International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04055007 US President Barack Obama (L) tours a seventh grade classroom that uses technology to enhance students' learning experience, prior to delivering remarks on the ConnectED Initiative at Buck Lodge Middle School in Adelphi, Maryland, USA, 04 February 2014. ConnectED is President Obama's initiative to bring all schools into the digital age with broadband and wireless technology.  EPA/JIM LO SCALZO

Präsident Obama zu Besuch in einer Schule in Maryland. Der US-Staat liegt in Sachen Bildung gleichauf mit Irland.  Bild: JIM LO SCALZO/EPA/KEYSTONE

Texas ist so schlau wie die Türkei. Welcher US-Staat ist so klug wie die Schweiz?



Die USA, God's own Country, belegen in so mancher Statistik den ersten Platz. Beim BIP zum Beispiel, oder bei den Militärausgaben

Etwas anders sieht es aus, wenn es um die Bildung geht. Zwar befinden sich mehrere der besten Universitäten und Forschungseinrichtungen der Welt in den USA, doch der amerikanische Durchschnitt ausserhalb der Welt der Elite-Hochschulen sieht eher trist aus. 

Gewaltige Unterschiede

Das zeigt auch ein Blick auf die untenstehende Karte: Sie zeigt die Leistungen des Bildungssystems der US-Staaten im Vergleich zu verschiedenen Ländern weltweit. Die Website Homesnacks.net verglich die High-School-Abschlussquote der einzelnen Bundesstaaten mit dem Bildungsindex der UNO für bestimmte Staaten. 

Das Resultat ist erstaunlich. Die Unterschiede zwischen den US-Staaten sind gewaltig: Texas liegt gleichauf mit der Türkei (UNO-Index Rang 69), Nevada mit Ghana (138), während das Niveau von New Hampshire demjenigen von Finnland (24) entspricht. Die Schweiz (3) ist auf der Karte ebenfalls vertreten – sie liegt gleichauf mit Virginia. 

Neuengland-Staaten wie Europa

New Hampshire ist kein Einzelfall: Auch die anderen Neuengland-Staaten brillieren mit guten Bildungssystemen. Vermont entspricht Schweden (12), Massachusetts Norwegen (1) und Rhode Island liegt mit Luxemburg (21) gleichauf. 

Im Süden und in den Great Plains sieht es dagegen bedenklich aus: Mississippi entspricht gemäss der Karte Swaziland (148), Missouri Angola (149), Louisiana Kenia (147) und Nebraska Jordanien (77).

Erstaunlich auch, dass Georgia gleichauf mit Libyen (55) liegen soll – das Bildungswesen unter Gaddafi dürfte zwar nicht so schlecht gewesen sein, doch seither ist das nordafrikanische Land in Anarchie versunken. 

(dhr)

Mehr Karten

17 kuriose Karten, die du vermutlich noch nie gesehen hast

Link zum Artikel

Bye bye, Hotel Mama? Nicht mit uns! Das sind die grössten Nesthocker Europas

Link zum Artikel

Damit du in den Ferien nicht verdurstest: «Ein Bier, bitte!» in 27 Sprachen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Hier leben die treuesten Schweizer

Link zum Artikel

Das sind die kompliziertesten Sprachen Europas (für uns)

Link zum Artikel

Diese Karte zeigt, wo KEIN EINZIGER Auslandschweizer wohnt – und wo es höchstens 10 hat

Link zum Artikel

7 Europa-Karten, die du in der Schule ziemlich sicher nicht gelernt hast

Link zum Artikel

Diese geniale Schweizer Webseite verschafft dir einen völlig anderen Blick auf die Welt

Link zum Artikel

Warum die Welt nur zwei Wörter für Tee hat

Link zum Artikel

11 Schweizer Karten, die du in der Schule sicher nicht gelernt hast

Link zum Artikel

Du pendelst? Dann ist das für dich die wohl nützlichste Webseite der Welt

Link zum Artikel

Verrückte Grenzen, Teil IV: Sechs seltsame Grenzlinien in Amerika

Link zum Artikel

Verrückte Grenzen, Teil III: Sechs skurrile Scheidelinien in Afrika

Link zum Artikel

Verrückte Grenzen, Teil II: Sechs kuriose Fälle in Europa 

Link zum Artikel

Verrückte Grenzen, Teil I: Sechs Schweizer Grenzfälle

Link zum Artikel

Lasst uns die Welt fluten – und dann den Stöpsel ziehen

Link zum Artikel

10 spannende Landkarten, die den Ursprung von Wörtern zeigen, die wir dauernd nutzen

Link zum Artikel

16 Landkarten, die dir einen völlig anderen Blick auf die Welt verschaffen

Link zum Artikel

Wie lang ist Chile wirklich? Länger als du denkst, wetten?

Link zum Artikel

Schweizer Berge und ihre Namen – doch diese interaktive Karte kann noch mehr

Link zum Artikel

Das sind die langweiligsten Länder Europas (wir haben uns aufs Podest gewählt)

Link zum Artikel

Auf der Welt gibt es noch vier Inseln der Stabilität – und du wohnst auf einer davon

Link zum Artikel

Die politischen Fronten in den USA auf einen Blick – «Trump-Land» vs. «Clinton-Archipel»

Link zum Artikel

Texas ist so schlau wie die Türkei. Welcher US-Staat ist so klug wie die Schweiz?

Link zum Artikel

Diese 10 Schweizerkarten zeigen dir, wo es am meisten regnet, hagelt oder stürmt

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Ein anderer Blick auf die Erde – japanischer Architekt entwirft neue Weltkarte

Link zum Artikel

Der Nabel der Welt liegt in der Schweiz. Und zwar in der Romandie

Link zum Artikel

Wenn du auf den längsten Strich der Welt gehen willst – eine Geografie-Reise des Grauens

Link zum Artikel

Die Schweiz, das kleine Russland: So gross könnte die Eidgenossenschaft wirklich sein

Link zum Artikel

Diese Karten aus Figuren sind wunderschön. Aber erkennst du auch die Länder, die sie darstellen? 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Im Frühling traf sie ins Schwarze – jetzt sagt Nguyen-Kim, wie Corona «endet»

Die Wissenschaftlerin Mai Thi Nguyen-Kim glaubt, dass es länger als erwartet dauern wird, bis wir die Herdenimmunität erreichen werden. Langfristig werden wir unser normales Leben jedoch wieder zurückerhalten.

Es war auf dem Höhepunkt der ersten Welle, als Mai Thi Nguyen-Kim das Video «Corona geht gerade erst los» auf YouTube stellte. Innert weniger Tage stieg die Anzahl Views auf über vier Millionen, heute sind es über sechs Millionen. Damit wurde ihr Beitrag in Deutschland zum «Top Trending Video des Jahres 2020 auf YouTube».

Mit ihren Analysen und Prognosen, welche sie damals auf ihrem YouTube-Kanal «MaiLab» veröffentlichte, sollte die promovierte Chemikerin recht behalten. Das Coronavirus ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel