International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this file photo dated Sunday, June 2, 2019, Spain's former King Juan Carlos waves at the bullring in Aranjuez, Spain.  The royal family

Der ehemalige spanische König Juan Carlos am 2. Juni 2019. Bild: keystone

Spaniens Ex-König Juan Carlos zieht ins Ausland um



Der von einem Skandal um angebliche Schmiergeldzahlungen bedrängte spanische Ex-König Juan Carlos verlässt seine Heimat und zieht ins Ausland um. Das teilte der 82-Jährige seinem Sohn und Nachfolger Felipe VI. in einem am Montag vom Königshaus in Madrid veröffentlichten Brief mit.

«Es ist eine Entscheidung, die ich mit tiefen Gefühlen, aber mit grosser Ruhe treffe.»

Juan Carlos

Mit seiner Entscheidung wolle er dazu beitragen, die Ausübung der Arbeit seines Sohnes als Staatschef zu erleichtern, «angesichts der öffentlichen Auswirkungen, die gewisse vergangene Ereignisse derzeit verursachen», schreibt Juan Carlos in deutlicher Anspielung auf die im Juni gegen ihn eingeleiteten Justizermittlungen.

«Es ist eine Entscheidung, die ich mit tiefen Gefühlen, aber mit grosser Ruhe treffe», betont der emeritierte König.

Im Skandal um mutmassliche Schmiergeldzahlungen beim Bau einer Schnellbahnstrecke in Saudi-Arabien durch ein spanisches Konsortium hatte das Oberste Gericht in Madrid am 8. Juni Ermittlungen gegen Juan Carlos eingeleitet. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Anti-Lockdown-Proteste in Spanien

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Demente Prima Ballerina hört «Schwanensee» – und erinnert sich an die Choreografie

Meistens vergessen Alzheimer-Patienten so gut wie alles. Doch manchmal kommt die Erinnerung zurück. Dabei helfen kann Musik - so wie bei Marta Gonzáles.

Die ehemalige Balletttänzerin hat in den 60er-Jahren in New York getanzt, später erkrankte die Spanierin an Alzheimer. In einem emotionalen Video, das hunderttausendfach in den sozialen Medien geklickt wurde, sieht man die mittlerweile verstorbene Gonzáles, wie sie zur Musik von Tschaikowskis «Schwanensee» zu tanzen beginnt. (nfr)

Artikel lesen
Link zum Artikel