International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06102457 White House Communications Director Anthony Scaramucci attends a news conference in the James Brady Press Briefing Room of the White House after former White House Press Secretary Sean Spicer resigned, in Washington, DC, USA, 21 July 2017. Sarah Huckabee Sanders replaces Sean Spicer as White House Press Secretary after Spicer resigned following US President Donald J. Trump's decision to appoint Anthony Scaramucci as White House Communications Director.  EPA/MICHAEL REYNOLDS

Jetzt auch noch die Scheidung: Trump-Kommunikationschef Scaramucci erlebt bewegte Tage.  Bild: EPA/EPA

Bad News für Scaramucci: Ehefrau bringt Baby zur Welt und reicht Scheidung ein

Der Trump-Kommunikationschef Anthony «Mooch» Scaramucci hat nicht nur im Weissen Haus, sondern auch privat eine bewegte Woche hinter sich. 



Der neue Chef-Sprecher von US-Präsident Donald Trump sorgt weiter für Schlagzeilen. Und zwar über sich selbst. 

Seine Frau Deidre hat am vergangen Montag ein gemeinsames Kind zur Welt gebracht. Anthony «Mooch» Scaramucci weilte aber bei der Geburt nicht etwa an ihrer Seite, sondern war mit Donald Trump in West Virginia unterwegs.

«Gratulation! Ich bete für unser gemeinsames Kind»: Laut dem Newsportal Page Six schickte der 53-jährige Scaramucci bloss ein SMS an seine 38-jährige Frau. 

Bild

Will die Scheidung: Deidre Scaramucci twitter

Seine Noch-Gattin hat vor drei Wochen die Scheidung eingereicht, als sie im neunten Monat schwanger war. Die Anwälte sollen sich gar gestritten haben, ob Scaramucci das Baby überhaupt besuchen darf. 

Offenbar konnte der Trump-Sprecher dann seinen Sohn James vergangen Freitag erstmals sehen. Scaramucci ist mit seiner Frau seit gut drei Jahren verheiratet. Das Paar hat noch einen zweiten gemeinsamen Sohn. 

Aufruhr im Weissen Haus

Wenige Tage nach seinem Amtsantritt hatte Scaramucci vergangene Woche für Aufsehen gesorgt. «Ich bin nicht Steve Bannon, ich versuche nicht meinen eigenen Schwanz zu lutschen». Mit vulgären Ausdrücken beleidigte er Trump-Chefstratege Steve Bannon und den früheren Staabschef Reince Priebus. «Ich habe manchmal eine lebhafte Sprache», erklärte Scaramucci später. 

(amü)

Donald Trump

Selbst das amerikanische Wappentier ist vor Trump nicht sicher

Link zum Artikel

Trump hat die USA in eine nationale Sicherheitskrise gestürzt

Link zum Artikel

Make America Weak Again: Trump beschleunigt den Niedergang der USA

Link zum Artikel

Trump bleibt Trump: Bei der Richterwahl denkt er nur an sich selbst

Link zum Artikel

«F**k July 4th»: Kritische Stimmen und Proteste gegen Trump am Unabhängigkeitstag

Link zum Artikel

Warum US-Medien besessen sind von Donald Trump

Link zum Artikel

Harry-Potter-Autorin macht sich via Twitter über Donald Trump lustig

Link zum Artikel

Trump kann sein giftiges Erbe auf Jahre hinaus zementieren

Link zum Artikel

Gestern hatte Trump einen «Wow!»-Tag – aber diese Frau könnte ihm den Spass noch verderben

Link zum Artikel

Donald Trump ätzt gegen 2 US-Comedians – und die schiessen so zurück 😅

Link zum Artikel

Harley-Davidson ist nur der Anfang: Wie Trump sich im Handelskrieg verfahren hat

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

«Ehe für Alle» im Ständerat

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Zahlen für die Schweiz steigen im Moment rapide. Deshalb findest du hier einen Überblick zu allen neuen sowie aktuellen Fallzahlen für die Schweiz und einen Vergleich zu internationalen Daten zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt nach neuesten Entwicklungen in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder, die zweite Welle in der Schweiz und Europa ist da.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen Vergleich:

Am …

Artikel lesen
Link zum Artikel