Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: watson / shutterstock

Emma Amour

Emma sagt vorübergehend Tschüss und übergibt das Zepter ...

Läck, ist das aufregend! Zum ersten Mal in meinem Leben mache ich richtig lange Ferien. Bevor ich mich aber meinem ganz eigenen «Summer in the City» widme, hier eine Liebeserklärung, eine Übergabe und etwas Wehmut.



Ich muss die Bombe JETZT sofort gleich im nächsten Satz platzen lassen (und dabei ein bisschen an AllknowingP denken, der seit Stunde 1 verliebt in sie ist). Ab nächste Woche lest ihr hier neu Texte aus … Trommelwirbel …. Cleos Leben.

Cleo ist eine meiner zwei besten Freundinnen. Cleo ist wunderbar. Cleo hat ein Herz so gross wie das Universum. Und Cleo hat ein Hündli so klein wie ein Büsi. Das mag ich nicht so.

Sorry, ich schweife ab. Aber Bella, so der Name dieses ständig kläffenden Wolken-Hündlis, hat gerade eine meiner Pflanzen angefressen, die ich mit viel Liebe und Mühe aufgepäppelt hatte.

Zurück zu Cleo, dem Sommer 2020 und mir. Da ist eben schon lange ein Punkt auf meiner Bucket List, den ich jetzt in Angriff nehmen will. Da steht in grossen fetten Lettern «AUSZEIT»!

Wie vertickert man getragene Hösli übers Netz?

Natürlich würde ich gerne in den Flieger sitzen, um in Costa Rica zu surfen. Oder in Peru Ayahuasca zu nehmen. Oder in Australien Koalababys zu schöppelen. Das ist jetzt aber grad die wohl beschissenste Zeit dafür.

Wobei, selbst wenn Corona nicht wäre, würde mir mein Kontostand die ganz grossen und fetten Sprünge verbieten. @Papi: Ich habe bald genug Zeit, um mich endlich mal um eine dritte Säule zu kümmern. Emma-Ehrenwort. Hahaha. Haha. Ha.

(Note to myself: Ev. doch getragene Höschen übers Internet vertickern!?)

Jedenfalls tauche ich jetzt eine Weile ab. Ich will Bücher lesen, baden, meine Haarfarbe verändern, einen Zitronenbaum pflanzen, Tomätli ziehen, daten, knutschen, ohne Wecker aufwachen, auf der Strasse tanzen und jegliche Business-Whatsapp-Gruppen stumm schalten.

Ausserdem will ich sehr braun werden und in jedem Gewässer, das die Schweiz zu bieten hat, nackt baden. Gerne in Begleitung. Von wem, gilt es noch rauszufinden.

Und jetzt das Organisatorische!

Um mich auf all das konzentrieren zu können, gehe ich offline. Montags aber bleibe ich euch als Ratgeberin erhalten. Ich habe in den letzten paar Wochen wie eine Irre Texte vorproduziert. Montags ändert sich also nichts, ausser dass ich die Kommentarspalte schwänze. Das soll euch aber keineswegs daran hindern, weiter zu diskutieren und meine Antworten durch eure Tipps zu erweitern.

Natürlich könnt ihr weiterhin jederzeit Fragen an emma.amour@watson.ch schicken. Antwort von mir per Mail und auf watson gibts ab spätestens November.

Solltet ihr Cleo erreichen wollen, steht euch wie immer die Kommentarspalte offen! Sie gibt sich grosse Mühe ab und zu reinzuschauen, aber so regelmässig wie ich, wird sie euch nicht auf die Nerven gehen. Und wenn ihr eure Liebesschwüre ganz privat mitteilen wollt, dürft ihr eure Gedichte gerne mir schicken, ich leite sie dann Cleo weiter.

Und jetzt, huera Siech …. jetzt werde ich wehmütig. Ist wie früher am Flughafen, wenn mich Cleo und Sophie begleiteten, wir uns zu dritt in den Armen lagen und ich dann heulte. Obwohl ich gerade mal ein paar Tage nach Berlin flog.

Oder wie wenn ich wegen PMS feuchte Augen bekomme, wenn ich Welpen in Hundefutter-Werbungen sehe.

Oder wie wenn mich eine potentielle Liebe ghostet.

Oder. Oder.

Ach, machen wir es kurz und schmerzlos. Wie ein Pflästerli, das man hauruck abzieht.

Ich werde euch vermissen.

Auch die Trolls. Schliesslich ist jeder Mensch schön. Haha.

Apropos schön.

U schön, dass ihr mich nun doch schon eine ganze Weile lest.

(Und Sorry, dass ihr euch dabei mängisch wahnsinnig aufregt.)

Jetzt wünsche ich euch einen grandiosen Sommer.

Und viel Spass mit Cleo.

@AllknowingP: Sie ist Single! <3

@Snowy: Benimm dich!

@Olmabratwurst: Du kannst sie wunderbar zum Säulirennen einladen!

A la prochaine,

Bild

Die 33 spektakulärsten Pools der Welt

Zu viel Rauch vom Grillfeuer? Willi hat die Lösung

Video: watson/Willi Helfenberger, Emily Engkent

Emma Amour ist ...

… Stadtmensch, Single, Mitte 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge: Du wirst mit deinen Fragen anonym bleiben – so wie auch Emma. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel