleo hat mir «The Simpsons»-Gummistiefel geschenkt.
  10. Sophie hat den dümmsten Ex-Chef, den ich habe, an einer Vernissage vor versammelter Mannschaft souverän als Arschloch geoutet.
  11. Cleo hat mich zu einem Backstreet-Boys-Konzert begleitet.
  12. Sophie hat mich davon abgehalten, eine Katze zu kaufen. Mein Putzfimmel ist ihr heute sehr dankbar dafür.
  13. Cleo klebt regelmässig handgeschriebene Liebesbotschaften auf Post-its irgendwo in meine Wohnung.
  14. Sophie sagt mir oft, dass ich das schönste Lachen der Welt habe.
  15. Cleo behauptet regelmässig und gegenüber allen, wir hätten am Anfang unserer Freundschaft was zusammen gehabt. Sie hat das auch meinen Eltern erzählt.
  16. Sophie ist Weltmeisterin im Fluchen wenn es um Influencer geht.
  17. Cleo hat einen Ordner auf ihrem Compi, wo sie Bilder von Hochzeitskleidern hortet, von denen sie sicher ist, dass ich sie zur gegebenen Zeit dafür lieben werde.
  18. Sophie ist eine «damenhafte» Ausdrucksweise in etwa so fremd wie chinesische Literatur.
  19. Cleo wird das Gotti meiner ersten Kartoffel, sollte ich jemals eine bekommen.
  20. Sophie wird meine Fluchtfahrerin, sollte ich wirklich mal heiraten und vor dem Traualtar kalte Füsse bekommen.

Ich liebe euch, werte BFFs.

(Und euch auch, liebe User.)

Adieu,

Bild

Bitte beachtet die Kommentarregeln!

Wie's aussieht, haben einige User unsere Kommentarregeln vergessen. Daher hier kurz nochmal: Wer komplett am Thema vorbeischreibt («Ich weiss, hat jetzt nichts mit der Story zu tun, aber ...»), beleidigt (nein, es ist keine «konstruktive Kritik», wenn du alles als *ç&%/& bezeichnest), oder seine Kommentare anfängt mit «Ihr werdet meinen Kommentar ja eh wie immer löschen, ...», muss sich nicht wundern, wenn diese «ja eh gelöscht» werden.

Genauer nachzulesen hier >>

Es dankt: die Redaktion

Von Miley Cyrus bis Donald Trump – der Künstler Jon Burgerman hat viele berühmte Freunde. Voll echt jetzt

Hätte ich auch gern als BFF: Melanie Winiger (und die 9 Kiffer-Typen)

Video: watson/Knackeboul, Melanie Winiger, Knackeboul

Emma Amour ist ...

… Stadtmensch, Single, Mitte 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge: Du wirst mit deinen Fragen anonym bleiben – so wie auch Emma. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

«Mein Mann will nach dem Sex sofort duschen»

Hoi Alex,

tatsächlich war es bei meinem zweiten Freund auch so, dass der nach dem Sex sofort aufsprang, um zu duschen. Er war ständig sehr bemüht, dass ja keine Körperflüssigkeiten in Berührung mit Bettwäsche kommen.

Ich bin ganz mit und bei dir, mich hat das auch zum einen gestört und zum anderen verunsichert. Der Punkt führte bei uns zu regelmässigen Diskussionen. Irgendwann blieb er dann mir zuliebe liegen, fühlte sich dabei aber sichtlich unwohl und war verkrampft.

Irgendwann habe ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel